1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

TN-9-Themen

Dieses Thema im Forum "Radioszene Deutschland" wurde erstellt von DerRADIOLOGE, 07. Juni 2001.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. DerRADIOLOGE

    DerRADIOLOGE Benutzer

    Grüße Sie alle!

    Was mir, gerade in letzter Zeit, immer wieder auffällt: Die TN9-Themen doppeln sich extrem mit denen in HalloWach.

    Heute zum Beispiel: Klar, dass jeder Local in irgendeiner Form was zu Pearl Harbor macht. Und was kommt dann im Treff: wieder Pearl Harbor. Mit den selben O-Tönen....ich weiß ja nicht wie lange das jetzt noch gezogen wird. Aber das ist doch echt Langeweile pur.
    Ein flotter Vergleich mit anderen Programmen:
    SWR3, FFH, Antenne 1, L1ve machen andere Themen....wie ich finde: zu Recht.

    Gruß
    Der Radiologe
     
  2. Voice0176

    Voice0176 Benutzer

    Hallo Radiologe!

    Ich sehe das anders:
    1. Was ist an Pearl Harbor lokal???
    (die wenigstens Sender werden das lokal gedreht haben, sind also selbst an einer Doppelung Schuld!!!)
    2. Lokalradio heißt Lokalradio weil es hauptsächlich um lokale Themen geht!
    Viele Sender spielen natürlich gerne den Krempel von NRW. Ist ja auch billig und einfach.

    Sehe ich das FALSCH?????

    [​IMG] Voice
     
  3. dertobi123

    dertobi123 Benutzer

    Hab ich da gerade in Peppers schon wieder was von Pearl Habor gehört? [​IMG]

    zu Voice0176:
    1) Pearl Habor als Film ist definitiv nicht lokal, einen lokalen Dreh herzustellen ist aber recht simpel .... (Portrait eines Filmvorführers, der von ähnlichen "großen" Filmen erzählt; Umfrage: Was würden sie machen, um Pearl Habor Karten zu bekommen ... etc.) Dass es im TNN einen Beitrag über Pearl Habor geben würde, dürfte den meisten Locals auch bekannt gewesen sein ... Daher liegt die "Schuld" an der Doppelung dann eher beim Lokalradio ...
    2) Von der Theorie her wunderbar, an der Praxis aber leider einige Lichtjahre vorbei ....
     
  4. DerRADIOLOGE

    DerRADIOLOGE Benutzer

    Hallo, Voice0176(!) ;)

    Das mit dem "lokalen Lokalradio" sehe ich ähnlich. Aber das Pearl-Harbor-Thema kann man ja auch lokal fahren:
    -Mitternachts-Premiere im heimischen Kino mit Reporter besetzen.
    -Vox-Pops: Was ist Pearl-Harbor? Wo liegt das?
    -Kino-Karten im heimischen Kino gewinnen.
    -Was buntes über Hawaii-Hemden... [​IMG]
    .
    .
    .
    Das geht doch eigentlich ganz gut...

    Außerdem gab es doch mal eine GfK-Studie über Darstellungsformen im NRW-Lokalradio. (Die wo rauskam, dass Kollegengespräche besser ankommen, als gebaute Beiträge..)
    Und wenn ich mich recht erinnere gab es da auch das Ergebnis, dass die Hörer die lokale Berichtestattung zwar sehr schätzen es aber ebenso toll finden, dass sie auch die Welt/Deutschland-Themen mitbekommen.
    Und schon allein, weil alle anderen darüber berichten würde ich Pearl-Harbor in meinem Lokalradio in die Morningshow reinnehmen...;) (Nein, nein, nein. Das ist nicht der einzige Grund...)

    Heute geht mein Gruß an die TN9-Hörer...

    ====

    Und nochmal Hallo! Diesmal auch an Tobi123!

    Also diese Schuld-Theorie ist aber sehr zweifelhaft. Nur weil NRW im Tn9 nen Pearl-Harbor-Beitrag drin hat soll das Lokalradio den aus der Prime-Time rauslassen???

    NRW ist doch der "Dienstleister". Und es ist doch andersrum auch sehr wahrscheinlich
    das die Locals was dazu machen....Da wäre es doch sinnvoller den Locals morgens ein bisschen Material zu überspielen und dann im Treff was ganz anderes zu machen...

    Und wenn das jetzt in Peppers schon wieder Thema ist dann kotze ich echt. Gibts denn nix anderes mehr?
    Wie machen sie es denn? In Form einer lustigen Comedy mit Maffay + Meysel?

    Peter: Du, Inge? Meine Warze juckt!
    Inge: Och Peter, wo bist du? ich seh dich nicht. Ach, da unten...
    Peter: Oh, Hilfe, jetzt ist mir dein Gebiß auf den Fuß gefallen.
    Inge: achja...ich hab mich so erschreckt, als das Flugzeug über uns hinweg geflogen ist...

    ;->




    [Dieser Beitrag wurde von DerRADIOLOGE am 07.06.2001 editiert.]
     
  5. Voice0176

    Voice0176 Benutzer

    Hmmmm... ja ich gebe zu man findet für viels nen lokalen Dreh.

    SIEHE:
    Auch der verstorbene Franz Josef Strauße war schonmal in Bielefeld...
    oder
    Auch für die Dortmunder wird das Telefonieren am Steuer bald verboten sein....
    oder
    In Köln wurde gestern die Uhr auf Sommerzeit umgestellt....

    Was schließen wir daraus??

    Vielleicht ist es wirklich sinnig sich auf die brutal lokalen Themen zu stürzen. Es gibt genug.

    Aber da muß ich auch dem Radiologen zustimmen, die GfK sagt Welt und Lokal ist ein Erfolgsding. [​IMG]

    Was wollen wir denn nun machen? Brutal-lokal oder Welt? Außerdem wird es bei einem von uns 44 immer ne Dopplung geben!!
    Is halt so.

    mfg
    Voice [​IMG]
     
  6. dertobi123

    dertobi123 Benutzer

    Okay, vielleicht habe ich die "Schuldfrage" etwas voreilig bewertet ....

    Gerade ein "Dienstleister" müsste es im Normalfall hinbekommen, dass es solche Doppelungen nicht gibt. Das radio NRW und die Locals in der Morningshow und im TNN ein Thema doppelt behandeln ist prinzipiell okay, solange der Lokalsender weiss, wie sein "Dienstleister" das Thema aufhängt.

    Insofern revidiere ich meine Meinung zur "Schuldfrage".

    Und: Ja, das in Peppers war wohl Comedy (habs nur halb gehört), aber ohne Peter und Inge [​IMG]

    Und, lieber Radiologe: Bitte "dertobi123", es scheint noch einen anderen "Tobi123" zu geben, das bin ich aber nicht.

    [Dieser Beitrag wurde von dertobi123 am 07.06.2001 editiert.]
     
  7. Dr. Pepper

    Dr. Pepper Benutzer

    Nicht zu vergessen: 18.10 Uhr in der Drivetime das Top-Thema: Pearl Harbor.
     
  8. Steinberg

    Steinberg Benutzer

    An mehreren Stellen wurde hier vom "Dienstleiter"-Aspekt gesprochen, den NRW haben soll. Das denke genauso, nur ist es mir immer wieder (insbesonders im TNN) aufgefallen, daß hier Themen gefahren werden, die ganz klar in die Richtung "Wir in NRW" gehen; also der unternommene Versuch ein landesweites "Lokal"-Gefühl zu stiften.
    Ich erinnere mich noch an die Urlaubsziele der Leute aus NRW und andere Dinge, die ganz klar landesweite Identität stiften sollten (leichte Lücken im Kleinhirn, sorry).
    Nun ist dies aber meiner Meinung nach kompletter Unsinn. Denn bei diesen Dingen scheinen die NRWler immer zu vergessen, daß sie eben KEIN landesweiter Sender sind, sondern über viele, viele, kleine Lokalsender zu empfangen sind und auch nur dort existieren. Und wenn ich Programm für einen (oder eben mehrere) kleine Lokalsender mache, dann gehe ich nicht auf die landesweite Schiene.
    Kurzum, meiner Meinung nach gehen mit denen einfach manchmal die Pferde durch, wahrscheinlich, weil im Sender ein steter "Minderwertigkeitskomplex" vorhanden ist: Man ist zwar der stärkste Sender - aber leider nicht wirklich vorhanden.

    Nun, ich bin gespannt auf Reaktionen zu meiner durchaus zu diskutierenden These....
     

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen