1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Tom Westerholt @ Nachtcafe

Dieses Thema im Forum "Radioszene Deutschland" wurde erstellt von AufmerksamerHoerer, 09. Juni 2002.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Seit einiger Zeit schon fällt mir in unregelmäßigen Abständen ein gewisser Tom Westerholt im Nachtcafe bei NRW auf. Seitdem frage ich mich, ob das der Tom von NBC GIGA ist, von der Stimme her könnte das auf jeden Fall hinkommen...

    Was ich nicht verstehe, ist, warum so ein talentierter Moderator bei den Kollegen in Oberhausen im Nachtprogramm verschwendet wird, ich finde Tom Westerholt, wann immer ich ihn mal zufällig höre, eine spritzige und abwechslungsreiche, ziemlich freche und zum-glück-nicht-stefan-kaiserige abwechslung zu dem sonst so immergleichen NRW programm.

    Der Junge sollte mal im Tagesprogramm auftauchen, dann würde sich NRW vielleicht mal von dem sonst so Möchtegern-Homogenen Einheitsbrei abheben... was denkt Ihr???
     
  2. 75khz Bandbreite

    75khz Bandbreite Benutzer

    ...Du spinnst!
     
  3. wurstsalat

    wurstsalat Benutzer

    Ja, es ist tatsächlich DER Tom Westerholt, den man sich auch bei GIGA in Farbe und buuuunt anschauen kann...
     
  4. MusicMensch

    MusicMensch Benutzer

    @aufmerksamerHoerer
    Stimmt! Tom Westerholt ist der Giga-Tom und ich würde mich auch freuen, ihn mal tagsüber zu hören.
    Aber genau die von Dir beschriebene spritzige und abwechlungsreiche, ziemlich freche und zum-glück-nicht-stefan-kaiserige abwechslung ist sein Problem.
    Gerade weil er so ist, darf er nur nachts!

    Hört euch den NRW-Kram doch mal an, klingen doch alle wie Weichspül-QVC und die wirklich guten kommen über die Pop-Hits/Soundcheck/Nachtcafe-Schiene nicht hinaus [​IMG]
     
  5. Ferdi_W

    Ferdi_W Benutzer

    Schon mal überlegt, dass NRW damit auch eine gewisse Taktik verfolgt?! radio NRW bzw. die NRW-Lokalradios sind kein privates L1VE für NRW, sondern ein Privatradio für eine Zielgruppe, die nicht unbedingt so auf "freche" Moderatoren steht. Schwester Westerholt kommt ja von Westfalica, zumindest war er da mal vor Jahren und macht nach langer Pause jetzt wieder das Nachtcafe alle paar Wochen. Dafür mag er gut geeignet sein, obwohl ich ihn nicht wirklich prall finde, da hat NRW bessere Leutchen im Boot, aber ins Tagesprogramm passt er eben nicht.
    Ihr dürft auch nicht vergessen, eure eigenen Interessen und den Geschmack an der Tür abzugeben, denn was ihr mögt, braucht der Hörer noch lange nicht gut finden.

    Wo wir gerade schon beim Thema sind, testet NRW gerade wieder News-Leute? Die Tage hab ich Jan Gall und noch nen anderen gehört. Vielleicht sollte sich NRW mal auf die Suche nach Frauen machen, denn Britta und Daniela sind ein bißchen wenig, wobei Heidi ja kaum noch zu hören ist als Chefin!
     
  6. RadioAddict

    RadioAddict Benutzer

    Perfekte Radionächte, die Herr Westerholt da abliefert. Könnte mir vorstellen (abgesehen davon, dass der junge Mann tagsüber offensichtlich anderweitig jobmäßig involviert ist)dass er auf das angesprochene Tagesprogramm eh keinen Nerv hat. Er macht halt, was er will. Das macht ihn so gut. Und offensichtlich hören nachts eben nicht die zu, die auf die labrige Kaisersche Fertigpizza stehen.

    Passt scho...
     
  7. Ferdi_W

    Ferdi_W Benutzer

    @Radio
    Das ist auch wieder so ein typischer www.radioszene.de Forum-Eintrag. Andere Kollegen, die bei den Hörern schon nen Namen haben, hier im Forum mit irgendwelchen primitiven "Vergleichen" á la Pizza und Co. angreifen. Gut, ich weiß wohl, dass der Herr Kaiser auf solche Billig-Attacken nichts gibt, weil er eben PROFI ist, was viele von sich nicht behaupten können.
    Mal ne ehrliche Frage vom Ferdinand: Warum benehmt ihr euch so dermaßen abwertend und billig, habt ihr keine anderen Sorgen, um die ihr euch viel eher kümmern müßtet?

    Ich werde die Tage mal bei SAT.1 oder RTL ein Talkshow-Thema vorschlagen - "Mobbing im NRW-Lokalradio". Wahrscheinlich werden die Redaktionen von Bärbel und Co. dann von den Angegriffenen überlaufen und die Angreifer zeigen sich nur hinter der Schattenwand mit verstellter Stimme, weil es ihnen zu peinlich ist.

    Ist euch eigentlich schon mal aufgefallen, dass diese Forum zu 95% nur aus negativen Beiträgen besteht. Lob werdet ihr niemals über die Lippen bringen, weil euch alles, was da kommen wird, nicht gut genug ist und IHR es immer noch nen Takt besser könnt, angeblich. Ist halt nur die Frage, wie es besser geht, wenn die Technik nicht mitmacht und man noch mit Schreibtischlampe aus dem Kartoffelkrieg im Studio sitzt, was "Kollegen"?
     
  8. Champagnersaufen

    Champagnersaufen Benutzer

    Diese Diskussion zeigt mal wieder, dass entweder Tom Westerholt hier selbst reingeschrieben hat - oder der Rest keine Ahnung von Moderation hat. Ihr wollt ernsthaft Mods wie "R.Kelly, I believe I can fly - ich kann nicht fliegen, aber xy gleich wird in die Nachrichten fliegen und ich fliege dann danach wieder" (so ähnlich lief es im Nachtcafe) hören? Tagsüber? Das ist Nachts schon eine Zumutung. Westerholt ist bla bla bla blubb - nicht auf den Punkt, schlechte Gags und er nimmt sich viel zu wichtig. Labert viel zu viel, lacht ständig über sich selbst und seine schlechten Gags, anstelle mal die Musik laufen zu lassen. Und fahren kann er nicht gerade so toll. Er soll mal lieber da bleiben, wo er ist. Bei Giga - denn das macht er wirklich gut - und bei NRW in der Nacht. Bitte!! Und laßt Kaiser in Ruhe! Von seiner Professionalität können sich viele von Euch was abschneiden.
     
  9. mod.father

    mod.father Benutzer

    Freunde - es gibt ja wohl eindeutig bessere Leute als Tom Westerholt -
    ist natürlich meine subjektive Meinung !
    Heutzutage macht man eben kein Radio mehr wie vor 20 Jahren, als manche Mods völlig unvorbereitet ins Studio gegangen sind und einfach drauf los gelabert haben.
    Damals war das cool und die Leute standen drauf - heute ist damit wohl kein Blumentopf mehr zu gewinnen.
    Und Westerholt gehört wohl zu dieser Kategorie - jedenfalls hört sich das so an - auch bei GIGA. Obwohl es da auch irgendwie reinpaßt.
    Aber grade abends und nachts hat NRW doch wohl einiges an besseren Mods zu bieten.
    Aber wie gesagt - alles Geschmackssache ..
     
  10. Wenn ich das hier so lese, kommt es mir fast so vor, es gäbe es eine richtige und viele falsche Arten zu moderieren, das ist mir neu. Gibt es im NRW Lokalradiofunk so etwas wie einen Moderationsleitfaden, nachdem eine Moderation eine bestimmte Länge oder Art haben muss?

    Mir war nur aufgefallen, dass da mal jemand in meinem Radio ist (höre hier meist R Köln wo man eh den ganzen Tag mit Jingeln und Musik unter den Nachrichten und so vollgedröhnt wird), der das mal anders macht, als die anderen und finde das ganz angenehm und abwechslungstreich.

    Meinetwegen ist Stefan Kaiser technisch perfekt, aber sein (und nicht nur seins) gequältes Dauerlächeln ("schön, dass Sie uns eingeschaltet haben") in der Stimme wirkt, als würde da jemand mit ner Knarre hinter ihm im Studio stehen.

    Find ich übrigens auch ganz cool, dass von den GIGA Leuten noch einer Radio macht, danke für die Info, war mir nicht ganz sicher, ob er das ist...

    Das ist dann wohl das Problem von denen, die mal was anders machen, als die meisten anderen. Ich finds gut, nicht immer nur einen Stefan Kaiser und 30 Möchtegern-Stefan-Kaisers zu hören... Seid Ihr eigentlich auch Hörer oder selbst Moderatoren?
     
  11. LuLu

    LuLu Benutzer

    @Ferdi:
    Woher weißt du, dass die Zielgruppe der Locals nicht auf freche Moderationen steht?
     
  12. Ferdi_W

    Ferdi_W Benutzer

    @LuLu
    Das soll ich doch jetzt nicht wirklich kommentieren oder?

    [Dieser Beitrag wurde von Ferdi_W am 09.06.2002 editiert.]
     
  13. Redenich-tues

    Redenich-tues Benutzer

    Hey Ferdi,

    Bist Du eigentlich Chefredakteur bei irgendeinem Local oder wärst Du nur gerne einer?

    aber was anderes:
    Freche Mods kommen an...vor allem brennen Die sich ins Gedächtnis...bei einigen positiv, bei anderen negativ...die schnellste Form, mit Personality bekannt zu werden....Aber man kann ein Programm nicht ausschließlich mit frechen Mods bestreiten. Hausfrauen Kaiser kommt schon genau zur richtigen Uhrzeit...
     
  14. Ferdi_W

    Ferdi_W Benutzer

    Bei manchen stumpfsinnigen Postings ist es immer besser, wenn man dazu nichts weiter sagt, so wie in diesem Fall!

    Aber drei Fragen:
    - Warum sollen die Mods frech sein, was hab ich als gemeiner Hörer davon?
    - Warum sollte es bei uns freche Mods geben, es vergrault nur die Hörer, die es nicht mögen und das heißt - Quote ade!
    - Wieso kann man sich über Kollegen immer nur abwertend äüßern, warum mußt gerade du "tue nicht gut" Stephan Kaiser als "Hausfrauen Kaiser" anprangern, neid über den Erfolg?

    So, ich für meinen Teil hab zu diesem Thema jetzt genug gesagt und schließe für mich die Diskussion zum Thema Nachtcafe mit einer bestimmten Person!

    [Dieser Beitrag wurde von Ferdi_W am 10.06.2002 editiert.]
     
  15. RadioAddict

    RadioAddict Benutzer

    Wer bist Du, dass DU, lieber Ferdi_W, die Diskussion abschließt? Was geht eigentlich ab hier?

    Ich wundere mich sehr. Ach, und übrigens: Ich bin weder in irgendeiner Form "Kollege" oder erfolgsneidisch, da ich beruflich überhaupt nichts mit dem Radio zu tun habe. Ich interessiere mich einfach, bin Hörerin und habe eine Meinung - das wird hoffentlich in einem Forum noch erlaubt sein.

    Interessant ist allerdings, dass beim Stöbern in diesem Forum, diesem Thread und anderen, der Eindruck entsteht, dass sich hier überwiegend Radioschaffende gegenseitig ans Bein pissen...

    Viel Erfolg, endlich oder weiterhin.
     
  16. SAZ

    SAZ Benutzer

    @ferdi_w

    zu 1.) Weil es unterhaltsamer und nicht so langweilig ist.

    zu 2.) Ja gut, aber was ist mit den Hörern, die diese schleimige, sülzige, professionell-unnatürlich-nette, pseudo-warme, in Wirklichkeit jedoch kalt & oberflächliche Art zum Kotzen bringt (so wie mich zum Beispiel)? Nicht alle Hörer sind Zombies, denen schon vor Jahren das Gehirn ausgelaufen ist. Im Gegenteil...

    zu 3.) Stefan Kaiser kann man wohl nicht in Anwesenheit anprangern, wenn er nicht in dieses Forum schreibt. Da wird er es schon ertragen müssen, wenn man in dessen Abwesenheit auch Kritik über ihn los wird. Wäre ich ein Radiomensch, ich würde öfter mal in solche Foren schauen, nur um zu erfahren, was hinter meinem Rücken über meine Sendung so getuschelt wird (so sind Menschen nun mal, und alle Versuche mit igrendwelchen Über- oder Herrenmenschen sind bisher immer in die Hose gegangen.)
     
  17. Turnbeutel

    Turnbeutel Benutzer

    Herr Kaiser ist anwesend...ich schreibe nur "Meersender"...oder so ähnlich...gelle...;)

    Glatt vergessen..meine obligatorische Frage an FerdiW: Wann startet Viva-Radio?
    Hattest du nicht vor etwa zwei Monaten einen baldigen Start angekündigt? Haben dich deine Insider-Quellen etwa belogen/betrogen/hintergangen? :->

    [Dieser Beitrag wurde von Turnbeutel am 09.06.2002 editiert.]
     
  18. LuLu

    LuLu Benutzer

    Also Ferdi, wenn Tom W. "frech" ist, was ist dann Matze Knop?
    Ich denke die Peppers-Crew ist durchaus "frech".
    Und das ist auch gut so!
    Ferdi, Ferdi...
     
  19. 65812

    65812 Benutzer

    Hallo ? Geht´s noch ?
    Was ist denn im NRW-Lokalfunk bitte frech ? Das ist doch alles so brav, kaum zu glauben.
    Und Tom Westerholt schonmal gar nicht.
    Die Moderation von R.Kelly mit "I believe I can fly" ist übrigens zu meiner Lieblingsmoderation avanciert. Moderiere ich nur noch so ab, den Titel. Danke für die wunderbare Idee, Tom. Weiter so.
    Und immer schön frech bleiben !!
     

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen