1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Top 4000 wieder auf Radio10Gold – ab 11.12.06

Dieses Thema im Forum "Radioszene Weltweit" wurde erstellt von c120, 08. November 2006.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. c120

    c120 Benutzer

    Hallo,

    als rechtzeitige Vorwarnung: Genau wie im letzten Jahr bringt der holländische Sender Radio10Gold wieder die Top 4000.

    Letztes Jahr lief der Countdown bis Heiligabend. Dieses Jahr startet er am 11. Dezember (täglich von 7-23 Uhr) und läuft dann bis zum 31. Dezember (19 Uhr). Mir hat das letztes Jahr sehr viel Spass gemacht und ich hatte mein Auto- und Küchenradio fast die ganze Zeit auf Mittelwelle, auch wenn der Empfang in Schleswig-Holstein tagsüber etwas sehr schwach ist.

    Wer sich von der holländischen Homepage nicht abschrecken läßt, kann auch mitstimmen...
     
  2. robert_nwm

    robert_nwm Gesperrter Benutzer

    AW: Top 4000 wieder auf Radio10Gold - ab 11.12.06

    Erstmal ist es kein hollaendisches Programm; dafuer aber ein niederlaendisches. Und in der Tat haben derzeit viele Sender ihre Jahrescharts (Q music / DONNA)...Top 2000 usw
     
  3. XXLFunk

    XXLFunk Gesperrter Benutzer

    AW: Top 4000 wieder auf Radio10Gold - ab 11.12.06

    Vielleicht können auch die Verantwortlichen von SWR 1 oder HR 1 mal reinhören; vielleicht können sie ein paar Titel übernehmen und die eigene kleine Playlist was erweitern.
     
  4. black2white

    black2white Benutzer

    AW: Top 4000 wieder auf Radio10Gold - ab 11.12.06

    :confused: Irgendwie verstehe ich den Satz nicht :confused:
     
  5. AFNBEKENNER

    AFNBEKENNER Benutzer

    AW: Top 4000 wieder auf Radio10Gold - ab 11.12.06

    Holland ist kein Staat sondern eine Provinz der NL
     
  6. alqaszar

    alqaszar Benutzer

    AW: Top 4000 wieder auf Radio10Gold - ab 11.12.06

    Oder anders ausgedrückt: Niederländisch und Flämisch sind die Sprachen, welche man unter "Holländisch" zusammenfassen könnte. Wie überall sonst auch, ist die Sprache regional verschieden, und eine Hochsprache entwickelte sich erst mit dem Buchdruck. Holländisch also deshalb weil sich das Niederländische eben an der in Holland gesporchenen Sprache orientiert, und nicht am Friesischen oder Limburgischen.

    Niederländisch als Holländisch zu bezeichnen, macht also so viel Sinn, wie Deutsch als Thüringisch zu bezeichnen, weil Luther als einer der Begründer des Hochdeutschen und Bibelübersetzer ein Thüringer war.

    Die Abweichungen des in Flandern gesprochenen Flämisch sind vor allem in der Sprachfärbung zu finden, im orthografischen Bereich gibt es nur ganz geringe Unterschiede.
     
  7. robert_nwm

    robert_nwm Gesperrter Benutzer

    AW: Top 4000 wieder auf Radio10Gold - ab 11.12.06

    Falsch. Holland ist keine Provinz. Holland ist ein niederlaendischer Landesteil der aus den Provinzen Noord-Holland und Zuid-Holland besteht. Somit sind Noord-Holland und Zuid-Holland Provinzen; nicht aber Holland.

    Und schon gar nicht ist Holland ein ganzes Land; wohl aber die Niederlande; die aus eben Noord-Holland; Zuid-Holland; Noord-Brabant, Zuid-Brabant, Limburg, Gelderland; Drenthe usw besteht.

    Im Uebrigen sehen die Flamen ihre Sprache keinesfalls als eigene Sprache an sondern als ein "besseres" (Aussprache!) Nederlands. Flaemisch gibt es naehmlich strengenommen gar nit sondern nur Gents; Antwerps; Brugs usw Dialecte

    Teilw gibt es Unterschiede in der Wortwahl: Sinaasappel / Appelsin , der Aussprache; dem Ursprung (Algemeen Nederlands: viel franz., flaem viel Span.; Deutsch usw "dank" der Besatzer) und der Grammattik (Uw im AN auch als Sie Anrede).
     
  8. AW: Top 4000 wieder auf Radio10Gold - ab 11.12.06

    @robert_nvm

    Die Provinz Utrecht zählt auch noch zu Holland. :)
     
  9. robert_nwm

    robert_nwm Gesperrter Benutzer

  10. NurzumSpassda79

    NurzumSpassda79 Benutzer

    AW: Top 4000 wieder auf Radio10Gold - ab 11.12.06

    [Klugscheißmodus an] Utrecht gehört zu den Niederlanden (Nederland) und nicht zu Holland. Holland besteht tatsächlich aus Noord- (Wieringermeer) und Zuid-Holland (mit Den Haag usw.). [/Klugscheißmodus aus]
     
  11. robert_nwm

    robert_nwm Gesperrter Benutzer

    AW: Top 4000 wieder auf Radio10Gold - ab 11.12.06

    Leider sagen inzwischen immer mehr Niederlaender selber schon HOLLAND weil die dummen Deutschen es einfach nie kapieren. Sieht man immer wieder an den grossen Blumen LKWs die deutsche Laeden beliefern.

    Flandern ist korrekt auch nicht nur Belgien sondern ein Teil der Niederlande (Sluis usw bis zur Muendung) und Frankreich (mit Lille)
     
  12. black2white

    black2white Benutzer

    AW: Top 4000 wieder auf Radio10Gold - ab 11.12.06

    Und gibt es auch Unterschiede zwischen Holländisch und Niederländisch? Außerdem gibt es es ja auch Flämisch, wo spricht man das, in Holland oder in den Niederladen? Ziemlich verwirrend:confused: Also ich sage einfach weiterhin Holland, das hat Rudi Carell doch auch immer gesagt...:D
     
  13. Makkus

    Makkus Benutzer

    AW: Top 4000 wieder auf Radio10Gold - ab 11.12.06

    Schon interessant, wie ihr manchmal von "Brot backen" auf "Pobacken" kommt. :D
     
  14. robert_nwm

    robert_nwm Gesperrter Benutzer

    AW: Top 4000 wieder auf Radio10Gold - ab 11.12.06

    Flaemisch ist das Niederlaendisch was man in Vlaanderen spricht. Allerdings ist es das nur fuer die Deutschen. Fuer die Einheimischen heisst das auch "Nederlands" bzw "Dutch". Allerdings sind die Flamen der meinung dass sie das bessere Nederlands sprechen was detaillierter und logischer ist. Auffallend sind viele frz Woerter im AN die man im belgischen Niederlaendisch nicht findet. ZB verwenden die Flamen nur "A.U.B." die Niederlaender dagegen "S.V.P." Oder Appelsin - Sinaasappel.
    Richtig ist aber beides.

    Das flaemische Nederlands enthaelt dank der vielen Besetzer auffallend viele Worte aus anderen Sprachen vor allem Span. (pagina , spacie = pagina, espacio !!) und Englich.
    Dazu kommen die vielen Dialekte (Antwerps und Gents ist voellig anders als als Brugs und alleine auf 20 km unterscheiden sich Aussprache und Wortschatz , zb in Blankenberge und Oostende). an der Kueste wird wg der Vergangenheit viel mehr Engliche Worter gebraucht als im Binnenland und selbst auf wenige KM wird das Wort "immer" verschieden ausgesprochen; als alltiid, als allteid und als allteed.

    Ebenso unterscheidet sich das Wallonische Franzoesich vom normalen Français.
    Die Wallonen sprechen alles nicht so genau aus sondern eher oberflaechlich womit die Franzosen sie immer aegern ("un kwoisson" ... "ah, tu veux un KRO-ASSONG") und wie immer arrogant daherkommen gegenueber ihren wallonischen Landsleuten. die sind aber auch nicht besser weil die immer nur franz. sprechen und nie flaemisch.

    weiterhin intressant: die Wallonen sagen soixante, huitante, septante und nonante anstatt dieser daemlichen quatre vingt irgendwas Geschichte
     
  15. Tweety

    Tweety Benutzer

    AW: Top 4000 wieder auf Radio10Gold - ab 11.12.06

    Läuft die Hitparade jetzt tatsächlich schon? Ich bin etwas verwundert, da dort viele Weihnachtstitel laufen. Das ist doch nicht die Top 4000, oder? Hat man das kurzfristig aus dem Programm genommen oder werden die Weihnachtstitel zur Auflockerung eingestreut?:confused:
     
  16. Xer

    Xer Benutzer

    AW: Top 4000 wieder auf Radio10Gold - ab 11.12.06

    Die Top4000 läuft seit 11. Dezember und endet am 31.12.06.

    Natürlich kommen auch Weihnachtslieder in der Top4000 vor. Auf der Homepage kannst Du Dir unter dem Link "De Lijst" alle Titel anschauen (außer den Platzierungen 100 bis 1).

    Xer
     
  17. Tweety

    Tweety Benutzer

    AW: Top 4000 wieder auf Radio10Gold - ab 11.12.06

    Ja hab mir die Liste mal angesehen. Tatsächlich läuft die Top 4000. Die Weihnachtslieder werden wohl wirklich nur zur Auflockerung eingestreut.
     

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen