1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Treuetest – alles Fake?

Dieses Thema im Forum "Radioszene Deutschland" wurde erstellt von Kai, 01. April 2007.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Kai

    Kai Benutzer

    Hallo,
    wie der Treuetest im Radio funktioniert habe ich noch nie so richtig verstanden – aber jetzt schein ich dahinter gekommen zu sein.
    Offenbar ist das alles fake und das auch noch mit schlechten Schauspielern, oder?

    So gehört beim Alsterradio Hamburg:

    - Anruferin bittet darum ihren Mann zu testen, weil sie einen 180Euro teuren Slip hinterm Kühlschrank gefunden hat.
    - Moderatorin ruft den Mann an und sagt sie habe ihn auf dem Markt gesehen und sie fände ihn so toll – vor allem wie er die Melonen anfasst.
    - Er sagt: Danke für das Kompliment aber ich bin verheiratet
    - Die Ehefrau schreit dazwischen... Und wo kommt dann der Slip her?
    - .... er druckst rum und sagt dann: Das ist meiner! Ich habe schon früher als kleiner Junge immer die Slips von meiner Mutter getragen.
    - ..... Am Ende sind alle glücklich und der Ehemann bedankt sich sogar noch bei den Moderatoren, wünsch einen schönen Tag und ist froh das alles raus ist.

    Das ganze auch noch so schlecht gespielt – wie in den Richtershows bei RTL

    Ist das das moderne Radio?
    Wollen die Hörer so etwas hören?

    Ich zumindest nicht.
     
  2. AW: Treuetest - alles fake?

    Ich auch nicht - drum hör' ich's mir auch nicht an!
     
  3. sp

    sp Benutzer

    AW: Treuetest - alles fake?

    Dass Alsterradio vermutlich faked, wurde hier im Forum schonmal diskutiert. Offenbar werden Moderatoren aus Süddeutschland engagiert, um die Treuetests zu spielen. Anders ist es auch nicht zu erklären, dass man die Tests auf der 106!8-Website nachhören kann. Ich als Kandidat würde da nicht zustimmen.

    Bei der Ostseewelle hingegen wird meiner Meinung nach nicht gefaked - allerdings wiederholt. Am Donnerstag kam es deshalb zu einer äußerst kritischen Situation. Da viele Anrufer ohne Vorgespräch live on air kommen, fragte doch einer tatsächlich, ob der Treuetest eine Wiederholung vom letzten Jahr sei. Es war wirklich eine Wiederholung, aber anstatt das zuzugeben, wiegelte Japke ab: "Ausgeschlossen" und war plötzlich sehr wortkarg ;) Naja, Wiederholungen sind immerhin nicht so schlimm wie Fakes!
     
  4. muckepeter

    muckepeter Benutzer

    AW: Treuetest - alles fake?

    @sp: Eine "äußerst kritische Situation"? Oh Mann...
     
  5. DerMeister

    DerMeister Benutzer

    AW: Treuetest – alles Fake?

    Also ich bin überzeugt, dass es kein Fake ist. Eine Freundin von mir hat dort mal gearbeitet und sie auch ebenfalls Kandidaten am Telefon entgegengenommen. Von daher denke ich hier nicht an einen Fake!!!
    Weiterhin sind die "Schauspieler" die Moderatoren der Morgensendung...und das diese übertrieben aber dennoch witzig sind, macht ja wohl einen guten Unterhalter aus...
     
  6. Berlinerradio

    Berlinerradio Benutzer

    AW: Treuetest – alles Fake?

    es gibt auch einen Osterhasen........
     
  7. Tim F.

    Tim F. Benutzer

    AW: Treuetest – alles Fake?

    Die Geschichten sind aber teilweise so absurd und an den Haaren herbeigezogen, dass es nur getürkt sein kann.
     
  8. Klotzkopf

    Klotzkopf Benutzer

    AW: Treuetest – alles Fake?

    @Kai: Herzlichen Glückwunsch zu deinen Beobachtungen und der einzig richtigen Schlussfolgerung.

    @DerMeister: Herzlichen Glückwunsch zu so viel Naivität.

    @sp: Herzlichen Glückwunsch dafür, dass du einen so ehrlichen Sender wie die Ostseewelle entdeckt hast und das nun in aller Welt kundtust.
     
  9. Praktiker

    Praktiker Benutzer

    AW: Treuetest – alles Fake?

    Beim Radio wird nich gefaked? Is ja was ganz neues....Wer glaubt denn bitteschön, daß so viele "Hörer" freiwillig bei so was mitmachen und sich zum Idioten machen. Logo is das alles Fake. Und wenn Freunde vom Radio sagen, es is alles echt, dann müssen sie das sagen. Sender wie Alsterradio und Ostseewelle werden wohl kaum sagen: "Hallo liebe Hörer und nun wieder einer unserer gefakten Treuetests. Abgesehen davon sind diese Treuetests schon mega abgelutscht und laaaaaaaaaangweilig. :mad:

    @Kai und Klotzkopf, volle Zustimmung!!!!
    @sp: Bist Du naiv.....!!!!
     
  10. StefanZinke

    StefanZinke Benutzer

    AW: Treuetest – alles Fake?

    Sicherlich meldet sich der Herr Schneider von 106!Krach Rotz'n'Kotz in den nächsten Tagen hier zu Wort, um den ungläubigen Zweiflern zu verstehen zu geben, dass es sich bei dem Treuetest um einen kulturell hochwertigen Beitrag und selbstverständlich nicht um eine Fälschung handele.
     
  11. NurzumSpassda79

    NurzumSpassda79 Benutzer

    AW: Treuetest – alles Fake?

    Wenn ich so etwas schon höre wie Treuetest und so, kommt mir die Galle hoch! Dieser gespielte Mist bewegt sich doch auf ein Niveau wie "Das Geständnis" oder "Kallwass", nur auf Radio-Ebene. Also für mich ein Abschaltgrund mehr... :wall: :wall:
     
  12. Steinberg

    Steinberg Benutzer

    AW: Treuetest – alles Fake?

    Nein, es ist schlimmer. Bei Kallwass und Co. wird zwar nicht explizit darauf hingewiesen, dass es gespielt ist, aber es auch nicht gesagt "uiuiuiu das ist ja mal ganz schön spannend, was im echten Leben so ganz in echt passiert, hohooo".
    Denn Frau Kallwass würd ja nie lügen :D
     
  13. crunchnroll

    crunchnroll Benutzer

    AW: Treuetest – alles Fake?

    So richtig verstehe ich die Vorschreiber nicht:

    Ihr vergleicht Treuetests mit Sendungen wie Kallwas und vielleicht Brit oder sonstwas. Solange die Quoten einigermaßen stimmen paßt es doch.

    Ich glaube nicht, daß sich ein Gros der Hörer den Kopf über Fake oder nicht Fake zerbricht. Es geht doch um den Unterhaltungswert. Radio ist auch Entertainment.

    Seht das Ganze doch mal aus dem Blickwinkel des Hörers, nicht des Machers. Hättet Ihr alle Recht gäbe es keine Kallwas mehr. Auch keinen Richter Holdt!

    Allein die Frage: Fake oder nicht zeigt mir, daß hier überwiegend Nichtradiomacher unterwegs sind...
     
  14. Tim F.

    Tim F. Benutzer

    AW: Treuetest – alles Fake?

    Aber die Nicht-Radiomacher sind doch die Hörer!
    Und ich als Hörer werde nicht gerne belogen!
    Was kommt denn dann danach? Werden die Nachrichten auch etwas "aufgepeppt", damit mehr Leute zuhören?
    Das Radio von heute ist doch größtenteils schon Betrug.
    Es wird vorgetäuscht, es säße nach 18.00 Uhr oder gar mitten in der Nacht jemand im Studio, es werden Preise verlost, die gar nicht existieren, es werden mir Geschichten als wahr verkauft, die in Wirklichkeit inszeniert sind usw.
    Ich finde das höchst bedenklich!
     
  15. NurzumSpassda79

    NurzumSpassda79 Benutzer

    AW: Treuetest – alles Fake?

    Stimmt, unter dem Deckmantel der Quote lässt sich jede dämliche Aktion und jedes noch so dümmliche Gewinnspielchen und Testchen rechtfertigen. Unsere Gesellschaft bekommt also genau das, was sie verdient, also Brot und Spiele.

    Bemerkung siehe oben. Unter dem Schirm der Unterhaltung heiligt der Zweck also alle Mittel. Sehr interessant.... (vor allem wenn man sieht, wie stark das Niveau in den letzten Jahren gesunken ist...)

    ... und das wäre gut so!

    Ich frage nicht, ob Fake oder nicht Fake, es ist Fake! Und nein, ich bin kein Radiomacher.
     
  16. Heidi

    Heidi Benutzer

    AW: Treuetest – alles Fake?

     
  17. crunchnroll

    crunchnroll Benutzer

    AW: Treuetest – alles Fake?

    Ok, ok...

    so kommen wir auf keinen Nenner.

    Jeder Thiel, Lehmann, Ment oder Arno würde mir zustimmen.
    Ihr seit eine elitäre Gruppe an Meckerern, die gern alles einstampfen würden.
    Auf der Basis ist eine Diskussion natürlich nicht möglich.

    Wo sind die, die Peter Kloeppel angreifen, weil er nur die BILD runterbetet?

    Nein, der bekommt den Grimme-Preis verliehen und ihr applaudiert brav.

    Radio ist nicht anders als TV. Und wenn ihr die Treuetests nicht abkönnt - Schaltet um!
    So einfach ist das.

    Diese Robin Hood Mentalität ist nervig- Wir müssen ja von was leben!



    Und außerdem sollte COLA wieder süßer schmecken, ob die Umsatz damit machen ist mir wurst. Und Twix sollte wieder Raider heißen...
     
  18. Ralle_Köln

    Ralle_Köln Benutzer

    AW: Treuetest – alles Fake?

    Nein, der überwiegende Teil der hier schreibenden Höreschaft fragt sich, ob (Privat-) Radio nichts anderes bieten will als schlechtes komödiantisches Schmierentheater. Und stößt man mal den Otto-Normal-Hörer mit der Nase drauf wird dies nicht anders sein.

    Nicht, daß diese "elitäre Gruppe" irgendwann so groß wird, daß tatsächlich was eingestampft wird...

    Hier. Zwar nicht bei Peter Klöppel, aber auf der gleichen Welle: in den Kurznachrichten ein Beitrag, wie günstg man doch mit E-Plus telefonieren kann. Ohne irgendwie geartete optische oder akustische Trennung vom restlichen Programminhalt :wall:.

    Davon leben? Der Sender (Alsterradio), der den hier diskutierten Treuetest ausstrahlte, hat auch "verloren" - wenn auch nur um die 2%.
     
  19. NurzumSpassda79

    NurzumSpassda79 Benutzer

    AW: Treuetest – alles Fake?

    Ich glaub' auch nicht, dass wir das immer müssen. Jeder hat halt ne andere Meinung. ;)

    Nur weil die Dir zustimmen, heisst es noch lange nicht, dass ich mit denen einer Meinung sein muss. Das ist also kein Argument.

    Zum ersten: Ja, ich meckere gerne. Einen Tag, wo ich nicht meckern würde, da würde es mir nicht gut gehen. ;)

    Nein, aber mal im Ernst: Wenn man noch "auf Niveau" meckert, also sachlich zugrunde legt, was einem nicht passt, hat das nichts mit Meckern im niederen Sinne, sondern lediglich mit einer eigenen Meinung zu tun, zu der allerdings jeder noch die Möglichkeit haben sollte.

    Ich applaudiere nicht dem Kloeppel, gucke ihn aber auch nicht. Wenn ich Nachrichten sehen will, schalte ich ARD, ZDF oder die 3. ein! Das, was auf RTL gesendet wird, ist wirklich Bild-Niveau. Soweit hierzu von mir!

    Hier mal meine uneingeschränkte Zustimmung :rolleyes: - gerade, was die Qualität betrifft.

    Ich schalte nicht um, ich schalte gar nicht erst ein. Ein bisschen Funken persönlichen Stolz habe ich noch. ;)

    Wenn Du Deine Meinung zu Treuetests und ähnlichem sagst, musst Du eben auch mit meiner umgehen können, auch wenn sie sich nicht mit Deiner deckt. So einfach ist das!

    Was Du damit sagen willst, ist mir klar. Und mir ist auch klar, dass Radio kein persönliches Wunschkonzert sein kann. Aber wie bei Cola, Twix und Raider kann ich auch beim Radio aussuchen, was ich hören möchte (wovon ich auch heiter Gebrauch mache :D).

    Es grüßt,
    der, der nur zum Spass da ist
     
  20. Steinberg

    Steinberg Benutzer

    AW: Treuetest – alles Fake?

    Ums kurz zu machen: die Aktion ist albern.
    wer so etwas als Unterhaltung definiert und billigt muss an entscheidender Stelle nicht richtig aufgepasst haben.
     
  21. XXLFunk

    XXLFunk Gesperrter Benutzer

    AW: Treuetest – alles Fake?

    Da sind wir an einem entscheidenen Punkt: Cola oder Twix haben ihre Zutaten beibehalten. Die kommerziellen Hörfunkprogramme hingegen haben mittlerweile die Zutaten von einst gegen die billigen und minderwertigen Zutaten von heute ausgetauscht!
     
  22. AC

    AC Benutzer

    AW: Treuetest – alles Fake?

    Was heißt denn hier "nun"? Das macht sp doch schon monate-, wenn nicht jahrelang...!
     

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen