1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

U1 erhält Frequenz in Innsbruck

Dieses Thema im Forum "Radioszene Österreich" wurde erstellt von Der Radiotor, 07. März 2007.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Der Radiotor

    Der Radiotor Benutzer

    Das Privatradio U1 kann künftig auch direkt aus Innsbruck senden. Die RTR hat laut des Senderkatasters auf der Website die Frequenz 97,0 an U1 zugewiesen.
     
  2. radio_watch

    radio_watch Benutzer

    AW: U1 erhält Frequenz in Innsbruck

    so ganz ohne Ausschreibung?
     
  3. Andreas W

    Andreas W Benutzer

  4. radio_watch

    radio_watch Benutzer

    AW: U1 erhält Frequenz in Innsbruck

    T INNSBRUCK 6 Schlotthof 97,00 0,0257 AA54

    25 Watt für Innsbruck? Ist das nicht ein bisserl wenig??
    Ist das eigentlich die Frequenz, um die sich auch Arabella+Styria gemeinsam beworben haben?
     
  5. Andreas W

    Andreas W Benutzer

    AW: U1 erhält Frequenz in Innsbruck

    Weiß ich nicht... Es wurden ja neben der 97,0 etwas später auch noch die 99,9 (320W) und 95,5 (100W) ausgeschrieben, da steht eine Entscheidung ja noch aus. Die 97,0 ist wohl aufgrund der Leistung für einen neuen Lokalsender ungeeignet. Die 25 Watt sollten aber als Lückenfüller bei U1 ausreichen. U1 ist ja bisher schon ganz brauchbar auf der 100,5 aus Wattens/Volderberg zu empfangen.
     
  6. Graf

    Graf Gesperrter Benutzer

    AW: U1 erhält Frequenz in Innsbruck

    Korerekt. Die 100,5 geht in IBK wunderbar. Eine Füllfrequenz für U1 ost aber dennoch sinnvoll, da nicht in allen Stadtteilen guter Empfang gegeben ist.
    Zu den 25 Watt:
    ich weiß, dass bereits 15-20 Watt ausreichend sind, um eine "Grundversorgung" für IBK zu gewährleisten. Also mit den 25 Watt kommt man sicher aus ;)
     
  7. Andreas W

    Andreas W Benutzer

    AW: U1 erhält Frequenz in Innsbruck

    Jetzt kann man auch den Text zur Entscheidung bei der RTR durchlesen, entsprechend wurde die 97,0 im Gegensatz zu 99,9/95,5 also auch von U1 beantragt. Ganz interessant ist in dem Text, dass es offenbar derzeit eine Initiative für ein weiteres (fast nichtkommerzielles) Lokalradio für Innsbruck gibt, die die 99,9 und 95,5 beantragt hat. Die haben sich auch bei der 97,0 mit beworben. Und die Welle 1 Salzburg plant evtl. anscheinend ein Rockradio (Rockwelle).
     
  8. Graf

    Graf Gesperrter Benutzer

    AW: U1 erhält Frequenz in Innsbruck

    acha... Rockradio? Da will man wohl ein neues M1 für Innsbruck schaffen, oder wie?!
    Wo steht das denn mit Welle 1 Sb und Rockradio?
     
  9. Andreas W

    Andreas W Benutzer


Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen