1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Über radioforen.de – was ich gut finde und was nicht

Dieses Thema im Forum "Über radioforen.de" wurde erstellt von Gelb, 21. Juli 2006.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Gelb

    Gelb Benutzer

    Nach gut 4 Jahren in diesem Forum möchte ich einmal kurz schildern, was mir hier gefällt und was nicht. Mir geht's jetzt nicht um Inhalte, sondern um die Funktionen des Forums:

    Schön:
    - Man kann Beiträge lesen, ohne eigeloggt zu sein (bei vielen Foren nicht der Fall)
    - Seitenumbruch erst alle 50 Beiträge (bei vielen Foren schon nach 10)

    Nicht so schön:
    - Die 2-Minuten-Sperre, die mich manchmal wirklich ärgert
    - Keine direkte "Antworten"-Funktion in PMs, sondern umständlicher Umweg über "Weiterleitung"

    Dies nur als Meinungsäußerung und ggf. als Anregung. Bestimmt läßt sich die Liste (hoffentlich ausgewogen) fortsetzen.
     
  2. MichaNRW

    MichaNRW Benutzer

    AW: Über radioforen.de - was ich gut finde und was nicht

    Die 1000-Zeichen-Sperre
     
  3. Tondose

    Tondose Benutzer

    AW: Über radioforen.de - was ich gut finde und was nicht

    @ Gelb:
    Den Seitenumbruch kannst Du irgendwo in den persönlichen Einstellungen ändern.

    Was ich nicht so gut finde ist, daß man die Suchfunktion nur eingeloggterweise nutzen kann. Ansonsten schließe ich mich meinen Vorschreibern an.


    Gruß TSD
     
  4. djs

    djs Benutzer

    AW: Über radioforen.de - was ich gut finde und was nicht

    - der recht übersichtliche Aufbau bzw. das Design
    - die Tatsache, dass es nicht zu viele Unterforen gibt (man hätte ja z.B. die Radioszene Deutschland noch in private und öffentl. rechtl. Sender aufteilen können oder in Popdudler, Schlagerwellen, etc.; durch zuviele Unterforen wird das ganze aber schnell zu unübersichtlich, was das Problem vieler anderer Foren ist)
     
  5. Guess who I am

    Guess who I am Moderator Mitarbeiter

    AW: Über radioforen.de - was ich gut finde und was nicht

    Hallo Gelb,

    probier mal die Zitat-Taste. Sie erfüllt exakt die Funktion einer Direktantwort.
     
  6. Gelb

    Gelb Benutzer

    AW: Über radioforen.de - was ich gut finde und was nicht

    Wäre es nicht naheliegend, die Zitat-Taste dann auch mit der Funktion, die sie ausführt (Direktantwort) zu beschriften? Jedes eMail-Programme hat eine Funktion, die "Antworten" heißt und (als Nebeneffekt) auch zitiert, in erster Linie aber eben das Antworten ermöglicht.
     
  7. Guess who I am

    Guess who I am Moderator Mitarbeiter

    AW: Über radioforen.de - was ich gut finde und was nicht

    Keine Ahnung, was sich die vB-Programmierer dabei gedacht haben...
     
  8. Wrzlbrnft

    Wrzlbrnft Benutzer

    AW: Über radioforen.de - was ich gut finde und was nicht

    Also die Zitat-Taste habe ich schon vor vielen Monden entdeckt, da hatte ich bislang noch keine Probleme. ;)
    Ansonsten fällt mir auch grad kein Kritikpunkt ein, von diversen (zuvielen) Rechtschreibdiskussionen mal abgesehen, woran aber kaum die Programmierer schuld sein dürften.

    Ach doch: Ebenfalls die 120-Sekunden-Clausel... eben hat's mich wieder erwischt...
     
  9. Pegasus

    Pegasus Benutzer

    AW: Über radioforen.de - was ich gut finde und was nicht

    Das Problem mit der Zitattaste ist, das man den Em´pfänger von Hand eintragen muss, also nicht wirklich eine Antworttaste.
     
  10. Guess who I am

    Guess who I am Moderator Mitarbeiter

    AW: Über radioforen.de - was ich gut finde und was nicht

    Irrtum, dies trifft nur auf die Weiterleitungs-Funktion zu. Bei Verwendung der Zitat-Taste wird der Autor des Zitats als Empfänger vorgegeben.

    Edit: Zumindest bei mir. :D (Firefox, XP)
     
  11. TeSS

    TeSS Benutzer

    AW: Über radioforen.de - was ich gut finde und was nicht

    Was mich manchmal stört: daß ein Posting aus mindestens 10 Zeichen bestehen muß, wobei Leerzeichen nicht zählen. Manchmal kann es aber viel aussagekräftiger sein, mit einem einfachen "Ja" oder "Nein" zu antworten anstatt auszuschweifen.
     
  12. Pegasus

    Pegasus Benutzer

    AW: Über radioforen.de - was ich gut finde und was nicht

    Also hier unter Win2000 Server, IE (keine Sprüche, ist nicht mein Recher) gehts auch. Sollte ich mal wieder zuhause sein, werd ich nochmal testen, obs unter Etch/FF auch geht. Zumindest letzes mal gings aber noch nicht, kann aber vor dem letzen Update gewesen sein ....
     
  13. AlexOnAir

    AlexOnAir Gesperrter Benutzer

    AW: Über radioforen.de - was ich gut finde und was nicht

    viele Antworten auf Fragen aller Art (sogar auf dumme :D

    Radioszene Deutschland sollte in Unterthemen aufgeteilt werden z.B. Sendungen, Moderatoren etc.
     
  14. Tondose

    Tondose Benutzer

    AW: Über radioforen.de - was ich gut finde und was nicht

    Geht nicht, weil hier innerhalb der Threads sowieso immer von einem Thema zum nächsten gesprungen wird. Z.B. von der Vita bestimmter Moderatoren zum Sounddesign der ihn früher beschäftigenden Welle. Und hr3-Threads sind immer nach spätestens 21 Beiträgen bei Jan Böhmermann angelangt.


    Gruß TSD
     
  15. robert_nwm

    robert_nwm Gesperrter Benutzer

    AW: Über radioforen.de - was ich gut finde und was nicht

    +
    Das Forum ist insgesamt trotz moderner Software übersichtlich und lädt relativ schnell auf meinem Modem. Außerdem gibt es die nette Spielerei, dass man ein Bild für sein Profil hochladen kann und sein Wohnort angezeigt wird. Ein schöner Zusatz.
    Die rechte obere Ecke und die Funktion, dass man bei einer neuen PM benachrichtigt wird, sind ebenfalls sehr praktisch.
    Außerdem ist radioforen.de die einzige Forenplattform, in der das Anzeigen neuer und bereits gelesener Threads wirklich immer funktioniert.

    -
    Mich stören die vielen Begrenzungen und Einschränkungen.
    Wenn man eine lange Mail schreiben möchte, muss man den Adressaten mit 2 oder 3 Teilstücken bombadieren weil wie bei einer SMS nur 1000 Zeichen möglich sind. Für Modemuser wie mich, die nicht ständig offline gehen und sich neu einwählen möchten, entwickeln sich zusätzlich die 120 Sekunden zwischen zwei Beiträgen schnell zu einer endlosen Wartezeit. Spam kommt hier sowieso nicht auf, da die Admins immer zur Stelle sind. Somit sehe ich keinen Grund für die Sperre.
    Die bereits angesprochene Mindestzeichenzahl ist in meinen Augen ebenso ärgerlich. Es gab bereits unzählige Beiträge, die ich am Liebsten nur mit einem einfachen :wow: kommentiert hätte, das für sich spricht. Mas libertad!
    Auch könnte das Eingabefeld für die Antwort in den Threads größer sein.
     
  16. Tondose

    Tondose Benutzer

    AW: Über radioforen.de - was ich gut finde und was nicht

    Zumindest bei letzterem kann Dir geholfen werden: Klicke oben rechts im Eingabefeld auf den kleinen, nach unten weisenden Doppelpfeil.

    Gruß TSD
     
  17. Gelb

    Gelb Benutzer

    AW: Über radioforen.de - was ich gut finde und was nicht

    Ich schließe mich Robert an (auch, wenn man den zu häufigen Wechsel des Avatars dann doch mal einschränken sollte ;) Nein, Scherz!).
    Die Sperren und Einschränkungen stören mich auch massiv und sollten entweder gelockert (z. B. 1.000 Zeichen => 10.000 Zeichen und 120 Sekunden => 3 Sekunden) oder vollständig außer Kraft gesetzt werden. Die "Zitat"-Taste in den PNs würde mehr Sinn machen, wenn sie "Antworten" hieße, und auch das Textfeld für Antworten dürfte von vorne herein ein bißchen größer sein.

    Was mir noch auffällt: die komplizierte Handhabung mit den QUOTE-Tags. Will man ein Mitglied mehrfach in einer Antwort zitieren, ist es ein arges Gebastel mit Markieren und Copy und Paste, bis alles so steht. Vielleicht findet sich dafür auch eine etwas moderne Lösung. Die Lösung mit den Tags erinnert mich doch sehr an das uralte Word für DOS, und die Zeiten sind zum Glück lange vorbei.

    Ach ja, was mir aus aktuellem Anlaß noch einfällt: Themen, in die seit 30.06.05 nichts mehr gepostet sind, sind zu. Diese Frist sollte man viel weiter nach hinten verlegen, um zu verhinden, daß ständig wieder dieselben Threads mit längst dagewesenen Themen eröffnet werden und dann das Geschrei da ist.
     
    Fortunatus gefällt das.
  18. Guess who I am

    Guess who I am Moderator Mitarbeiter

    AW: Über radioforen.de - was ich gut finde und was nicht

    Man braucht die Quote-Tags nicht manuell einzutippen, wenn man nicht möchte; es reicht, den zitierten Teil mit der Maus zu markieren und dann die [​IMG]-Taste oben im Beitragseditor zu betätigen.

    Ein allgemeine Bemerkung zum Zitieren, unabhängig von Gelbs Anregungen: Ich würde mir wünschen, daß die Zitatfunktion nicht mehr ständig als Standard-Antwortfunktion benutzt wird. Viele Benutzer zitieren selbst dann, wenn sie in direkter Folge antworten, obwohl jeder weiß / wissen müßte, worum es geht. Manche gehen sogar soweit, sich selbst zu zitieren, oder sie zitieren sogar extrem lange Beiträge... Außerdem hat doch jeder die Möglichkeit, 30 Minuten lang zu editieren und eventuell ein Zitat nachzureichen, wenn jemand anderes schneller war.
     
  19. robert_nwm

    robert_nwm Gesperrter Benutzer

    AW: Über radioforen.de - was ich gut finde und was nicht

    "Ich würde mir wünschen, daß die Zitatfunktion nicht mehr ständig als Standard-Antwortfunktion benutzt wird"

    Ich zitiere sowieso immer nur mit Anführungszeichen. Übersichtlich und schnell. Wenn ich innerhalb einer Antwort mehrere User zitiere, dann mit @plus Username.
     
  20. StabsstelleIV

    StabsstelleIV Benutzer

    AW: Über radioforen.de - was ich gut finde und was nicht

    Nein. Dem ist nicht so.
     
  21. Makeitso

    Makeitso Benutzer

    AW: Über radioforen.de - was ich gut finde und was nicht

    Ich stimme SPD-Freaks grundsätzlich ungern zu. In diesem Fall aber kann ich nicht anders.
     
  22. Gelb

    Gelb Benutzer

    AW: Über radioforen.de - was ich gut finde und was nicht

    Sehe ich auch so. Die Zitat-Funktion bringt ein Feature mit sich, das durch bloße Anführungszeichen nicht gewährleistet ist; stehen die Anführungszeichen doch für andere Funktionen.

    Wenn mir noch eine Erwähnung eines positiven Aspekts gestattet ist:
    Die Bewertung, die es vor einigen Jahren mal gab, hatte nur einen kurzen Gastauftritt und ist bis jetzt nicht mehr zurückgekommen. Danke dafür.
     
  23. Tondose

    Tondose Benutzer

    AW: Über radioforen.de - was ich gut finde und was nicht

    Wobei ich regelmäßig die Wand hochgehe: Daß nach einiger Zeit (20' bis 30') eingeloggter Inaktivität plötzlich alle Beiträge als gelesen gelten. Eben wieder. Grrrr.

    Gruß TSD
     
  24. Pegasus

    Pegasus Benutzer

    AW: Über radioforen.de - was ich gut finde und was nicht

    Da kann ich nur zustimmen. Das ist auch, wenn ich den Browser aufmaceh und wieder schliesse. Ich muss mir dann mühsam, anhand der Uhrzeit, zusammenklauben, was ich noch nicht gelesen hab.
     
  25. Tondose

    Tondose Benutzer

    AW: Über radioforen.de - was ich gut finde und was nicht

    Ach ja, in diesem Zusammenhang: Die Logos vor den Kategorien/Unterforen auf der Startseite wechseln ihre Farbe, wenn neue Artikel vorliegen. Hat man aber in der entsprechenden Kategorie endlich alle Beiträge gelesen, wechseln sie nicht zuverlässig wieder zurück und täuschen frische Beiträge vor. Das passiert oft, aber nicht immer - und liegt auch nicht an Softwareupdates. Aber das finde ich nicht sooo schlimm.

    Gruß TSD
     

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen