1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Überblick über aktuelle Berichterstattung/ Nachrichten

Dieses Thema im Forum "Radioszene Deutschland" wurde erstellt von hansmueller, 30. August 2013.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. hansmueller

    hansmueller Benutzer

    Hallo in die Runde,

    für mich sind Nachrichten und aktuelle Berichterstattung mit die wichtigsten Punkte, Radio zu hören. Ob für den schnellen Überblick kurze Nachrichtensendungen oder vertiefende Informationen (z.B. Das war der Tag/DLF).

    Ich würde mich daher freuen, wenn wir es schaffen hier einmal die Nachrichten-Profile der einzelnen Sender zusammenstellen und diskutieren können. Ich fang mal mit meinen Beobachtungen bei uns im Norden an (gerne auch ergänzen):

    RSH
    - stündlich (morgens halbstündlich) Nachrichten, max. 4 Minuten lang
    - auch regionalisiert
    - ansprechend präsentiert
    - wenig Eigenrecherche, Themensetzung
    - selten aktuelle Themen im Tagesprogramm
    - Nachrichten aus dem Regiocast-Baukasten
    - nicht live, dafür aber Nachrichtenversorgung 24/7 (?)
    - handwerklich solide

    Delta Radio
    - meist im Halbstundenrhythmus (viertel vor/ viertel nach)
    - auch Regionalnachrichten
    - im Grunde identisch mit RSH, manchmal andere Themen (aber auch Regiocast-Baukasten)
    - viele Telefon-O-Töne
    - m.E. wenig zielgruppenbezogen

    ....

    So in etwa interessiert es mich für die verschiedenen Sender. Welcher private, welche ÖR-Sender macht bei Euch vernünftige Nachrichten? Welche Sender haben noch eine eigene Redaktion und was leistet sie?

    Schönes Wochenende
    hm
     
  2. legasthenix

    legasthenix Benutzer

    DLF, WDR 5 & Infokanäle der öffentlich-rechtlichen Rundfunkanstalten.
    Über sehr viel mehr müssen wir nicht ernsthaft reden!
     
  3. hansmueller

    hansmueller Benutzer

    Das habe ich befürchtet, dass hier nur den ÖR gehuldigt wird. Ist ja auch okay, die bieten ja auch ein klasse Produkt. Aber es ist mitnichten so, dass in den Privatsendern nur Praktikanten und Amateure sitzen. Auch dort finden sich engagierte und talentierte Journalisten, die gute Nachrichten abliefern (z.B. FFH) und in den fünf Minuten, die sie stündlich zur Verfügung haben gut informieren...

    Oder anders ausgedrückt: Es gibt auch private Sender, für die die Nachrichten nicht nur ein journalistisches Fiegenblatt sind, um Lizenzauflagen zu erfüllen (denke da z.B. an Energy-Stationen), sondern wo Nachrichten auch zur Meinungsbildung genutzt werden...
     
    Zuletzt bearbeitet: 30. August 2013
  4. mathepauker

    mathepauker Benutzer

    SWR 1 RP
    • Nachrichten grundsätzlich stündlich und dann live
    • Von Montag bis Samstag um halb fünf einen Schlagzeilenüberblick
    • Von Montag bis Freitag ab halb sechs bis 17 Uhr 30 Kurzmeldungen, danach das »Wichtigste aus Rheinland Pfalz« mit in der Regel drei Meldungen, auf eine davon wir in einem Reporter- oder Redakteursbeitrag näher eingegangen
    • Samstags in der Morgensendung Kurzmeldungen auch zur halben Stunde, dann aber ohne den Regionalteil
    • Montag bis Samstag um halb sieben statt herkömmlicher Nachrichten ein Sportblock (live)
    • Von 19 Uhr 30 bis 20 Uhr (Mo bis Fr) das Thema heute.
    • Sonst noch täglich mittags und nachmittags (außer Samstag) jeweils eine Stunde Nachrichtensendung (Aktuell um 12 bzw. Aktuell um 5)
    DASDING (SWR)
    • Nachrichten (immer live und aus eigenem Hause) nur während der live moderierten Strecken
    • Nämlich Montag bis Samstag von sechs Uhr bis 19 Uhr stündlich
    • Und sonntags von neun Uhr bis 19 Uhr
    • Während der Frühsendung (Mo bis Sa) Nachrichten auch zur halben Stunde
    • News (wie sie neuerdings heißen) sind vergleichsweise schnell verlesen
    • Sie sind auf die Senderzielgruppe zugeschnitten
    • Nachrichtensprecher(innen) werden – im Gegensatz zu den Moderatoren – mit vollem Namen genannt
     
  5. Redakteur

    Redakteur Benutzer

    Wer mir in puncto Nachrichten aus dem Gebiet der Privatsender in letzter Zeit vermehrt positiv auffällt, ist Die neue 107.7 aus Stuttgart. Die Nachrichten dort werden stets von eigenen Sprechern verlesen und ähneln in ihrer Aufmachung sehr öffentlich-rechtlichen Programmen, grenzen sich also klar von dem Newsshow-Stil ab, der leider bei vielen Privatradios im Süden Einzug gehalten hat (z.B. Radio 7, Antenne Bayern...).
    Zur vollen Stunde werden Lokal- und Weltnachrichten gesendet, wobei auffällt, dass nur selten zugekaufte Korrespondentenberichte in den Weltnachrichten zu hören sind. Zusätzlich gibt es mehrmals täglich zur halben Stunde ausführliche und sehr gut recherchierte Lokalmeldungen. Diese zeichnen sich auch durch viele O-Töne aus sendereigenen Telefoninterviews aus und können sich durchaus mit den Regionalnachrichten im SWR messen.
    Übrigens erhielt Die neue 107.7 2011 auch den LFK-Medienpreis in der Kathegorie Information.
     
  6. Inselkobi

    Inselkobi Benutzer

    Zuletzt bearbeitet: 30. August 2013
    Redakteur gefällt das.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen