1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Überfall auf Reporter live im Radio übertragen

Dieses Thema im Forum "Radioszene Weltweit" wurde erstellt von pacman, 28. Juli 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. pacman

    pacman Benutzer

    Johannesburg - Der südafrikanische Rundfunksender "Radio 702" hat unwissentlich einen Überfall auf einen seiner Reporter live übertragen. Während ein Räuber Regan Thaw in einer Armutssiedlung am Rande von Johannesburg mit einer Pistole bedrohte, stellte das Nachrichtenteam gerade eine Live-Verbindung zu dessen eingeschaltetem Handy her. Nachdem nur undeutliche Stimmen im Hintergrund zu hören waren, unterbrach der Moderator die Übertragung. Er hoffe, dass Thaw nicht gerade überfallen werde, meinte er noch. Als wenige Minuten später eine erneute Verbindung zu Thaws Handy hergestellt wurde, drohte eine Stimme, jeden zu erschiessen, der Probleme bereite.

    Thaw hatte nach einem Feuer in der Siedlung morgens um 06.00 Uhr in seinem Auto auf die Live-Übertragung gewartet, als ihn der Räuber bedrohte und ihm Handy und Portemonnaie abnahm.

    (DPA)
     

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen