1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Umformatierung

Dieses Thema im Forum "Radioszene Deutschland" wurde erstellt von neulichamsee, 05. Januar 2011.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. neulichamsee

    neulichamsee Benutzer

    Ich bin mir klar, dass ich ähnliche Fäden schon des öfteren hier hatte - zugleich ist es aber wohl das drängendste aller Themen und ich finde, wenn ich die Diskussionen hier so lese, dass sich gewisse "Erwägungen" doch arg wiederholen. Daher nocheinmal von einer anderen Seite aufgezogen: nehmen wir einen Sender wie Antenne Bayern oder 104.6 RTL. Also DAS BÖSE an sich:wow: Hier wird zumeist von Ignoranz und Dummheit und all sowas gesprochen, wenn es darum geht deren Programm zu beurteilen. Ich hoffe die meisten wissen, dass das nun wirklich nicht das Problem ist, auch wenn es sich ganz nett runterschreibt in so einem Forum. Ich frage mich also, am Beispiel ABY und RTL - was sollten die anders machen, damit man hier zufrieden ist?
    "Mehr Songs spielen, andere Songs spielen". Soviel ist klar, das ist der Grundtenor. Ich frage mich nur: was denn? Soll RTL Vampyre Weekend spielen? Oder die White Stripes? Die Radio 1 Hörer werden trotzdem nicht rüberkommen. Soll ABY Teile vom Zündfunk übernehmen? Wer soll das Endergebnis einer solchen Mixtur denn bitteschön gut finden??
    Mir fehlt es hier zu oft an wirklichen Ideen, mir selbst ist die Musikauswahl der Privaten auch ein Graus, aber ich kann nicht behaupten hier wirklich schon oft gute Argumente gelesen zu haben, mit denen man aufrecht und stolz zu Frau Weber gehen könnte.

    Also: warum sollten die "mutiger" werden...weil.....weil...jetzt seid ihr dran.
     
  2. Mannis Fan

    Mannis Fan Benutzer

    AW: Umformatierung

    Ich würde das Heil und Wehe eines erfolgreichen Senders schon mal nicht so kategorisch nur an der Musikauswahl festmachen. Musik können alle gleich gut! Knopfdruck, Technik, Charts ausschlachten, Rotation.
    Der entscheidende Unterschied beginnt beim Inhalt. Und da haperts halt ...
     
  3. Berlinerradio

    Berlinerradio Benutzer

    AW: Umformatierung

    Zu erst mal: Ich finde 104.6 RTL ganz gut und Antenne Bayern ganz schlecht. 104.6 RTL spielt zwar tagsüber auch nur Musik, was anhand des Claims "Berlins Hit Radio" ja wohl auch logisch ist. Aber: Da werden keine Titel brutal gekürzt, nur um in der Stunde noch 1-2 Titel mehr mit aller Gewalt hinein quetschen zu wollen. Sowas mag sogar Arno Müller nicht. Musik Non Stop ohne Moderation gibs da auch nicht. Schon mal ein großer Unterschied im Vergleich zu Antenne Bayern. Auch am Wochenende stehen bei 104.6 RTL tagsüber Mods im Studio, es wird also Live gesendet (bis auf die zweistündige Best-Of Morgensendung), am Samstag auch bis in die Nacht hinein. Als ich neulich Antenne Bayern an einem Sonntagnachmittag gehört habe, musste ich festgestellen, das dort alles der Automat erledigt. Und die Morgencrew ist dreimal besser als der Leikermoser. Sicherlich alles auch Geschmackssache, aber meiner Meinung nach kann man diese beiden Sender nicht vergleichen. Wenn ich mal privaten Dudelfunk höre, dann 104.6 RTL. Aber Antenne Bayern ist für mich das aller letzte.
     
  4. Radiocat

    Radiocat Benutzer

    AW: Umformatierung

    Ich hätte schon einen Katalog an Ideen und Anregungen. Die bekommt Frau Weber aber nicht für umsonst. Den Fehler hatte ich früher gemacht: Angerufen, kritisiert, Vorschläge gemacht...die dann tatsächlich später mehr oder weniger 1:1 umgesetzt wurden, z.B. im TV-Bereich bei der Kirch-Gruppe. Zufall oder nicht?
    Also, Frau W. PN an mich, dann gibt's Vorschläge, aber nur gegen Vorkasse! Vielleicht geb ich n bissl Rabatt, weil ich es schön finde, wenn Sie auch mal lernen, richtiges Radio zu machen. Ihre Lehrstationen waren halt nicht die besten...kann jedem mal passieren.
     
  5. Reh

    Reh Benutzer

    AW: Umformatierung



    Sorry, ich muss mal doof fragen: Ich verstehe beim ersten Beitrag nicht, welche Ignoranz und Dummheit gemeint sind. Beschreibt jemand die Programme an sich als "Ignoranz" oder "Dummheit"? Oder deren Macher als ignorant und dumm? In wie fern ist das zu verstehen? Helfe mir mal bitte jemand auf die Sprünge! Vielen Dank!
     
  6. neulichamsee

    neulichamsee Benutzer

    AW: Umformatierung

    @Reh: nee, das war eher so gemeint, dass Privatsender hier so beschimpft werden, als bkö dun wenig mutig etc.
     

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen