1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Umwandler-Name gesucht

Dieses Thema im Forum "Studio- und Sendertechnik" wurde erstellt von Parisplage, 23. Februar 2010.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Parisplage

    Parisplage Benutzer

    Hallo,
    wo finde ich die Software für mein Window7, die Musik z.B. vom Plattenspieler mittels
    Adapter auf mp3 im Rechner umwandelt ? Bei Window XP hatte ich eine Software
    installiert, aber ich finde das Suchwort nicht.
    Ergo möchte ich meinen Plattenspieler mit dem USB-Anschluss vom Computer verbinden.
    Kann mir da jemand helfen ?

    Mit besten dank von Werner
     
  2. Pfalzi

    Pfalzi Benutzer

    AW: Umwandler-Name gesucht

    Da gibt es einige Programme, mehrere auch als Freeware. Ich setze (mit Windows Vista) CDEX ein. CDEX in Version 1.70 ist zu Windows 7 kompatibel.
    Download hier.
     
  3. Parisplage

    Parisplage Benutzer

    AW: Umwandler-Name gesucht

    Vielen dank für den guten Tip ! Kann ich ergo auch meinen Plattenspieler an den Computer mit USB anstöpseln und dann in mp3 umwandeln ?
     
  4. Pfalzi

    Pfalzi Benutzer

    AW: Umwandler-Name gesucht

    Ich war vorhin ziemlich unkonzentriert und sollte doch genauer lesen. CDEX dient zum Wandeln von Audio-CD nach MP3.
    Für analoge Schallplatten geht das nicht. Hierzu eignet sich z.B. Audacity. Download hier.
    Deinen Plattenspieler kannst du nur dann über USB anschließen wenn dieser eine USB-Schnittstelle eingebaut hat. Dann erscheint der Plattenspieler in deinem PC wie eine 2. Soundkarte die du in Audacity auswählst. Verfügt der Plattenspieler nicht über eine USB-Schnittstelle, dann benötigst du einen Vorverstärker. Von diesem gehst du dann auf den Line-In der Soundkarte. Den Palttenspieler direkt an den Line-In anzuschließen wird, zumindest wenn dieser einen Magnet-Tonabnehmer (MM oder MC) hat, nicht funktionieren. Zum einen ist der Pegel zu gering, zum anderen sind analoge Schallplatten mit einer bewusst eingefügten Verzerrung hergestellt und diese wird im Vorverstärker wieder korrigiert.
     
  5. Studio Rebstock

    Studio Rebstock Benutzer

    AW: Umwandler-Name gesucht

    Dann möchte ich mal Deine Aufmerksamkeit auf den CDex-Menüpunkt "Extras | Vom analogen Eingang aufnehmen" lenken. ;)
     
  6. Pfalzi

    Pfalzi Benutzer

    AW: Umwandler-Name gesucht

    Hab mich da so auf Audacity eingeschossen daß mir das bei CDEX noch gar nicht aufgefallen ist. Werd ich doch gleich mal ausprobieren. :)
     
  7. Parisplage

    Parisplage Benutzer

    AW: Umwandler-Name gesucht

    Habe Audacity installiert und den Plattenspieler am Line in- Anschluss angeschlossen. Kann die Musik über die Boxen hören aber auf Audaciti
    sieht man keinen Ausschlag am Pegel. Könnt Ihr mir da helfen ?
     
  8. Studio Rebstock

    Studio Rebstock Benutzer

    AW: Umwandler-Name gesucht

    Bearbeiten | Einstellungen ... | Audio E/A (erster Reiter) - Aufnahme - Gerät
     
  9. Parisplage

    Parisplage Benutzer

    AW: Umwandler-Name gesucht

    Ich finde im Menü Einstellungen nicht den Bereich: "Audio E/A "...in der vertikalen Liste.
     
  10. Studio Rebstock

    Studio Rebstock Benutzer

    AW: Umwandler-Name gesucht

    Wenn Du die Einstellungen anwählst, öffnet sich ein neues Fenster mit horizontal angeordneten Reitern (Tabs). Der erste sollte "Audio E/A" heißen.

    Oder haben wir es hier mit vollkommen verschiedenen Versionen der Software zu tun?
    Ist Audacity unter Win 7 komplett anders oder hat Win 7 ähnliche Audio-Probleme wie Vista?

    Entschuldigung, ich nutze XP, und das ist auch gut so. :p
     
  11. Parisplage

    Parisplage Benutzer

  12. Studio Rebstock

    Studio Rebstock Benutzer

    AW: Umwandler-Name gesucht

    Okay, das sieht bei mir zwar anders aus, folgt aber der gleichen Logik.
    Tja, steht eigentlich alles richtig da - auf den ersten Blick.

    Nun kenne ich Windows 7 nicht - bei XP war es ein beliebter Fehler, im Soundkarteneingang statt "Line" das "Mic" auszuwählen.
    Könnte das hier auch die Ursache sein?
     
  13. Pfalzi

    Pfalzi Benutzer

    AW: Umwandler-Name gesucht

    Ich verwende Audacity zusammen mit Windows Vista. Das Menü ist da identisch zu dem von Windows 7. Welche Auswahlmöglichkeiten stehen unter "Soundarchitektur" zur Verfügung ? Bei mir gibt es da "Windows Direct Sound" oder "MME", wobei ich MME eingestellt habe.
    Hörst du den Ton über Lautsprecher genau so laut wie den Ton von anderen Quellen oder musst du die Lautstärke weit aufdrehen ?
    Wenn du sehr weit aufdrehen musst um etwas zu hören fehlt eventuell doch die Vorverstärkung durch einen Entzerrer-Vorverstärker und das Signal ist einfach zu leise.
    Noch ein Punkt der bei Audacity oft übersehen wird. Wenn die Aufnahme noch nicht gestartet ist sind die Aussteuerungsanzeigen inaktiv. Diese muss man extra aktivieren um auch ohne laufende Aufnahme eine Anzeige zu bekommen. Rechts neben dem Mikrofonsymbol ist ein Button mit einem Pfeil der nach unten zeigt. Dieser öffnet ein Menü dessen oberste Menüpunkte "Aussteuerungsanzeige ausblenden" bzw. "Aussteuerungsanzeige aktivieren" dafür zuständig sind die Anzeige aus- bzw. einzu schalten.
     
  14. Parisplage

    Parisplage Benutzer

    AW: Umwandler-Name gesucht

    Vielen dank, Pfalzi, jetzt hat es funktioniert. Muss nur noch erforschen, wie ich die aufgenommene Musik speichere und in mp3 umwandle.
    Bestimmt mit dem "Exportieren" Befehl...aber dann ?
     
  15. Pfalzi

    Pfalzi Benutzer

    AW: Umwandler-Name gesucht

    Exportieren ist schon ganz richtig. Wenn du exportieren anklickst öffnet sich ein Dialog in dem du den Pfad angeben kannst. Dort kannst du auch den Typ wählen unter "Dateityp". Dort MP3 wählen. Wenn MP3 dort nicht zur Verfügung steht musst du den Encoder noch runterladen und installieren (weiß im Moment nicht ob der Standardmäßig dabei ist). Bei den "Optionen" stellst du die samplingrate für die MP3 ein (128 oder mehr). Nach Typ und Pfad musst du natürlich noch den Dateinamen angeben. Dann erscheint ein Fenster "Metadaten". Hier gibst du die Informationen die im MP3 dann als ID-Tags gespeichert werden. Mit "ok" wird die Datei dann gespeichert.
    Quelle für den Encoder (falls benötigt) ist z.B. die Internetseite von Chip.
    Hoffe damit kommst du weiter.
    Falls es noch Probleme gibt einfach fragen.
    Gruß Pfalzi
     
  16. Funkminister

    Funkminister Benutzer

    AW: Umwandler-Name gesucht

    So, und wer erklärt dem Kollegen jetzt daß er den Line Out des Plattenspieler nicht direkt an den Rechner anschließen kann, weil das Signal dann sehr niederpegelig und vor allem klanglich verzerrt klingt?
    Er braucht entweder einen Hifi-Verstärker mit "Phono"-Eingang den er dann an seinen Rechner anschließt, oder einen Phono-Entzerrer der zwischen Plattenspieler und Rechnereingang angeschlossen wird.
     
  17. tenor

    tenor Benutzer

    AW: Umwandler-Name gesucht

    Offenbar hat Parisplage schon irgend ein Gerät, das den Plattenspieler per USB mit dem PC verbindet:
    Wenn nicht, dann hat er uns falsch informiert. Es gibt ja Plattenspieler übelster Qualität, aber mit eingebautem USB-Adapter.

    Aufklärung tut not.

    Gruß tenor
     
  18. RainerK

    RainerK Benutzer


Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen