1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

(Un-)professionelles delta Radio?

Dieses Thema im Forum "Radioszene Deutschland" wurde erstellt von nilsw, 06. November 2007.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. nilsw

    nilsw Benutzer

    Hallo,

    ich habe eigentlich immer regelmäßig delta Radio gehört. Dabei ist mir aufgefallen, dass die Jingles von Zeit zu Zeit schlechter, trockener, billiger ausgefallen sind.


    an könne teilweise denken, man hören einen offenen Kanal. Ich finde bei delta handelt es sich doch um einen Jugendsender, der auch dementsprechend "frische" Jingles vorhalten sollte. Ich finde es zum Beispiel immer sehr trocken, wenn wärend den News und Verkehr kein Hintergrundton läuft und auch die Moderationen wirken ziemlich runtergelesen, was evtl. durch Hintergrundtöne, die sogar dem Musikstil des Senders entsprechen würden.

    Hat das einen bestimmten Grund, warum das so ist (z.B. sicherstellen, dass Hörer einfach nicht von sämtlichen Tönen genervt werden usw.)

    Ich finde es gut, dass sich der Sender wirklich spezialisiert hat (Rock) und auch viel auf die Beine stellt um seinen Hörern wirklich professionell aus dieser Szene zu berichten usw. (Klub van Kleev etc.), nur teilweise denkt man wirklich dass man einen offenen Kanal zuhört. (was nicht schlecht ist...) und das finde ich von einem professionellen Radiosender ziemlich unproffesionell.
     
  2. Modano

    Modano Benutzer

    AW: unprofessionelles oder professionelles delta Radio?

    Naja, ich habe überhaupt nichts dagegen wenn die Moderatoren die Hörer mit "Ihr" und "Euch" ansprechen, aber das geduze bei Delta geht mir ziemlich auf die Nerven. Sogar in den Nachrichten benutzen die Moderatoren das "Du".
    Beispiel: "Die Spritpreise sind weiter gestiegen. In Schleswig-Holstein musstest Du gestern im Durchschnitt 1,45 € pro Liter bezahlen."
     
  3. ventus2cxt

    ventus2cxt Benutzer

    AW: unprofessionelles oder professionelles delta Radio?

    Delta hatte nach seiner fast heimlichen "Übernacht-Neuformatierung" im Jahre 99 ein fast revolutionäres und einheitliches Sounddesign. Soetwas habe ich vorher noch nie gehört. Ich kann mich an so ein abgehackt klingenden stündlichen Soundeffekt erinnern, der so tönte, als ob die Jinglecartwall auf dem PC unter Windows 95 aussetzer hatte. Es war nur eine relativ kurze Zeit so , bis das Sounddesign dann mehr und mehr aufgeweicht wurde. Selbst Project 89,0 hatte versucht, das On-Air-Konzept zu kopieren. Heute ist Deltaradio zwar irgendwie anders, aber auch irgendwie komisch.
     
  4. bpfm

    bpfm Benutzer

    AW: unprofessionelles oder professionelles delta Radio?

    Was ich nicht verstehe, warum es dort alle 30 Minuten Nachrichten gibt. Ich habe nichts gegen einen hohen (höheren) Wortanteil, aber die News wiederholen sich natürlich alle halbe Stunde und werden fast gar nicht umgeschrieben (was bei längerer Hördauer ziemlich nerven kann). Na gut, Wiederholungen sind bei delta eh sehr beliebt, siehe Rotation! :) Aber ansonsten eine gute Alternative zum Einheitsbrei hier im Norden..
     
  5. Ludwig

    Ludwig Benutzer

    AW: (Un-)professionelles delta Radio?

    Wenn ich den Sinn dieses Threads richtig verstanden habem, setzt Deltaradio seine Verpackungselemente recht sparsam ein.
    Näher kann ich hier nix beurteilen, da ich den Sender nicht kenne, aber mir drängt sich die Frage auf:

    Bin ich jetzt so alt, daß die Jugend einen Sender, der sich tatsächlich traut, trockenes Wort auszustrahlen, für unprofessionell hält?
     
  6. Sachsenradio2

    Sachsenradio2 Benutzer

    AW: (Un-)professionelles delta Radio?

    Scheint so. Nachrichten ohne Hintergrundgeklapper? Hilfe, wie unprofessionell!
     
  7. count down

    count down Benutzer

    AW: (Un-)professionelles delta Radio?

    Lieber Ludwig,
    ich fürchte fast: ja! ;)

    Im Ernst: an solchen wie hier geäußerten Kritiken ist ablesbar, nach welchen Kriterien das Radio heutzutage beurteilt wird. Dazu gehört wohl auch der Einsatz von News-, Wetter- und Verkehrs-Betten, die ich persönlich entsetzlich finde. Wer aber in den letzten 20 Jahren von solch layouteten Sendern in seinem Hörverhalten geprägt wurde, erhebt vielfach die Form zum Maß aller Dinge. Andere Formen werden dann als "unprofessionell" klassifiziert.

    Kollegiale Grüße aus dem Altersheim ;)
    CD
     
  8. Johnny

    Johnny Benutzer

    AW: unprofessionelles oder professionelles delta Radio?

    Welche "Übernacht-Neuformatierung" meinst Du? Die hin zu "Der beste RockPop von heute"? Das war 1997.
     
  9. BlueKO

    BlueKO Benutzer

    AW: (Un-)professionelles delta Radio?

    Reicht ein leichter 440 Hz Ton oder darf es schon eine verspielte Variation sein?

    Diese Unsitte auch wirklich den kleinsten Wortfetzen mit einem Gewummer zu unterlegen damit um jeden Preis vom Gesprochenen abgelenkt wird hat doch nun wirklich nichts mehr mit Radio zu tun.
     
  10. count down

    count down Benutzer

    AW: (Un-)professionelles delta Radio?

    Genau hier scheiden sich die Geister: für jene ist genau das Radio. Coole ("frische") Jingles, "Töne" unter allem Gesprochenem und überhaupt ist die Zusammensetzung aller Sendeelemente und deren Übergänge das, was Radio professionell macht. Nicht etwa die Inhalte.
     
  11. BlueKO

    BlueKO Benutzer

    AW: (Un-)professionelles delta Radio?

    Und dann ist der Tag nicht mehr weit an dem eine Dienstanweisung kommt in der es heißt: "Die Moderation ist im Sprechrhythmus dem Musikbett anzupassen damit ein noch einheitlicheres Gesamtbild entsteht."
    Dann wird der Mikrofonarbeiter unfreiwillig zum Rapper, aber er unterscheidet sich wenigstens überhaupt nicht mehr von vorangegangenen Snoop Dogg Titel. ;)
     
  12. Ludwig

    Ludwig Benutzer

    AW: (Un-)professionelles delta Radio?

    Wär das nicht was für Otto?

    Yeah, Alter!

    Verkehrsfunk in the House!

    Auf der A7, Motherfucker,
    kommt Dir -oh yeah- ein Geisterfahrer entgegen!

    Oh shit!

    Fahr rechts ran, Homie!
    Oder nimm die fucking Umleitung
    über die B3!
     
  13. ventus2cxt

    ventus2cxt Benutzer

    AW: unprofessionelles oder professionelles delta Radio?

    Stimmt, es war 97.

    Es ist nicht verkehrt, ein Programmkonzept mal trocken und ohne größere Verkackungselemente (Ich dürfte das eigentlich ja so nicht sagen, stellte ich doch solche her) "on-Air" zu jagen. Man denke an SWF3. Es gab zwar Soundelemente, aber nie unter geprochenes Wort gelegt, sonder immer nur zur Ankündigung. Ganz ohne wirkt ein Radio sehr trocken, eben wie DLF.
    Jetzt nimmt man aber die zur Zeit wirklich unprofessionelle Moderation von Delta und dann lässt man auch noch die Jingles und alles Andere weg, das klingt schon recht bizarr.
    Stellt Euch mal das wirklich dämliche Energy-Programm völlig trocken vor. Das ist wie eine Bildzeitung ohne Überschriften und Bilder, aber trotzdem mit gleichem Text. Würde die jemand kaufen?
     
  14. Dandyshore

    Dandyshore Benutzer

    AW: (Un-)professionelles delta Radio?

    Man kann den (paar) Wittländern (die noch übrig sind) ja vieles nachsagen, aber gewiss nicht mangelnde Professionalität - zumindest nicht in dem, was sie dort tun...
     
  15. Makeitso

    Makeitso Benutzer

    AW: (Un-)professionelles delta Radio?

    Bei Kiss FM gab's doch schon vor Jahren einen gerappten Verkehrsservice, der übrigens gar nicht mal so schlecht gemacht war.
     
  16. nilsw

    nilsw Benutzer

    AW: (Un-)professionelles delta Radio?

    das delta unprofessionell ist habe ich auch mit keinem Wort behauptet...nur das es sich so ANHÖRT...
     
  17. Sachsenradio2

    Sachsenradio2 Benutzer

    AW: (Un-)professionelles delta Radio?

    Nils: Und es hört sich so unprofessionell an, weil keine Musik unter Nachrichten/ Moderationen liegt?
    Hör dir mal bitte die DLF-Nachrichten an und sag mir, ob die unprofessionell klingen.
     
  18. count down

    count down Benutzer

    AW: unprofessionelles oder professionelles delta Radio?

    Ich persönlich bevorzuge prinzipiell Zeitungen, in denen die Überschriften kleiner sind als die des oben erwähnten Blattes. Mir kommt es - Verzeihung! - auf Inhalte an. Ebensowenig wie ich Bild-Zeitung lese, schalte ich Radiosender mit großer Klappe ein, deren Inhalte (Information und Unterhaltung) mich nicht zufrieden stellen. Sie verdienen für mich nicht die Bezeichnung "Radio".
     
  19. Dandyshore

    Dandyshore Benutzer

    AW: (Un-)professionelles delta Radio?

    Wen sich ein privater Hörfunkanbieter unprofessionell anhört,
    arbeitet er auch unprofessionell, ist mithin auch unprofessionell.
     
  20. AmokAlex

    AmokAlex Benutzer

    AW: (Un-)professionelles delta Radio?

    Aus der nachrichten des RTL Studio heute Morgen.........Die Deutschen werden Blau ins gesicht von neid!!! :wow:

    scheint das die selbsternannte Profis hier, etwas neidisch sind das die posen müssen im radio??? Mann darf nicht sich selbst sein??? :D

    die hörer haben es satt verarscht zu werden!

    und ich freue mich schon, über die ganze beschwerden meine deutsche sprache, weil keinem ne andere argument einfällt!!! :D
     
  21. Schnulli

    Schnulli Benutzer

    AW: (Un-)professionelles delta Radio?

    @Modano:
    wie lange haste eigentlich kein delta mehr gehört? Es wird nicht mehr "DU" gesagt, sondern "ihr", was ich persönlich als eine echte Verbesserung empfinde. :D
     
  22. Sachsenradio2

    Sachsenradio2 Benutzer

    AW: (Un-)professionelles delta Radio?

    Hat das "du" schlecht getestet? Zumindest finden wir das "Du" bei den "Du"tz-Sendern NRJ Sachsen und Jump auch nur noch selten...
     
  23. littleD

    littleD Benutzer

    AW: (Un-)professionelles delta Radio?

    Das gab es bei Energy Hamburg (Energy 97.1) auch vor einigen Jahren. Da gabs dort auch noch gute Moderatoren und ein besseres Programm - aber das findet man generell nicht so leicht.:(
     
  24. coolergonzo77

    coolergonzo77 Benutzer

    AW: (Un-)professionelles delta Radio?

    Soso, ein Sender hört sich also "unprofessionell" an, wenn er etwas anders macht, als alle anderen ? Ohne das ich das jetzt konkret aus eigener Hörerfahrung beurteilen kann, bin ich der festen Überzeugung, dass sich delta radio mit Sicherheit professionell anhört. Es ist ja kein Bürgerfunk oder so etwas...
     
  25. Talkover

    Talkover Benutzer

    AW: (Un-)professionelles delta Radio?

    Delta ist mit Sicherheit alles (mitunter auch nicht jedermanns Geschmack), aber unprofessionell sind die Leute da ganz sicher nicht. Sie verzichten offenkundig bewusst auf Rumgejingle, setzen halt einen Fokus auf die Musik. Das die Rotation beschränkt ist, ist ein anderes Thema. By the way: Nachrichten die nicht mit Betten unterlegt sind, können mitunter wirklich angenehm sein - und was für ein Talkover müsste bei delta radio auf Sendung gehen, wollte man Rock-Pop-Hip-Hop auch hier stilecht einsetzen?
     

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen