1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Unbekannte Stoppuhr aus Neumann-Regiepult

Dieses Thema im Forum "Studio- und Sendertechnik" wurde erstellt von Dr. K, 24. Mai 2011.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Dr. K

    Dr. K Benutzer

    Wer kann helfen und kennt abgebildete Stop(p)uhr bzw. deren Hersteller und hat evtl. sogar Unterlagen zum Gerät (hier als Danner Kassette zum Pulteinbau)?
    Zudem bin ich auf der Suche nach Möglichkeiten, ohne das ganz große Löten ein (nacktes) NTP 177-400 startklar zu bekommen. Mir fehlt leider ein Netzteil 24V, die Danner Gegenstecker sowieso... Danke.
     

    Anhänge:

  2. Cavemaen

    Cavemaen Benutzer

    AW: Unbekannte Stoppuhr aus Neumann-Regiepult

    TN heißt: Telefonbau + Normalzeit.

    Diese Uhr habe ich auch. Mit dem roten (+) und dem blauen Kabel (-) legst Du 24V DC an und die läuft.

    Rudy
     
  3. tongenerator

    tongenerator Benutzer

    AW: Unbekannte Stoppuhr aus Neumann-Regiepult

    Ich habe dieselbe Uhr bei EBAY ersteigert. Nach den der Uhr beigefügten Informationen läuft sie aber nicht mit 24 V DC, sondern mit gesplitteten 15 V (+15 V, -15V). Die genaue Pin-Belegung kann ich nachreichen.
     
  4. Robby_LE

    Robby_LE Benutzer

    AW: Unbekannte Stoppuhr aus Neumann-Regiepult

    Womöglich gab/gibt es da noch einen "Speiseadapter", da ja unipolare +24 VDC für die Versorgung ganzer Geräte üblich sind, während symmetrische Spannungen (z.B. für OPVs oder Schnittstellen übliche + 12...15 V und -12...15 V) meist geräteintern erzeugt (DC/DC-Wandler) oder von einem internem Netzteil bereitgestellt werden.
     

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen