1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Unprofessionelle Moderatoren bei ABY

Dieses Thema im Forum "Radioszene Deutschland" wurde erstellt von Radiolord, 25. August 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Radiolord

    Radiolord Benutzer

    Ich bin am Wochenende öfter mal im Süden unterwegs und höre dann natürlich auch bei Antenne Bayern rein. Einem Sender, der es sich auf die Fahne geschrieben hat, professionell und perfekt zu sein. Generell finde ich, dass ABY auch echt gut klingt aber immer öfter höre ich dort eine Moderatorin mit dem Namen Uli Reisch. Was hat diese Frau dort bitte verloren? Schwachsinniges und unüberlegtes Gerede, verspricht sich ständig und verliert immer wieder den Faden. Machen die Programmchefs bei ABY keine Airchecks mit ihren Moderatoren? Oder hat die Frau vielleicht den "Ichschlafemitdemchef-Bonus"? :D
     
  2. marie

    marie Benutzer

    na der letzte satz war wohl daneben
     
  3. Handydoctor

    Handydoctor Benutzer

    ??Wie kommt man den sonst in dem Sender,der behauptet die Nr.1 in Dünnbierland zu sein,ans Micro?
     
  4. JulioCesar

    JulioCesar Benutzer

    Unqualifizierte Äußerungen von radiolord

    Hey, Radiolord. Durch die Tonart deines Threads disqualifizierst du dich selber. Ich frage mich, wie solche Leute überhaupt Urteile über Radiomacher fällen dürfen, wenn sie in Stammtischmanier billige Meinungshetze betreiben.

    Mal abgesehen davon, dass ich persönlich Ulli Raisch sehr mag. Da ich in Bayern lebe, bin ich auf jeden Fall ABY-Zielgruppe und du nicht, weil du ja nur gelegentlich durchfährtst. Also: einem in der Zielgruppe gefällt Frau Raisch.

    Und ansonsten: Bleib da wo du herkommst oder schalt das Radio aus, wenn du zu uns kommst.

    Anm: Das war jetzt genauso unqualifiziert wie dein eigener Thread, aber wie man in den Wald hinein ruft ...
     
  5. Radiolord

    Radiolord Benutzer

    Entschuldigung, dass ich mir erlaubt habe, meine Meinung zu sagen! Ausserdem habe ich das mit dem Gestammel dieser Frau on Air nicht erfunden, sondern sie moderiert wirklich so.
    Anscheinend sind manche Bayern aber nicht kritikfähig und das Recht auf freie Meinungsäusserung gilt im Weisswurstland offensichtlich auch nicht.
     
  6. Der Schwabe

    Der Schwabe Benutzer

    Hätte nicht gedacht, daß ich einen Thread mit dieser Überschrift mal lesen muss...
     
  7. Labim

    Labim Benutzer

    Lieber Radiolord,

    nicht jeden unqualifizierten, verbalen Misthaufen kann man unter den Deckmantel der freien Meinungsäusserung packen...

    Der Punkt geht zurecht an JulioCesar!

    ach ja... übrigens... zum eigentlichen Thread hab ich nix zu sagen, da es schlicht vergebene Liebesmüh ist, auf polemisch formulierte und basislos gestellte Fragen, die ausser zur Selbstdarstellung der Inkompetenz des Fragenden zu nichts führen, zielführend zu antworten... und das nicht nur, weil der Fragende sie ohnehin nicht erwarten, sondern sie im Gegenteil mangels Substanz einfach nicht verstehen würde...

    Nix für ungut... ;)
     
  8. alexmod

    alexmod Benutzer

    volle unterstützung für juliocesar und labim
     
  9. antenner

    antenner Benutzer

    dito... ich kann mich dem nur anschließen...

    Auf einige blöde Bemerkungen könnte das Forum hier wirklich verzichten....

    Klar, man kann schon verschiedener Meinung über Antenne-Moderatoren sein, wobei ich Uli Reisch nicht mal so schlecht finde. Am Ende ist es ohnehin Geschmacksache (ich schalte z.B. regelmäßig bei Sabine Altena ab), aber unter die Gürtellinie sollte es deswegen trotzdem nicht gehen.

    Also, Radiolord, nächstes Mal in Bayern RADIO ABSCHALTEN NICHT VERGESSEN. Ist sicher besser für alle.
     
  10. SPASSticker

    SPASSticker Benutzer

    @ radiolord

    so etwas wie "siehatsichhochgeschlafen>" solltest du in diesem forum nie benutzen, denn du kannst es nicht beweisen, daß es so sein könnte steht auf einem anderen papier.

    im übrigen wird es in "good old germany" fleissig praktiziert!

    namen gefällig?:D
     
  11. der beobachter

    der beobachter Benutzer

    Die Polemik abgezogen mag Radiolord allerdings recht haben - und muss dann natürlich eine unendliche Liste weiterer Threads eröffnen um glaubwürdig zu bleiben:
    • Unprofessionelle Moderatoren bei Hitradio ...
    • Unprofessionelle Moderatoren bei ...FM
    • Unprofessionelle Moderatoren bei Radio ...
    • Unprofessionelle Moderatoren bei Topradio ...
    • Unprofessionelle Moderatoren bei ÖR 1
    • Unprofessionelle Moderatoren bei ÖR 2
    • Unprofessionelle Moderatoren bei ÖR 3


    Will sagen: Ein ermattend-langweiliger Thread, weil mit anderen Namen in unendlicher Variation völlig ergebnislos unüberschaubar oft durchgenudelt.
    Amen
     
  12. Teddy

    Teddy Benutzer

    Uli Reisch hat sicher nicht das Moderationsgewicht einer KMH, ist aber um längen besser als manch andere weibliche Moderatorin bei der Antenne.

    Uli ist seit 1996 bei der Antenne und war zuvor die Morgenfrau bei Gong 106,9 in Würzburg, davor bei Radio W1.

    Uli ist wenn man eine Skala von 0 bis 100 ansetzt ganz klar bei 70 - 80.

    Und hochgeschlafen hat sie sich, sicher nicht ! geht nicht :))
     
  13. Radiolord

    Radiolord Benutzer

    Sorry!

    Hiermit möchte ich mich für meine Äusserung im letzten Satz des ersten Postings entschuldigen. Es sollte ein Spaß sein, der natürlich völlig frei erfunden ist. Deshalb hatte ich auch den Smiley hinten dran gehängt. Ich war nur auf Ursachenforschung, warum der PD eines Top-Senders wie ABY solch unprofessionelle Moderationen durchgehen lässt. Und so eine Methode, ist ja garnicht mal so unüblich in der Medienbranche (siehe die lispelnde Katja B. bei RTL ).

    Ich entschuldige mich bei Uli Reisch, falls sie das liest, für diesen Kommentar und bei allen, die sich daran gestört haben.

    Bezüglich der Kritik an ihrer Moderation kann ich nur sagen, dass ich diese, wie oben genannt, einfach schlecht und unprofessoinell finde. Ich habe auch geschrieben warum. Und ich denke mal, es ist mein gutes Recht, diese Meinung hier zu äussern, genauso, wie jeder andere hier auch das Recht hatte, über einen Arno Müller, diverse Berater und verschiedene Moderatoren herzuziehen.

    Und nun einen schönen Abend noch und regt euch wieder ab! ;)
     
  14. Realist

    Realist Benutzer

    Ich bin ein großer Fan von Antenne B.
    Eigentlich mag ich dort auch fast alle Mods und höre sie auch gerne. Besonders gerne höre ich Dominik Knoll und Stefan Meixner. Im Bezug auf Ulli Reisch muss ich dem Lord aber recht geben! Sie kommt immer sehr unvorbereitet und planlos rüber. Trotzdem wird es wohl für viele Hörer gerade das sein, was sie an ihr schätzen, weil es eben irgendwie menschlich ist. Dennoch, Radiolord hat seine Meinung gesagt und die sollte man so akzeptieren, mal von dem Scherz bezüglich des Hochschlafens abgesehen, wofür er sich ja entschuldigt hat.
     
  15. antenner

    antenner Benutzer

    Bingo, gerade das, was Dir weniger an Uli Reisch gefällt, finde ich an ihr ziemlich gut.

    Dominique Knoll finde ich dagegen sehr künstlich (vor allem wenn sie nicht live on air ist, sondern vom Band kommt), und Brigitte Theile und Sabine Altena machen den Eindruck als fänden sich beide unglaublich gut.... Auch Moni Drexel hat in 18/21 seeeehr nachgelassen. Beste weibliche Moderatorin bei Antenne ist immer noch Kathi Kleff für mich.

    Naja, und so gibt's halt verschiedene Geschmäcker. Wahrscheinlich macht's eh die Mischung. Und wir haben was zu schreiben ;)
     
  16. Smus

    Smus Benutzer

    Über Antenne Bayern kann man streiten, über viele ihrer billig eingekauften Mods auch. (ABY ist ja gerade auf großer Abweerbetour bei den Münchner Lokalstationen, nur zahlen sie so schlecht, dfasss es selbst dort mit dem Abwerben nicht klappt.)Aber Ulli Reisch ist sehr gut, textet selbst und hat es drauf. Vielleicht war sie einfach überarbeitet, als Comedy-Frau, Mod, Spaßnudel in einem. Wer bei ABY war, kann über Streiks für die 35 Stunden-Woche nur kichern.
     
  17. Cookiecraze

    Cookiecraze Benutzer

    @ Smus

    Wer könnte denn aus der Münchner Szene abgeworben werden?

    Und wieso eigentlich? Die Nacht-Mods wurden doch gerade bei ABY rausgeworfen, das hätten sie doch irgendwie billiger haben können, oder irre ich mich?
     
  18. uBote

    uBote Benutzer

    @Smus

    Wer bei ABY war, kann über Streiks für die 35 Stunden-Woche nur kichern.

    Ich glaube, das betrifft nicht nur ABY... ;)
     
  19. Smus

    Smus Benutzer

    @cookiecraze

    Naja, da ABY sich bei den letzten Umfragen böse Klatschen eingefangen hat, will man da offenbar auf bessere Mods setzen. Im Tagesprogramm, vor allem am Woichenende. Nur Randprogramm und schlechte Bezahlung, das zieht halt auch bei ABY nicht.

    @uBote

    zur Utopie 35-Stunden-Woche: Wohl wahr :) Wenn's Spass macht ist es ja auch eine gute Droge der Stress
     

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen