1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

USA - Deutschland

Dieses Thema im Forum "Radioszene Weltweit" wurde erstellt von Tom2000, 03. Oktober 2002.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Tom2000

    Tom2000 Gesperrter Benutzer

    Warum bekomme ich in den USA in einer Region, die einmal gerade wenige hunderttausend (wenn überhaupt) Einwohner hat, eine zweistellige Anzahl von Formatradios, die die Bereiche Hits (T40, AC), Oldies, Rock, R&B, News, Talk usw. in all seinen Schattierungen abdeckt, wohingegen hier in den meisten Regionen mit den handelsüblichen Hitsendern nur ein Bruchteil des amerikanischen Angebotes zu empfangen ist.
    Beispiel Savannah (Georgia): <a href="http://100kwatts.tmi.net/fm/SAV.html" target="_blank">http://100kwatts.tmi.net/fm/SAV.html</a>
    Abgesehen davon, dass ich in den Staaten nicht mit DJ Bobo, Atomic Kitten und dergleichen gequält werde; der Geschmack von der hiesigen Musikindustrie gezielt versaut zu werden scheint.
    Sind die USA wirtschaftlich soviel besser drauf, und ist demzufolge auch der Werbemarkt viel ergiebiger?
    Behindern die deutschen Gesetze zu sehr?
    Die starke Stellung der ÖRs (Mrd-Gebühren und Werbung, bessere Frequenzen)?
    Sind die Kosten zum Betrieb eines Senders hier höher?
    Mich würden inbesondere Antworten von Leuten interessieren, die den Radiomarkt der USA aus eigener Anschaung kennen.
     
  2. moirajanescafe

    moirajanescafe Benutzer

    gemäß 3. Oktober:

    "....Deutschland einig Bestechungsland !"

    Ich glaube auch, dass es hier die elenden Gesetze sind, da hilft nur ne dicke Brieftasche und Einfluss, politisch,wirtschaftlich,persönlich (musste da nicht noch die Terrasse vom Ferienhaus fertig gelegt werden?) I go mad.

    mjc <img border="0" title="" alt="[W&uuml;tend]" src="mad.gif" />
     
  3. mayo

    mayo Benutzer

    vermutlich empfindet man das amerikanische Radio als besser, weil man es pausenlos zu kopieren versucht. Nevermind... am Ende sieht es so aus, daß der amerikanische Markt extrem auf Entertainment setzt, daß schliesst zuweilen solche Kopfgeburten wie in Deutschland aus.
     

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen