1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Veranstaltungsradio in den Sommerferien

Dieses Thema im Forum "Radioszene Deutschland" wurde erstellt von Vorstand, 15. November 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Vorstand

    Vorstand Benutzer

    Liebe User,

    der Radioverein MikroWelle e.V. im Kreis Recklinghausen plant für die Sommerferien 2005 die Einrichtung eines Veranstaltungsfunk im Rahmen des Ferientreffs der Stadt Recklinghausen.
    Der Ferientreff ist eine seit 30 Jahren existierende Einrichtung des Fachbereiches Kinder, Jugend und Familie der Stadt Recklinghausen, die jeweils in den kompletten Sommerferien angeboten wird. Zielgruppe sind Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus sozial benachteiligte Familien zwischen 6 – 12 Jahren die nicht die Möglichkeit haben z.B. mit Eltern in den Urlaub zu fahren.

    Für das Jahr 2005 sind jedoch einige Veränderungen geplant. So soll neben den Ausflügen auch mehrere Camps angeboten werden. Es sind u.a. Sportcamps, Musikcamps, etc. geplant. Der Radioverein MikroWelle e.V. möchte sich dem Ferientreff anschließen und über die Dauer der Sommerferien und darüber hinaus ein Radiocamp anbieten.

    Da man nicht den ganzen Kreis beschallen möchte, plant man den Aufbau einer Kinder und Jugendredaktion und die Einrichtung eines Veranstaltungsfunk in den Sommerferien. Um konkreter planen zu können frage ich mal diese Runde, wie es mit einer Kostenplanung für dieses Unterfangen aussieht. Wer hat schon Erfahrungen in diesem Bereich gemacht ? Wie hoch liegen, pauschal gesehen und grob über den Daumen gepeilt, die Kosten für die Sendermiete, Lizensierungsverfahren bei der LfM, Zuteilung der Frequenz, GEMA etc.

    Wäre gut, wenn ihr mir mal Eure Erfahrungen postet. Bite erspart mir Antworten wie : Geht nicht, zu teuer, da habt Ihr Euch was vorgenommen etc.

    Wir haben starke öffentliche Partner im Rücken, die größtenteils für die Finanzierung aufkommen.

    Für Eure Mühe schon einmal recht herzlichen Dank im voraus.


    Gruß

    Fabian
     
  2. Hinztriller

    Hinztriller Benutzer

    AW: Veranstaltungsradio in den Sommerferien

    Achtung. In NRW geht Veranstaltungsradio nur VOM Veranstaltungsgeländer AUF das Veranstaltungsgelände. D.h. wenn dein Jugendcamp auf einer grossen Wiese ist, darfst Du von der Wiese auf die Wiese Radio machen.
    Maximal gehen auch nur 14 Tage pro Veranstaltung.
    Rechnet mal für die 14 Tage ca. 8000€ aufwärts. Das ist realistisch, wenn eine Frequenz gefunden wird.

    Und haltet es Euch mit dem Lokalsender gut. Das kann und wird von Vorteil sein.

    Ansonsten bei Radio Central Pulheim oder bei uns mal anrufen, da bekommt Ihr Tipps aus erster Hand.
     

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen