1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Verkehrszentrum von Antenne Bayern

Dieses Thema im Forum "Radioszene Deutschland" wurde erstellt von hupfi, 30. Oktober 2009.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. hupfi

    hupfi Benutzer

    hi ihr,
    wie findet ihr eigentlich den nikolaus lisson im verkehr bei antenne bayenr? der ist meistens ab ca. 12 uhr onair....
     
  2. Matrix

    Matrix Benutzer

    AW: Verkehrszentrum von Antenne Bayern

    Der is nich schlecht. Letztlich ist bei ABY aber alles absolut austauschbar und gleich geworden. Da ists eigentlich egal wer Verkehr oder sonst was macht.

    Prinzipiell nervt mich beim Verkehr diese zunehmende Dramatisierung: Gerade hat auf der A8 ein Sattelschlepper die Leitplanke durchbrochen.... Hilfe, Hilfe, Hilfe..
     
  3. .fade-in

    .fade-in Benutzer

    AW: Verkehrszentrum von Antenne Bayern

    Lieber "hupfi", schön, dass du jetzt bei ABy arbeitest. Aber man muss sich doch nicht so plump ins Gespräch bringen... Da verspüre ich geradezu eine gewisse Einfallslosigkeit - gerade beim Hörfunk ist doch Kreativität gefragt.
     
  4. radiobino

    radiobino Benutzer

    AW: Verkehrszentrum von Antenne Bayern


    Ich weiß jetzt echt nicht was daran so besonders ist wenn einer die Verkehrsnachrichten liest, ist dieser Nikolaus Lisson dabei eine Offenbarung oder was? :rolleyes:

    Oder ist dieser Thread wirklich nur dafür gedacht um sich ins Gespräch zu bringen ?
     
  5. MAXX

    MAXX Benutzer

    AW: Verkehrszentrum von Antenne Bayern

    Es ist zum Kotzen! Sobald jemand eine Frage nach einer Stimme stellt, die nicht zu den Top10 der Radiomoderatoren in Deutschland zählt, kann man Gift darauf nehmen, dass hier SOFORT alle mit 10 Smilies schreiben, es sei derjenige selbst! Kann das endlich mal aufhören?
     
  6. br-radio

    br-radio Benutzer

    AW: Verkehrszentrum von Antenne Bayern

    Übrigens besteht, was die Qualität der Verkehrszentren anlangt, ein gravierender Unterschied zwischen Antenne Bayern und dem Bayerischen Rundfunk, was sich auch auf die Länge der jeweiligen Verkehrssendungen auswirkt.
    Mir kommt es immer vor, dass ABY nicht den ganzen Verkehrsdienst Bayerns bringt, sondern nur Ausschnitte, der Bayerische Rundfunk bringt alles komplett. Übel aufgefallen ist mir der ABY-Verkehrsdienst mal auf der A8, als plötzlich Stau war, was nicht von ABY gemeldet worden ist. Der BR ist da cleverer gewesen, der hat den Stau mitgeteilt, auch Radio Alpenwelle, Radio Charivari RO, und Radio Oberland.
    Und Radio Tirol und Ö3 hatten den auch drinn...
     
  7. Inselkobi

    Inselkobi Benutzer

    AW: Verkehrszentrum von Antenne Bayern

    [weiterhin OT]
    Wobei du auch nichts wirklich konstruktives zum Thema beigetragen hast, wenn mich nicht alles taeuscht.
    [/weiterhin OT]
     
  8. radiobino

    radiobino Benutzer

    AW: Verkehrszentrum von Antenne Bayern

    Mann dürfte doch mal fragen, was der besagte Mod so toll macht bei Verkehrsnachrichten vorzulesen, oder etwa nicht? Macht er dabei ein Kopfstand das man über die Webcam beobachten kann? Irgendwas muss er doch was besonderes machen bei den Verkehrsnachrichten, diese Antwort bleibt der Threadersteller schuldig.
     
  9. br-radio

    br-radio Benutzer

    AW: Verkehrszentrum von Antenne Bayern

    Die Qualität dieses VZ lässt im Gegensatz zum ör. Programm sehr zu wünschen übrig.

    Mehr sog i ned...
     
  10. Mannis Fan

    Mannis Fan Benutzer

    AW: Verkehrszentrum von Antenne Bayern

    Die "wie findet ihr eigentlich"- Threads sind für sich schon intellektuelle Highlights. Wenn sie nun aber einem Verkehrsnachrichten-Vorleser gewidmet sind, dann umso mehr. Das ist ja nun wirklich der exponierteste Job, den man beim Radio haben kann - zudem natürlich eine gewaltige Herausforderung im Hinblick auf Stimme, Sprachkompetenz und Formulierkunst - vom Recherchieren ganz zu schweigen.
     
  11. AW: Verkehrszentrum von Antenne Bayern

    Machen wir jetzt wegen jedem dahergelaufenen Wetter/Verkehr/Sonstwas Privatfunkdödel einen Thread auf? Meine Güte - ein Verkehrsfunkaufsager muß halt seinen Text fehlerfrei vom Monitor ablesen können und eine halbwegs ordentliche Ansprechhaltung haben, das wars. Namen sind hierbei völlig unwichtig. Oder muß man jetzt jeden Nobody krampfhaft hypen?
     

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen