1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Verlässt Günter Janßen NRJ Nürnberg?

Dieses Thema im Forum "Radioszene Deutschland" wurde erstellt von RadioMichel, 16. September 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. RadioMichel

    RadioMichel Gesperrter Benutzer

    Aus der Radioszene-Gerüchteküche:

    +++ Anfangs war es nur ein leises Flüstern in der Teeküche. Inzwischen pfeiffen es die ENERGY Nürnberg Spatzen von den Dächern: Günter Janßen, geschäftsführender (Mehrheits-) Gesellschafter plant, den Sender zu verlassen. Es ist sogar davon die Rede, dass er seine Anteile (75,4%) verkaufen möchte. Ein Nachfolger sei nicht in Sicht. Angedacht sei eine Übergangslösung. Als Name wird hier unter anderem Manfred Friesinger, ENERGY Deutschland Chef, ins Spiel gebracht.

    1986 gründete Janßen die Radio Down-Town Janßen & Co.KG und ging 1987 mit Radio Down-Town, dem ersten Erlanger Privatsender mit neun Stunden Sendezeit täglich on air. 1995 gründete er die Günter Janßen Radio Betriebsgesellschaft Erlangen mbH, wo er als geschäftsführender Gesellschafter fungierte. Dies geschah mit der Einführung von ENERGY Nürnberg 95.8. Seit Mai 2002 sendet ENERGY Nürnberg ein 24-Stunden-Programm auf den Frequenzen 106,9 (Nürnberg) und 93,6 (Erlangen). (15-09-04) +++

    Kauft jetzt etwa die NRJ-Gruppe fast jede Energy-Station nach Stuttgart komplett auf?
     

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen