1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Veröffentlichung von gesendeten Beiträgen im Internet?

Dieses Thema im Forum "Radioszene Deutschland" wurde erstellt von tu_radio, 15. Januar 2006.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. tu_radio

    tu_radio Benutzer

    Hallo,

    wir betreiben eine etwas grössere regionale Website. Nun kam in den letzten Tagen bei einem Lokalsender in den Nachrichten eine Meldung über unsere aktuellen Zugriffszahlen und Entwicklungen. Das Ganze haben wir mitgeschnitten.
    Nun stellt sich die Frage, ob wir dieses Mitgeschnittene in das Pressearchiv unserer Seite stellen dürfen.

    Kann dazu jemand Auskunft geben?

    Besten Dank im Voraus.

    P.S.: Aus politischen Gründen ist ein direktes Anfragen beim Sender leider nicht möglich...
     
  2. BlueScorpio1963

    BlueScorpio1963 Benutzer

    AW: Veröffentlichung von gesendeten Beiträgen im Internet

    Ja!
    Nö, darfste nicht. Urherberrecht liegt beim Sender. Nur mit Einverständnis desselben veröffentlichen, sonst: Ärger.
     
  3. sp

    sp Benutzer

    AW: Veröffentlichung von gesendeten Beiträgen im Internet

    Aber vielleicht darf man es abtippen und dann veröffentlichen?
     
  4. BlueScorpio1963

    BlueScorpio1963 Benutzer

    AW: Veröffentlichung von gesendeten Beiträgen im Internet

    Sicher. Das ist was anderes. Aber keine mitgeschnittenen Beiträge ins Netz stellen.
     
  5. 4db

    4db Benutzer

    AW: Veröffentlichung von gesendeten Beiträgen im Internet?

    Soweit ich weiß, kann sich kein Medium dagegen wehren, dass öffentlich Gesprochenes, Gesendetes oder Gedrucktes als deutlich gekennzeichnetes Zitat mit Quellenangabe verwertet wird. Zumal dann nicht, wenn es um rein nachrichtliches Material oder aktuelle Berichterstattung geht und keine Persönlichkeitsrechte Dritter betroffen sind (Verleumdung, üble Nachrede etc.).

    Anders ist die Sache natürlich bei künstlerischen oder "künstlerischen" Werken und Darbietungen.

    If in doubt: Im Justitiariat der Landesmedienanstalt nachfragen. Dann ist man immer auf der sicheren Seite, Antwort kann aber ein paar Tage dauern...
     
  6. K 6

    K 6 Benutzer

    AW: Veröffentlichung von gesendeten Beiträgen im Internet?

    Im „durch den Zweck gebotenen Umfang“ und vor allem auch „in einem selbständigen Sprachwerk“.

    http://bundesrecht.juris.de/urhg/BJNR012730965BJNE009100315.html
     
  7. tosch

    tosch Benutzer

    AW: Veröffentlichung von gesendeten Beiträgen im Internet

    Warum soll das etwas anderes sein? Abtippen stellt keine eigene kreative Leistung dar. Die hat der Redakteur des Senders erbracht, damit hat er alle Urheberrechte an dem Beitrag, egal, in welcher Form er veröffentlicht wird. Ohne seine Zustimmung läuft also nichts bis wenig: Zitate sind erlaubt, aber, wie von K6 schon angemerkt, nur "in einem selbstständigen Sprachwerk", also z.B. einem Artikel über den Beitrag.
     
  8. uBote

    uBote Benutzer

    AW: Veröffentlichung von gesendeten Beiträgen im Internet?

    Ich bin ja am rätseln, was das wohl für poltische Gründe sind. Der Geschäftsführer des Senders ist Mitglied einer anderen Partei als Ihr? Doch wohl nicht, oder?

    Ich gehe mal davon aus, dass es sich um erfreuliche Abrufzahlen und eine positive Entwicklung handelt. Negative Meldungen dieser Art werden ja in der Regel nicht veröffentlicht und dann dürfte euer Interesse nicht so groß sein, eine negative Meldung im Pressespiegel zu haben.

    Jedenfalls zeigt die Tatsache, dass der Sender darüber berichtet, doch ein gewisses Wohlwollen, schließlich hätte der Sender auch entscheiden können "Über dieses Internetportal berichten wir nicht!". Was spricht als gegen eine persönliche Nachfrage? Man muss nicht alles verstehen....
     
  9. 4db

    4db Benutzer

    AW: Veröffentlichung von gesendeten Beiträgen im Internet?

    Könnte es nicht sein, dass eine in Ruhe güterabwägende auf Krawall gebürstete Anstaltsleitung zu einer völlig anderen Auffassung kommt als die im aktuellen Stress ganz anders entscheidende wohlwollende Nachrichtenpauschalistin, die diese Meldung ins Programm gebracht hat?

    Und wer will sie ans Messer liefern?

    Also ich finde, gegen eine persönliche Nachfrage spricht vor allem eins:
    Blauäugigkeit!
     
  10. BlueScorpio1963

    BlueScorpio1963 Benutzer

    AW: Veröffentlichung von gesendeten Beiträgen im Internet?

    Mich würde eher interessieren, wer Meldungen über Zugriffszahlen von Internetseiten im Radio zum besten gibt. :rolleyes:
     
  11. Kassenwart

    Kassenwart Benutzer

    AW: Veröffentlichung von gesendeten Beiträgen im Internet?

    :D
    mich ebenfalls!
     

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen