1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Viacom schrumpft Viva, holt MTV auf HD+

Dieses Thema im Forum "Auszeit" wurde erstellt von freiwild, 11. August 2014.

  1. freiwild

    freiwild Benutzer

    Erinnert Ihr Euch noch an die 90er und früheren 2000er, als es noch die schicken Musikfernsehkanäle Viva, MTV, MTV2Pop, Viva Zwei/Plus usw. gab. 2004 hat die MTV-Mutter Viacom die Viva Media AG feindlich übernommen, sukzessive zwei der vier Free-TV-Programme eingestellt, und die bestehenden nahezu vollständig mit Nicht-Musik-Sendungen vollgestopft. Musikfernsehen findet seitdem auf Deluxe Musik, IM1, gotv etc. statt, sowie natürlich im Internet bei Youtube, tape.tv usw...

    Der neueste Streich der Berliner Klitsche ist, dass Viva und zum Programmfenster (6-17 Uhr) auf dem neuen Comedy Central wird, welches ab nächstem Monat den Viva-Platz übernehmen wird und den Kinderkanal Nickelodeon 24/7 senden lässt. Dafür wechselt MTV Germany (ja, das gibt's noch), welches vor dreieinhalb Jahren zum Pay-TV-Sender geworden ist, von Sky zu HD+ und soll damit wieder eine größere Reichweite erhalten. Na, wem's gefällt...
     
  2. HeavyRotation25

    HeavyRotation25 Benutzer

    Mich würden mal die heutigen MTV und VIVA Quoten interessieren. War der MTV-Wechsel zum PayTV nicht sogar ein Todesstoß für den Sender? Und VIVA ist mit seinen videoclipfreien Sendungen (Manga, Beziehungsmüll, Reality-TV) ganz weit weg von einem echten Musiksender. Vielleicht wollen die es das auch nicht mehr sein?

    Nutznießer sind nicht nur Deluxe und Co, sondern vor allem die ARD Spartensender wie Einsplus etc. Die zeigen werbefrei Liveübertragungen von Wacken und Rock am Ring, Portraits von Musikern (Number One z.B.) und sind damit recht erfolgreich.
     
    Zuletzt bearbeitet: 11. August 2014
  3. grün

    grün Benutzer

    MTV und VIVA waren ja mal bekannt dafür, nahezu rund um die Uhr die neuesten Chart-Hits zu senden. Da das heute viele machen (hauptsächlich im Radio), ist Musikfernsehen wahrscheinlich für die Macher unattraktiv geworden.

    Außerdem kann man jederzeit im Netz Videos gucken (sofern nicht gesperrt).
     
  4. dramaking

    dramaking Benutzer

    Leider ist diese fantastische Doku über MTV nicht komplett online ansehbar und wird auch nicht mehr wiederholt.
    In ihr wird jedenfalls erklärt, dass MTV heute kein Musiksender mehr sein will und aus welchen Gründen auch nie wieder sein wird. RIP
    Viacom könnte auch gleich den Stecker ziehen. Den Müll, den sie statt Clips dort senden, braucht aus den gleichen Gründen auch kein Mensch.
     
    Zuletzt bearbeitet: 11. August 2014
  5. Steve

    Steve Benutzer

    Werden dann auf dem neuen VIVA von 6 - 17 Uhr noch Musikvideos ausgestrahlt, denn bisher laufen auf VIVA ja von morgens bis ca. 15 Uhr und nachts noch Videoclips oder gibt es dann nur noch Sendungen ohne Musik? Und wird MTV auch im Kabel ausgestrahlt???
     
  6. Johnny

    Johnny Benutzer

    Auf VIVA wird ab September fast ausschließlich Musik laufen.
     
  7. Lord Helmchen

    Lord Helmchen Benutzer

    Was auch immer da kommen wird, wie auch beim Radio kann man auf Besserung nicht hoffen.
     
    Lance DK gefällt das.
  8. grün

    grün Benutzer

    An das leider eingestellte "Deluxe Music" kommt im Fernsehen eh keiner ran, deswegen hat sich das Thema "Musikfernsehen" für mich endgültig erledigt.
     
  9. Johnny

    Johnny Benutzer

    Äh... Deluxe Music sendet und sendet...
     
  10. grün

    grün Benutzer

    O.k. Mein letzter Wissensstand war: Die sind pleite, habe seitdem nicht mehr danach geschaut, sorry....
     
  11. freiwild

    freiwild Benutzer

    Deluxe Music ging pleite, flog danach aus einigen Kabelnetzen raus, wurde dann durch "Just Music" übernommen und zum Glück durch den neuen Besitzer weitgehend so weitergeführt wie bisher. Das dies keine Selbstverständlichkeit ist, sieht man an imusic1, das ging ja letztens auch pleite, wurde durch einen neuen Besitzer übernommen, welcher dann das komplette bisherige Programm herauswarf und dem Programm ein strenges Dudel&Ruf-mich-an!-Korsett nach Viva-Plus-Vorbild verordnete.
     
  12. freiwild

    freiwild Benutzer

    zum Thema pleite gegangener Musiksender: was ist eigentlich gerade bei IM1 los? Der Sender wurde Anfang des Jahres übernommen, auf allen Plattformen bis auf T-Home-Entertain durch den Chartdudler IM1 Hits ersetzt, während bei der Telekom das alte Programm weiterlief, und jetzt ist wieder Schicht im Schacht, aber nichts genaues weiß man nicht.

    Ich weiß nicht, ob ich das überlesen habe, aber nicht nur
    MTV, sondern auch MTV Live wird demnächst exklusiv über HD+ senden. Mich täte mal interessieren, wie das marketingtechnisch umgesetzt werden soll, wenn die "technische HD-Serviceplattform" HD+ vom HD-Betreiber frei empfangbarer SD-Standard-Kanäle nun zur Musik-Pay-TV-Plattform wird. Und zusätzlich kurios wird das ganze, wenn Viacom zwar die Vorhut bei der Aufschaltung exklusiver Programme auf HD+ darstellen darf, aber das normale Viva HD (zukünftig Viva/CC HD) weiterhin nur auf T-Home-Entertain ausstrahlt - während umgekehrt HD+-Initiator RTL die HD-Versionen seiner Zusatzkanäle (RTL Crime usw.) nicht auf HD+, sondern auf Sky startet.

    Unterdessen ist nun die erste Woche des Viva/ComedyCentral-Mischprogramms bekannt. Von 6-15 Uhr läuft Musik als "Viva", von 15-17 Uhr laufen Cartoons als Viva, ab 17 Uhr Cartoons als Comedy Central, später dann die üblichen Sitcoms. Auch hier zeigt sich die völlige Planlosigkeit der Viacom - dann hätte man gleich die beiden Sendestunden ab 15 Uhr dem Comedy-Central-Banner zuschlagen können. Außerdem war geplant, ab 19:45 Uhr die Sitcom "The Mindy Project" in Doppelfolgen auszustrahlen - was zur Folge gehabt hätte, dass auf Nick, wo Comedy
    Central nach 20:15 ein paar Wochen parallel zu Viva zu sehen sein wird, immer nur jede zweite Folge zu sehen gewesen wäre. Das hat man aber inzwischen erkannt und geändert.
     
  13. Lord Helmchen

    Lord Helmchen Benutzer

    Früher wäre so etwas gar nicht nötig gewesen. Da wurden Musik, Cartoons und Serien auf einem einzigen Kanal übertragen.
     
  14. freiwild

    freiwild Benutzer

    Kommando zurück. Das mit MTV Live stimmt nicht, ich hab da offenbar was falsch gelesen.
     
  15. Inselkobi

    Inselkobi Benutzer

    IM1 scheint auch das Geld ausgegangen zu sein, schrieb vergangene Woche ein Medienblatt. Dort erreichte man schon nicht mal mehr jemanden per Telefon weil selbst die Telefonanlage lahmgelegt worden sein soll.
     
    Zuletzt bearbeitet: 24. August 2014
  16. Lance DK

    Lance DK Benutzer

    Oder ONYX, VH-1 DE oder VIVA 2 .

    Alles vorbei........
     
    Inselkobi, grün und Lord Helmchen gefällt das.
  17. Lord Helmchen

    Lord Helmchen Benutzer

    @Lance DK:
    Ja, leider. Jeder dieser Sender war in der Anfangszeit eine Alternative zu den chartorientierten MTV und VIVA. Doch mit der Zeit wurden die auch immer schlimmer.
     
  18. freiwild

    freiwild Benutzer

    Viva Zwei war doch bis zum Schluss ganz OK. Erst als man ab 2002 mit neuem Konzept ("Irgendwas mit Internet") als Viva Plus firmierte, ging es bergab. Bei VH1 habe ich in der kurzen Lebensphase keine wirkliche Entwicklung in Erinnerung; es wurde halt irgendwann mal MTV2Pop daraus, und bei Onyx war es doch ähnlich, oder?
     
  19. freiwild

    freiwild Benutzer

    Lord Helmchen gefällt das.
  20. chapri

    chapri Benutzer

    Ja, Marktwirtschaft kann herzlos sein!
     
  21. Lord Helmchen

    Lord Helmchen Benutzer

    Senden die HD-Programme eigentlich zeitgleich dasselbe Programm wie die SD-Versionen, oder gibt es da Unterschiede? Bei FOX in Lateinamerika ist letzteres nämlich der Fall.
     
  22. RomanMMWallner

    RomanMMWallner Benutzer

    IM1 wurde, mittlerweile am 27.9.2014 eingestellt.
     
  23. freiwild

    freiwild Benutzer

    Üblicherweise läuft dort heute das gleiche. Zu Beginn der HD-Einführung haben einige Medienhäuser ihre HD-Inhalte auf speziellen HD-Kanälen gebündelt, wie z.B. Premiere HD, Discovery HD, BBC HD, HD Suisse oder MTVNHD, weil es noch nicht genügend Inhalte und Bandbreite für 24/7-HD-Simulcasts gab. Das ist aber größtenteils vorbei. Schon möglich, dass Lateinamerika noch ein bisschen hinterherhinkt.
     
    Lord Helmchen gefällt das.
  24. Radiokult

    Radiokult Benutzer

    We braucht noch MTV und/oder Viva? Im Netz gibt es reichlich Angebote mit klassischen Musikvideos, wo man sich die Playlist selbst zusammenstellen kann. Sehr zu empfehlen sind diesbezüglich tape.tv(als Deutschlands größtes Musikvideoarchiv) oder vevo.com (international)
     
    Zuletzt bearbeitet: 06. September 2015
  25. dramaking

    dramaking Benutzer

    @Radiokult: Das sag mal den Engländern.
    Ich bin immer wieder aufs Neue erstaunt, dass es in Deutschland nicht einmal eine Hand voll echter(!) Musik-TV-Sender gibt, die überleben können. In UK tummeln sich unzählige FTA-Sender auf dem Satelliten und die senden alle schon seit Jahren lautstark vor sich hin. Was läuft da denn so derart anders, dass die ihr Publikum und ihre Berechtigung finden?
     
    Lord Helmchen gefällt das.

Diese Seite empfehlen