1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Videobeweis für Fake bei RTL

Dieses Thema im Forum "Auszeit" wurde erstellt von Basti1406, 22. Juli 2011.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Basti1406

    Basti1406 Benutzer

    Natürlich. Dass man im TV nichts mehr glauben sollte und das vorallem bei RTL's "Reality Formaten" nicht, ist klar. Doch jetzt liegen erstmals Videobeweise dafür vor.

    Der BILD (wem schon sonst) liegt Rohmaterial der Sendung "Mietprellern auf der Spur" vor, das zeigt, wie Leute auf Kosten der Quoten verarscht werden.

    Ich war zwar nie ein Fan von Pseudo-Helferin Vera aber spätestens als die Geschädigten in der Sendung nach wiederholtem nicht-respektieren des Wunsches, in der Wohnung nicht zu filmen, flüchten und Vera mit dem Kamerateam und den Worten „Hinterher, Leute. Kommt, kommt, kommt. Bewegt euch. Hopp, hopp, hopp. Der rennt, der rennt, der rennt. Geil!“ hinterhersprintet, begann ich mich wirklich zu Fragen zu welchen Methoden schon gegriffen wird.

    Aber macht Euch Euer eigenes Bild: Hier
     
  2. Mannis Fan

    Mannis Fan Benutzer

    AW: Videobeweis für Fake bei RTL

    Seit wann brauche ich für den Fake bei RTL einen Videobeweis? Da reicht doch der gesunde Menschenverstand.
     
    Reh gefällt das.
  3. Radiokult

    Radiokult Benutzer

    AW: Videobeweis für Fake bei RTL

    Das Problem hierbei ist, dass eine Zeitung etwas anprangert, was sie selbst tagtäglich so praktiziert. Menschenwürde interessiert BILD doch einen Scheißdreck. Um was geht es also tatsächlich? Um einen Feldzug gegen Vera Int-Veen oder um den minderjährigen Behinderten? Um Letzteren wohl eher nicht...
     
    Reh gefällt das.
  4. empire1970

    empire1970 Benutzer

    AW: Videobeweis für Fake bei RTL

    Journalistisch gut herausgearbeitet.
    Sollte man das so stehenlassen? Menschenwürde aber in die Berichterstattung einfließen zu lassen würde diese weniger sensationell machen.
    Deswegen weg damit.
     
  5. Mannis Fan

    Mannis Fan Benutzer

    AW: Videobeweis für Fake bei RTL

    Wenn der Aasgeier über die Hyäne herfällt, muss man sicher nicht die Frage stellen, ob die Friedenstaube angemessen in diesen Prozess mit einbezogen wurde.
     
  6. AW: Videobeweis für Fake bei RTL

    Na na, wurde nicht letztens noch in diesem Forum mehr investigativer Journalismus gefordert?
    Und Vera "Mutti am Mittag" Intveen zeigt hier nur, dass man als guter Journalist eben immer die richtigen Fragen stellen muß, nach dem Motto: "Dürfen wir in die Wohnung?" --- "Natürlich nicht" ---"Findest Du Vera scheiße?" -- "Ja, klar!" Ein solcher Dialog muß natürlich schon aus Zeitgründen ein wenig gekürzt werden, das ist normal: "Dürfen wir in die Wohnung?"---"Ja klar". :)
    Die LMAA dürfte auch zufrieden sein, hat RTL damit doch wieder mal seinen Informationsanteil erhöht.
    Und was den geistig Behinderten betrifft: Eine vorbildliche Antidiskriminierungsmaßnahme von RTL! Geistig Behinderte werden genauso verarscht wie Nicht-Behinderte - wenn das nicht vorurteilslose Gleichbehandlung bedeutet!!!
    In diesem Sinne gratuliere ich der engagierten Journalistin und Dokumentarfilmerin und trinke ein Gläschen Wein auf die gute Frau Intveen: In vino vera...
     
  7. chapri

    chapri Benutzer

    AW: Videobeweis für Fake bei RTL

    Der eigentliche Skandal ist doch, dass BILD sehr gerne mit RTL zusammenarbeitet. Im Film werden Szenen daher doppelt gezeigt, was ruckzuck fuer Entschaerfung sorgt... Uebrig bleibt - Werbung!
     
  8. laser558

    laser558 Benutzer

    AW: Videobeweis für Fake bei RTL

    Sicher? Ich würde dies trotz aller Contenance mit "Leck mich am Arsch" übersetzen? Lapsus linguae oder bewußter Faux-pas?
     
  9. Badener

    Badener Benutzer

    AW: Videobeweis für Fake bei RTL

    Am Ende des Videos sagt jemand noch "Geil haha", Sinn des ganzen ist also nur die sportliche Betätigung.
     
  10. Klaus&Anne

    Klaus&Anne Benutzer

    AW: Videobeweis für Fake bei RTL

    RTL und Konsorten sind einfach nur Dreck!

    Verblödungsfernsehen, eingeführt von Helmut Kohl und Leo Kirsch.... . Und das ganz bestimmt nicht ohne Grund!
     
  11. HeavyRotation25

    HeavyRotation25 Benutzer

  12. Carpe

    Carpe Benutzer

    AW: Videobeweis für Fake bei RTL

    Keine ahnung wer von Euch beiden, Klaus oder Anne, das geschrieben hat. Aber das "verblödungsfernsehen" wurde sicher nicht von Herrn Kirch (nicht Kirsch) eingeführt, sondern es war Herr Thoma. Ich finde aber dass es rapide bergab geht mit RTL, seit die Frau Schäferkordt dort das sagen hat.
     
  13. chapri

    chapri Benutzer

    AW: Videobeweis für Fake bei RTL

    Die Gegensaetze sind krass: Beim Programm zieht der Intellekt sich beleidigt zurueck, aber wirtschaftlich stand der Konzern dank RTL TV nie besser da. WARUM??????????
     
  14. AW: Videobeweis für Fake bei RTL

    Der Intellekt kauft eh keine minderwertigen, aufdringlich beworbenen Produkte. Ergo kann sein beleidigter Rückzug aus betriebswirtschaftlicher Sicht mit Gleichmut betrachtet werden. :)
     
  15. Inselkobi

    Inselkobi Benutzer

    AW: Videobeweis für Fake bei RTL

    Das ist nicht ganz richtig.
    Kirch hob damals das Privatfernsehen sozusagen aus dem Nichts. Er war es auch, der Filmrechte aus aller Welt erwarb und auf eigene Kosten (bereits einige Jahre zuvor) begann zu produzieren, bzw. ließ produzieren. Was sich allerdings sehr schnell zu Beginn des Privatfernsehens herauskristallisierte was, dass mit Soapoperas (GZSZ und Konsorten) eine Menge Geld zu verdienen ist. Zuvor allerdings kamen noch Gewinnspiele - oder auch - alles was unter dem Motto "Sex sells" steht (leichtbekleidete Dä .. Damen, die des Nächtens über unsere Fernsehbildschirme flimmerten, teilweise unterlegt durch damals aktuelle Charts oder sonstig irgendwelches Gedudel, unterbrochen von Hinweisen auf die, im DauerLaufbandEpileptischeAnfälleAuslösendenGeblinke durchrennende Zeile mit der Nummer in aller Herren Länder.).
    Vorreiter war hier ausnahmsweise mal nicht RTL, sondern in der Tat die heutige ProSiebenSat1-Media.
     
  16. AW: Videobeweis für Fake bei RTL

    Ich lese gerade, nicht ohne Erstaunen, dass die Produktionsfirma "bei ihren Mitarbeitern das Bewusstsein für Moral und Ethik im Fernsehen besser schulen" will.
    Besser schulen? Das impliziert, dass Moral und Ethik dort längst gelehrt werden. Das wußte ich gar nicht. Es würde mich interessieren, diese Schulungen mal zu sehen - vielleicht könnte man mal eine Dokusoap über diese Veranstaltung drehen?
    Ich denke auch, dass Vera "Hopp Hopp Hopp" Intveen gewiß gerne, wissbegierig und lernbereit an dieser Schulung teilnehmen wird... :)

    http://www.gmx.net/themen/unterhaltung/tv-programm/tv-news/487ywqo-neues-von-den-mietprellern
     
  17. HeavyRotation25

    HeavyRotation25 Benutzer

    AW: Videobeweis für Fake bei RTL

    Bei sueddeutsche.de gab es folgende Aussage:

    Zitat:

    "Eine ehemalige Mitarbeiterin einer Casting-Agentur erzählt, wie aktiv nach möglichen Kandidaten gesucht wird: "Man habe für die penetrierende Recherche wahllos in verschiedenen Dörfern angerufen, sei vom Gemeinderat an den Bürgermeister und von diesem dann weitergeleitet worden, im besten Fall eben zu einem fernsehtauglichen Schicksal, dass sich quotenstark ausschlachten lässt."

    Zitat Ende.

    Leider ist der ganze Bericht nicht mehr online.
     
  18. HeavyRotation25

    HeavyRotation25 Benutzer

  19. dea

    dea Benutzer

    AW: Videobeweis für Fake bei RTL

    Ach, Britt... schön!

    Mal sehen, wie lange es dauert, bis auch sie bei hr3 am Mikrofon sitzt. Dort hat man ja einen Faibel für TV-Größen.
     
  20. Radiokult

    Radiokult Benutzer

    AW: Videobeweis für Fake bei RTL

    Und hier ist heute morgen ein "Familien im Brennpunkt"-Drehbuch von RTL aufgetaucht, dass eine sehr deutliche Sprache spricht... Wer jetzt immer noch glaubt, dass diese Reality Shows nah an der Realität sind, dem ist schlicht nicht mehr zu helfen!
     
  21. MarkB

    MarkB Benutzer

    AW: Videobeweis für Fake bei RTL

    Jetzt fehlt noch "Bauer sucht Frau" ich sehe kaum noch fern, höre lieber Radio natürlich auch Webradio oder lese hier im Forum.;) Vielen Dank für diesen interessantenThread !
     
  22. ad001

    ad001 Benutzer

    Ich moechte (obwohl der Faden hier schon a bissle aelter ist) einen positiven Effekt dieses Kraehe-hackt-auf-Kraehe-Spielchens andenken: Damit kommt dieses Thema (Scripted Reality -- was glauben wir dem Fernsehen?) auch in anderen Bevoelkerungskreisen an.
    Es ist immer wieder erschreckend, von wie vielen Menschen das noch fuer bare Muenze genommen wird.

    Auch wenn die Motive hinter solchen Schlagzeilen wahrscheinlich nicht die Erleuchtung der Massen sein duerften.
     
  23. Reh

    Reh Benutzer

    Erschreckend!

    Und gibt es im Radio ähnliche Dinge, die „nicht ganz echt“ sind? Ich habe auch schon den Satz Na und, im Fernsehen sind auch nicht alle Sendungen live gehört, wenn ich VoiceTracking und andere unnötige Voraufzeichnungen, die am Ende als LIVE „verkauft“ werden, als nicht gerade ehrlich bezeichnet habe.

    Ich habe da so Programmelemente wie das Geheimnisvolle Geräusch und andere Gewinnspiele im Verdacht, sie könnten auch nicht ganz korrekt ablaufen.

    Und es wird sie immer geben – die Menschen, die sagen, Na und? Im Fernsehen sind auch nicht alle Sendungen das, was sie vorgeben zu sein. Leider gibt es immer welche, die meinen so mit dem Publikum und den Teilnehmern/Darstellern umgehen zu können.

    Hauptsache billig produzieren, einigermaßen Quote machen und die Rendite stimmt. Mit Journalismus hat das nichts zu tun. Da musste ich heute dran denken, als ich etwas über den Start des Privat-TV 1984 gehört habe. Da hieß es auch, journalistischer Wettbewerb zwischen den ö-r und den privaten Sendern würde das Niveau für alle heben. Tja, wer‘s glaubt(e)…wird daily-soaply eines Besseren belehrt.
     

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen