1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Videoclips abspeichern

Dieses Thema im Forum "Studio- und Sendertechnik" wurde erstellt von WAZmann, 13. April 2007.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. WAZmann

    WAZmann Benutzer

    Huch, denkt da der Admin. Und alles illegal....nein, und ja.
    Ich möchte nur wissen, ob es eine Möglichkeit gibt, die Clips von Youtube auf die eigene Festplatte zu speichern. Wie ich nämlich sah, finden sich dort etliche Clips z.B. über das alte Radio Veronica und vieles ähnliches. Vielleicht kennt jemand eine Software, die dies ermöglicht, da ich befürchte, dass diese Plattform in wenigen Jahren nicht mehr da ist. Und damit auch eine große Sammlung von Kulturgut (so sehe ich das ) aus rein rechtlichen Gründen flöten geht.
     
  2. Thomas Wollert

    Thomas Wollert Administrator Mitarbeiter

  3. Radiowaves

    Radiowaves Benutzer

    AW: Videoclips abspeichern

    Das geht auch über eine Webseite namens keepvid.com: oben den URL der Videoseite rein, unten Download-Link des Videos raus. ;)
    In den Händen hältst Du dann ein FLV-File. Dafür gibt es separate Player, z.B. den Riva-FLV-Player, aber auch eine Konvertierung in gängigere Formate ist möglich. Dazu kursieren diverse Anleitungen und Programme im Netz. Bei meinen Versuchen quoll das File wegen einer unsinnigen Qualitätseinstellung beim Konvertieren nach MPEG aber unnötig auf. Kann man ja auch in FLV archivieren...
     
  4. Simpu

    Simpu Benutzer

    AW: Videoclips abspeichern

    Ich nutze das hier und find das eigentlich ganz praktisch und unkompliziert:

    http://media-convert.com/konvertieren/

    Da gibts jedenfalls viele Varianten der möglichen Ausgabe.
     
  5. WAZmann

    WAZmann Benutzer

    AW: Videoclips abspeichern

    Naja, der Firefox weigert sich beharrlich, das Plug zu laden und zu installieren.
    FF2 ist es aber .... Idee ? Die anderen Tipps konnte ich noch nicht umsetzen,
     
  6. Simpu

    Simpu Benutzer

    AW: Videoclips abspeichern

    Bei Media Convert musst Du übrigens gar nix installieren. Das geht so, auch keine Registrierung, etc. Bisher hab ich da noch keinen Haken entdeckt.
     
  7. WAZmann

    WAZmann Benutzer

    AW: Videoclips abspeichern

    Vielen Dank für die Hinweise.
    Nun habe ich schon einige Files geladen und konvertiert, aber bei vielen treten Datenfehler auf. Welche Ausgabeart sollte man am besten wählen, welche Eingabeart ?
     
  8. Simpu

    Simpu Benutzer

    AW: Videoclips abspeichern

    Da bin ich doch tatsächlich eben selbst durcheinander gekommen. Habs jetzt einige Zeit nicht mehr genutzt.

    Aber jetzt hab ichs wieder: Sobald da die Adresse eingegeben ist, schlägt der eigentlich selbst die Eingabeart vor und Ausgabevorschläge ändern sich dann auch entsprechend: Da ist von wmv über mpg bis mp3 einiges dabei.

    Nur so: Welche Art Datenfehler denn? Welche Überraschungen können denn versteckt sein?
    Wie schon geschrieben: Ich hab bisher keine Probleme und habe das guten Gewissens empfohlen.
     
  9. WAZmann

    WAZmann Benutzer

    AW: Videoclips abspeichern

    Das ist schnell erklärt.
    Die Clips (z.B. die Reportagen über einige Piraten aus den USA) sind grundsätzlich als Flash normal sichtbar. Im Programm ist nun die Auswahl gegeben. Mache ich die Ausgabe in MPG1, dann ist vom Clip nachher nichts zu sehen, es gibt maximal ein paar Farbklötzchen als Standbild und so.
    Speichere ich den selben Clip als MPG2 ab, dann klappt es.
    Aber schon beim nächsten Clip kann das umgekehrt sein. In einigen Fällen weigert sich auch der wmv-Player, dann muss wieder MPG her.
    Oder sollte man wirklich auf dieses FLV vertrauen ?
     
  10. Simpu

    Simpu Benutzer

    AW: Videoclips abspeichern

    Ach, wenn ich schonmal was empfehle .... Hab gerade nochmal die Festplatte durchstöbert: Ich hab die meisten Clips als mpg2, aber bisher (noch) keine Probleme festgestellt.

    Hatte es halt genommen, weil ich keine Lust auf Installationen und einen zusätzlichen Player hatte, aber dann sollten wir wohl doch einmal gemeinsam das FLV-Experiment mit anschließendem Erfahrungsaustausch ins Auge fassen. Vielleicht ist das ja doch besser.
     
  11. WAZmann

    WAZmann Benutzer

    AW: Videoclips abspeichern

    Versuche es doch mal mit dem bekannten avi. Immerhin läuft das auch auf anderen Medien.
     
  12. radioxtreme

    radioxtreme Benutzer

    AW: Videoclips abspeichern

    so und jetzt noch das sahnehäubchen auf die ursprungsfrage...
    gibts ein tool, das mir automatisch aus diesen videofiles die audiospur rausdröselt... nach dem motto video+audio oben rein, NUR audio unten raus...?????????
     
  13. Simpu

    Simpu Benutzer

    AW: Videoclips abspeichern

    Audition: "Audio von Video", oder?
     
  14. radioxtreme

    radioxtreme Benutzer

    AW: Videoclips abspeichern

    und das geht mit sämtlichen video-files? sorry fürs blöde fragen, aber was videoformate angeht, bin ich absolut blank :( :(
     
  15. BlueKO

    BlueKO Benutzer

    AW: Videoclips abspeichern

    Heute gibts bei Ehrensenf einen ganz einfachen Tipp zum Thema:
    kissyoutube.com
    Entweder einen Link zu einem Youtube-Video auf kissyoutube.com in einer Eingabezeile ablegen oder in einen Youtube-Link ein kiss vor you setzen und schon bekommt man das Video zum Download angeboten. (Wichtig: beim Speichern muss die Extention .flv mit eingegeben werden.)
     
  16. Simpu

    Simpu Benutzer

    AW: Videoclips abspeichern

    Bislang habe ich mit Audition noch aus allem eine Audiospur gezaubert, auch direkt aus DVDs heraus.

    Mein erster Hinweis war ja ne Gratis-Geschichte, jetzt weiß ich gar nicht, wie es bei der folgenden Sache aussieht, nicht, dass mir jemand nachsagt, ich mache hier Werbung ...
    Also ich habe gerade das hier gefunden bei ashampoo.de gefunden, läßt sich bis zu 30 Tage testen:

    Ashampoo ClipFisher: Die wichtigsten Funktionen im Überblick

    - Übernimmt Videos von YouTube, VideU, MyVideo, ClipFish und GoogleVideo

    - Speichert Online-Videos im Flash-Format (FLV)

    - Konvertiert Filme ins WMV-Format

    - Zerlegt übergroße Videos dank Splitting in kleinere Einheiten

    - Passt die Größe der Videos und ihre Qualität an die eigenen Anforderungen an

    - Auto-Aspect Ratio erhält die korrekten Proportionen

    - Manuelles Feintuning aller Einstellungen ist möglich

    - Integrierter Player spielt die Videos auch gleich ab

    Habe es selbst noch nicht ausprobert, wollte eigentlich auch ohne Installtionen auskommen, aber dachte sofort an das Thema hier und vielleicht interessierts Euch.
     

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen