1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Vinyl im Radio

Dieses Thema im Forum "Nostalgieecke" wurde erstellt von Maciste, 10. März 2016.

  1. Maciste

    Maciste Benutzer

    Wer sendet denn noch, zumindest stundenweise, mit Vinyl? Kennt ihr da Sender?
     
  2. chapri

    chapri Benutzer

    Ich lasse senden - mittels Metalllegierungen, Elektronik und Plastik. Aber immerhin stundenweise :D
     
  3. RadioHead

    RadioHead Benutzer

    radioeins: Roots, so. 23 Uhr
     
  4. Zwerg#8

    Zwerg#8 Benutzer

    SRF3 im "Black-Music-Special" (freitags).

    Hinweis: Wenn ich diese Sendung hören kann ("aushalte"), ist es (rein musikalisch) nicht so schlimm. Im Gegenteil! Funk & Soul? Man kann und sollte evt. reinhören.

    Man darf aber nicht erwarten, daß die (alten) Platten vor dem Abspielen von den DJs porentief gereinigt werden. Nee, das würde bei manchen der gespielten Platten auch nix mehr bringen. Der gute Wille zählt... ;)

    Vinyl rulez!
     
  5. Maciste

    Maciste Benutzer

    Vielen Dank für die Infos...
    Bin mal gespannt und hör mal rein.

    Ich dachte aber, daß es evtl. mehr Sender sind, die mal ne "nostalgische Stunde" senden ;)
     
  6. iro

    iro Benutzer

    Auf 674FM wird auch immer wieder mal mit Vinyl aufgelegt, was aber ganz von Sendung und jeweiligem DJ bzw. vor allem Gast-DJ abhängt, so daß sich keine festen Termine nennen lassen.
    Musikalisch ist das dann meistens aus den Bereichen Funk, Soul, Techno, House. Aber nicht nur.

    Es gibt eine unregelmäßige Sendung "Freedom Sounds FM", wo auch Vinyl aufliegt, hier: Ska, Rocksteady, Early Reggae, Roots Reggae.

    Am 1. Donnerstag im Monat 22-00 Uhr gibt es die Sendung "Survival of the Sickest" mit Motherboy XXX [alternative Rock, Punk]. Dort liegt oft für die Gehörgänge sehr schmerzhaftes Vinyl auf, i.d.R. gibt es ein Thema, Dada z.B. oder Autos, oder auch "Verrückt wie ein Hutmacher".
     
  7. grün

    grün Benutzer

    SWR1 BW macht hin und wieder mal ein "Vinyl-Special" oder legt bei der tradit8onellen Hitparade manches von "Vinyl" auf, leider dann aber meistens nachts.

    Ich finds schade, daß im Radio nur noch so wenig Schallplatten aufgelegt werden, der Sound klingt in meinen Ohren einfach "wärmer" und nicht so "platt" wie von CD oder MP3.
     
  8. Handydoctor

    Handydoctor Benutzer

    Sunshine Live nutzt auch häufig Vinyl. Bei den Classics am Samstag erlebt man z.B. dieses Feeling.
     
  9. 2Stain

    2Stain Benutzer

    Ich habe meine Radiozeit mit Vinyl begonnen, die CD hatte den Markt noch nicht erobert, d.h., im Studio standen eben zwei Plattenspieler, zwei CD-Player und u.a. acht Cart-Machinen zur Verfügung. Zu Hause fahre ich auch mehrgleisig, bei vielen Liedern setze ich aber wegen des Klangs der Anlage auf Vinyl (steht auch hier in einem Parallel-Thread).
    So viel zur Vorgeschichte.

    Ich habe jetzt lange überlegt, ob im Radio über UKW (Kabel) überhaupt nach der Komprimierung durch die Sender ein Hörunterschied zu Nicht-Vinyl, also zu Festplatte, zu erkennen ist.

    2Stain, der zu Hause den Unterschied zwischen Vinyl und CD sehr wohl raus hört.
     
    Inselkobi gefällt das.
  10. Radiofreak01

    Radiofreak01 Benutzer

    @grün : In früheren Jahren wurde noch häufiger Vinyl gespielt. Da gab es bei den sogenannten Hitwoch immer einen bei dem nur Vinylplatten gespielt wurde. War aber noch zu Zeiten als ein gewisser Hans-Peter Archner Wellen-Chef war. Seit der weg ist geht's da auch abwärts! Leider! :(:mad::wall:
     
    RomanMMWallner und grün gefällt das.
  11. StefanZinke

    StefanZinke Benutzer

    Westküste FM wiederholt ab heute, 16 Uhr, alle Folgen der "Vinylplaudereien", die fünf Jahre im Programm waren. Im vorigen Monat beendeten die beiden Moderatoren die Reihe vorerst. www.vinylplaudereien.de
     
  12. RomanMMWallner

    RomanMMWallner Benutzer

    Wir senden Schallplatte.
     
    Zuletzt bearbeitet: 03. April 2016
    NovelVinyl, Ralfi, Radiofreak01 und 2 anderen gefällt das.
  13. Zwerg#8

    Zwerg#8 Benutzer

  14. Zwerg#8

    Zwerg#8 Benutzer

    Die "Revolver" (VÖ vor 50 Jahren) läuft gerade im SWR1 durch. Mit Sprung bei Taxman..
     
    Heinzgen und westsound gefällt das.
  15. westsound

    westsound Benutzer

    Im Rahmen der Classics auf WDR 2, sonntags 20 bis 23 Uhr, passiert´s auch noch öfters...
     
  16. Zwerg#8

    Zwerg#8 Benutzer

    Ähm...
    Ihr solltet mit euren Likes vielleicht warten, bis ich meine Kritik zur Sendung abgesondert habe. Ich hab den Aircheck vorliegen. Eine junge Frau, nennen wir sie einfach Julia, erklärt mir die Beatles und die Plattencover. Ja, das ist erstmal lustig...
     
    Zuletzt bearbeitet: 08. August 2016
  17. westsound

    westsound Benutzer

    Das Like bezieht sich auch mehr auf die Tatsache, dass das Album komplett gespielt wurde.
     
    Heinzgen gefällt das.
  18. Zwerg#8

    Zwerg#8 Benutzer

    Sicherlich, der gute Wille zählt. Ich tippe aber trotzdem, daß die Platte "vordigitalisiert" wurde und die Pausen zwischen den Tracks etwas gekürzt wurden. Letzteres kann ich aber nicht sicher sagen, da ich die Platte nicht besitze. Ein Highlight war natürlich der Übergang von "She Said She Said" (A-Seite letzter Titel) auf "Good Day Sunshine" (B-Seite erster Titel). Sowas geht nur mit zwei Plattenspielern und zwei Platten - oder halt durch vorherige Aufzeichnung. Ich hab keine Ahnung, ob zwei EMT betriebsbereit im Sendestudio in BAD stehen. Eher unwahrscheinlich.
     

    Anhänge:

  19. NovelVinyl

    NovelVinyl Benutzer

    Gehen wir von einer Aufzeichnung aus. Es stehen zwar zwei EMT 938 in BW, aber sehr unwahrscheinlich das die Platte zwei mal vorhanden ist;)
     
    Heinzgen gefällt das.
  20. Zwerg#8

    Zwerg#8 Benutzer

    Ob "zwei EMT 938 in BW" stehen weiß ich nicht. Ganz sicher sind es viel mehr. Ich wollte ja auch nur wissen, ob zwei Plattenspieler betiebsereit im Sendestudio des SWR in BAD stehen...

    Okay.
    Und warum wurde die Platte vor der Digitalisierung nicht ordentlich(!) gereinigt? Der SWR sollte das durchaus können.

    Oder sollte die Platte so "Scheiße" klingen, nur um das "Vinylfeeling" rüberzubringen? Ich habe den Aircheck vorliegen und weiß, worauf ich bei Plattenabspielungen achten muß. "Vinylfeeling" bedeutet nicht "kratzen" oder "knacken". Im Gegenteil! Lieber SWR, zeigt mir, wie Vinyl richtig abgespielt wird, auch wenn die Platte 50 Jahre alt ist! Man muß sich dabei natürlich etwas Mühe geben. Soll ich euch erst ne "Knosti" kaufen und dann Julia R. unterweisen?

    Nee, Leute! Im SWR hat man heute einfach keine Lust mehr und offenbar auch keine Ahnung!
     
  21. NovelVinyl

    NovelVinyl Benutzer

    swr1bw.jpg
    In BW gibt es auf jedenfall zwei Plattenspieler.
    Vielleicht solltest du mal den Moderatoren zeigen wie es geht :)
     
  22. StefanZinke

    StefanZinke Benutzer

    Naja, wie in dem Video zu sehen ist, finden sich in Stuttgart auch zwei Exemplare der „Bridge over troubled water“ von Simon & Garfunkel. Und wenn ich daran denke, dass bei mir die „Kein Weg zu weit“ von Peter Maffay zweimal steht … :D
     
  23. StefanZinke

    StefanZinke Benutzer

    Programmtipp für Samstag, 1. Oktober:

    Auf Westküste FM läuft heute ab 16 Uhr eine Ausgabe der "Vinylplaudereien Classics", in der nur Stücke aus dem Soundtrack von und Ausschnitte aus "Piratensender Powerplay" zu hören sind. Der Anlass: 30 Jahre Spielfilm "Piratensender Powerplay". Erstausstrahlung der Sendung war im September 2011.
     
  24. welcherspieler

    welcherspieler Benutzer

    Es bringt doch kaum etwas Vinylmusik über das Radio zu hören, da kommt das ganze Feeling doch überhaupt nicht zur Geltung. Die Wärme und der vollmundige Klang lassen sich nur direkt vom Plattenspieler wahrnehmen finde ich. LG Jana
     
  25. DigiAndi

    DigiAndi Benutzer

    Was aber primär daran liegt, dass bei fast allen Programmen das saubere Signal durch das Soundprocessing vollkommen unhörbar gemacht wird. Dazu kommt dann gerne noch Unfähigkeit des Moderators, ordentlich auszusteuern und Plattenspieler, die mit den Studiogeräten von früher nicht mithalten können.
     

Diese Seite empfehlen