1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Virtuelles Mischpult

Dieses Thema im Forum "Internetradio- und Heimstudio-Software" wurde erstellt von detlef37, 19. Oktober 2009.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. detlef37

    detlef37 Benutzer

    Hallo in die Runde!

    Ich suche im Moment nach einem "virtuellen Mischpult", das stelle ich mir mir so vor:
    Ich habe zwei Mehrkanal-Soundkarten und da würde ich eben zB. drei Mikrofone anstecken. Mit der Software (also dem virtuellen Mischpult) sollte man dann regeln können wie laut die Mikrofone sein sollen und bestimmte Stellungen speichern können.
    Gleichzeitig sollte das Ergebnis dann bei der andren Soundkarte als Stereo wieder rauskommen.

    Versteh ihr was ich meine, und wisst ihr ob es sowas gibt? Ich habe bis jetzt nichts gefunden...


    LG und Danke,
    Detlef
     
  2. Commander_Keen

    Commander_Keen Benutzer

    AW: virtuelles Mischpult

    Was willst du denn ausgeben?
    Mit billiger Hardware wirst du aufgrund der Latenzen Probleme bekommen.

    Ansonsten Logic oder Cubase mit guten Asio Soundkarten im Live-Betrieb nutzen.
    Oder wenn du Wert auf perfekte Haptik legst würde ich mir ein Digital-Mischpult kaufen. Das kann man an den PC anschließen, perfekt programmieren aber auch die richtigen Knöppe nutzen - würde ich z.b. immer vorziehen als Mausgeschubse.
     
  3. detlef37

    detlef37 Benutzer

    AW: virtuelles Mischpult

    Hm...

    Ein Mischpult habe ich ja, mit dem bin ich auch zufrieden. Ich bin im Moment eher darauf aus, bestimmte Sachen zu speichern, also zB. Fader 1 auf 60% und Fader 2 auf 45%. Das kann man dann speichern und mit einem Klick jederzeit wieder abrufen. Und da kommt mir eine Software halt geeigneter vor.

    Mit Digitalmischpulten hab ich noch keine Erfahrungen...

    Preislich ist jetzt mal alles egal, das kann ich mir später noch ansehen.
     
  4. detlef37

    detlef37 Benutzer

    AW: Virtuelles Mischpult

    Kennt niemand etwas?
     
  5. timmeyy

    timmeyy Benutzer

    AW: Virtuelles Mischpult

    Wie Keen schon geschrieben hat, wird es ganz sicher Latenzen geben die eine
    Moderation und gleichzeitiges abhören unmöglich machen. Ausserdem wird das
    Pult / bzw. die Software vielleicht Einstellungen speichern können, aber beim
    abrufen der gespeicherten Einstellungen dort hin "springen" und nicht weich
    überblenden ...was soll das also bringen?

    Kauf dir einen Kompressor, der regelt die Lautstärke für dich.


    Gruß
     
  6. StageManager75

    StageManager75 Benutzer

    AW: Virtuelles Mischpult

    Oh, doch - Yamaha Digitalpult - Kann man komplett vom PC Fernsteuern.
    Aber es muss ja wieder billig sein...
     

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen