1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Vista und der Browser-Player

Dieses Thema im Forum "Internetradio- und Heimstudio-Software" wurde erstellt von Cocktail, 06. Juli 2007.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Cocktail

    Cocktail Benutzer

    halli hallo zusammen...

    habe seit einigen tage nun einen neuen pc.
    und wie jeder weiss: vista druff nun
    (vista home premium)

    kann senden "aber":

    wenn ich den broswser-player öffnen
    möchte kommt kein bild & ton.
    nicht nur bei meinem radio!

    was muss ich tun - downloaden usw. ? ! ? !

    wiwi Cocktail
     
  2. Johnny

    Johnny Benutzer

    AW: Vista und der BrowserPlayer

    Welchen Browser verwendest Du? Welchen Player verwendest Du?
     
  3. Cocktail

    Cocktail Benutzer

    AW: Vista und der BrowserPlayer

    also wie gesagt: ich habe das vista also der neue ie ist drauf.
    firefox nutze ich mom noch nicht (auch nicht install).

    aber egal auf welches radio ich gehe
    kann ich immer nur VIDEO mit winamp hören usw.
    aber NICHT über einen broserplayer.
     
  4. Johnny

    Johnny Benutzer

    AW: Vista und der BrowserPlayer

    Nur weil Du Vista benutzt, ist ja nicht klar, dass Du den IE 7 benutzt. Davon gehe ich jetzt aber einmal aus. Meinst Du mit Browserplayer den Windows Media Player? Du musst schon mal ein paar genauere Angaben machen.
     
  5. Cocktail

    Cocktail Benutzer

    AW: Vista und der BrowserPlayer

    hehe

    ja ok ich denke halt weil ich hier unter internetradios bin das
    gewusst wird was ich meine ;) aber ok...


    also es gibt bei internetradios die browserplayer möglichkeit.
    die beim drücken ein broserfenster öffnet und so gestaltet
    ist wie das radio es will. darin pause - play usw verfügbar
    und das bild vom radio erscheint:

    schau doch einfach mal bei meinem radio:

    www.radio-silvermoon.net

    rechts ist winamp und E zeichen (video).
    und das geht bei mir nicht das E (browserplayer).

    mfg sven alias Cocktail
     
  6. Pegasus

    Pegasus Benutzer

    AW: Vista und der BrowserPlayer

    Und wie soll man das wissen? Es lassen sich viele Player als Browserplugin installieren, nicht nur der Mediaplayer. Und einen "Browserplayer" gibts nicht, nur ein Plugin, das im Browser aufgerufen wird.
     
  7. Johnny

    Johnny Benutzer

    AW: Vista und der BrowserPlayer

    Oh mann. Wenn man dir hier helfen soll, dann macht es doch Sinn, einfach mal alle Details von selbst zu posten. Ausserdem macht es überhaupt keinen Sinn, das IE-Symbol neben dem Winamp-Symbol zu verwenden. Der IE ist ja kein Mediaplayer. Wie auch immer. Du verwendest offensichtlich auch keinen Windows Mediaplayer Plugin in diesem Fenster, was ist denn das für ein Teil? Ist das ein Winamp ActiveX Plugin?
     
  8. zee100

    zee100 Benutzer

    AW: Vista und der BrowserPlayer

    Ist ein NSV Stream und Infos zum ActiveX Plugin unter http://www.scvi.net/activex.htm

    Da ich kein Vista habe, kann ich nicht viel helfen.
    Denke das ActiveX erst aktiviert/erlaubt werden muß.
    Such halt mal in den Windows und/oder IE7 Einstellungen.
     
  9. Makkus

    Makkus Benutzer

    AW: Vista und der Browser-Player

    Hab es gerade mal bei uns nachgestellt:

    Das Plugin funktioniert unter Vista NICHT.

    Es kann sein, daß es einen Trick gibt, um es zum Laufen zu bekommen, aber Klick & Go wird wohl unter Vista nicht mehr möglich sein. Es sei denn, AOL wird das Plugin irgendwann mal aktualisieren.

    Gruß
    Makkus
     
  10. Makkus

    Makkus Benutzer

    AW: Vista und der Browser-Player

    Ich nochmal. *g*

    Habe eine Lösung beim rumprobieren gefunden...

    Da Vista im IE7 standardmässig den "Geschützten Modus" benutzt, funktioniert das Plugin scheinbar nicht.

    Wenn Du es zum laufen bekommen möchtest, gehst Du in die Internetoptionen, Karteikarte "Sicherheit". Da findest Du unten einen Haken : "Geschützten Modus aktivieren". Wenn Du den rausnimmst, OK klickst, die Warnmeldung bestätigst, und dann den Internet Explorer schließt, und wieder öffnest, wird es funktionieren.

    Hab ich zumindest grade so nachgestellt.
     
  11. WAZmann

    WAZmann Benutzer

    AW: Vista und der Browser-Player

    Vista löschen und das (alte) XP drauf. Verschwunden sind alle Probleme, gemäß Händler sind so gut wie alle aktuellen PCs sehr wohl auch XP-tauglich.
    Ich brauch den Rechner zum arbeiten, nicht um mich mit den neuen Problemen eines Betriebsssytems zu beschäftigen. Entweder es rennt, oder es wird geplättet.
     
  12. Makkus

    Makkus Benutzer

    AW: Vista und der Browser-Player

    Man kann nun für oder gegen Vista sein. Aber ich möchte es ehrlich gesagt nicht mehr missen. ;)

    Und zum anderen ist es wohl eher der falsche Weg, ein behebbares Problem durch ein "Downgrade" zu lösen. Ich muss auch ehrlich sagen, daß ich - bis auf das Problem mit dem ActiveX Plugin - bisher absolut keine Schwierigkeiten mit Vista hatte. Im Gegenteil! Es hat mir schon alleine bei der Treiberinstallation einiges an Arbeit abgenommen, rennt stabil, und merklich schneller als ein frisch installiertes XP. Also warum nicht auch mal etwas Neues ausprobieren? ;)
     
  13. Pegasus

    Pegasus Benutzer

    AW: Vista und der Browser-Player

    Ja, mir auch. Meine X700 wurde einfach kurzerhand deaktiviert, weil es sich angeblich um eine inkompatible Grafikkarte handelt. Das Einbinden eines Sambanetzwerkes dauert ca. 2 Stunden und einiges mehr.

    Wer seinen Rechner als Schreibemaschine nutzt, der kann Vista nutzen, wer ernsthaft mit seinem Computer arbeitet, wird >Redmond jetzt entgültig verfluchen.

    Aber jedem das, was er selbst bevorzugt. Bringt den OP auch nicht wirklich weiter, weil ja doch ziermlich OT.
     
  14. WAZmann

    WAZmann Benutzer

    AW: Vista und der Browser-Player

    So OT ist das gar nicht. Mir fällt auf, dass viele OP hier im Forum (und auch in der richtigen Welt) zur Zeit viel Zeit mit einem neuen Betriebssystem verplempern, weil Dinge, die bislang problemlos funzten, plötzlich nicht mehr, oder nur sehr schwer gehen. Die Erfahrung zeigt, dass man sich dann um so mehr ärgert - so dass man vor lauter Versuchen und Probieren nicht mehr daran denkt, ein Downgrade durchzuführen um dann wieder wie gewohnt weiter zu arbeiten. Ich kann persönlich nichts mit einem derartigen System anfangen, dass mich abends über lange Zeit hinweg in der Arbeit behindert. Das kann man sich nur dann leisten,wenn man einen Zweitrechner hat, auf dem man in Ruhe ein neues Klickibunti spielen kann, während man auf dem "richtigen" Rechner seiner gewohnten Tätigkeit nachgehen kann, bis der neue Rechner so konfiguriert ist, dass der alte abgelöst werden kann.
    Das geht dann nicht nur um Hastlavista, sondern auch um andere Systeme, genannt sei der Pinguin.
    Zur Zeit können die PC locker beide Systeme fahren (XP und Vista), und wenn man bedenkt, dass Vista entweder in 3 Jahren abgelöst wird, oder aber in richtiger Form rauskommt, dann hat man auf jeden Fall Zeit, weiterhin mit einem gewohnten System zu arbeiten.
     

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen