1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

VLR: Stellenanzeigen im internen Bereich - was soll das?

Dieses Thema im Forum "Radioszene Deutschland" wurde erstellt von hilde, 16. Mai 2006.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. hilde

    hilde Benutzer

    Der VLR veröffentlicht seit einiger Zeit seine Stellenanzeigen nur noch im geschlossenen Mitgliederbereich. (www.vlr-nrw.de)
    Das scheint mir ja ein ganz genialer Schachzug zu sein!
    Oder hab' ich da 'was übersehen? Was nützen Stellenanzeigen, wenn sie keiner lesen kann - außer denen, die sie selbst veröffentlichen?
     
  2. Johnny

    Johnny Benutzer

    AW: VLR: Stellenanzeigen im internen Bereich - was soll das?

    Die Mitglieder können die Stellenanzeigen doch lesen, ist eben eine interne Ausschreibung.
     
  3. hilde

    hilde Benutzer

    AW: VLR: Stellenanzeigen im internen Bereich - was soll das?

    Schon, aber die Mitglieder sind doch genau diejenigen, die Mitarbeiter suchen, nämlich die Veranstaltergemeinschaften der Lokalradios in NRW. Wozu müssen die ihre eigenen Stellenanzeigen lesen, während das Angebot den eigentlichen Adressaten (die ja nicht Mitglied sind) verborgen bleibt?
     
  4. 100%zuHause

    100%zuHause Benutzer

    AW: VLR: Stellenanzeigen im internen Bereich - was soll das?

    Weil die Ausschreibungen dann von den CRs in den Redaktion ans schwarze Brett geheftet werden. Wie Johnny sagte: "Interne Ausschreibung".
     
  5. hilde

    hilde Benutzer

    AW: VLR: Stellenanzeigen im internen Bereich - was soll das?

    Ich kenne interne Ausschreibungen. Kann ja durchaus auch sinnvoll sein, besonders bei großen Unternehmen. Ich versuch' mir nur gerade vorzustellen, wie das so bei einer Lokalstation ablaufen könnte. Da wird in einer 5-köpfigen Redaktion eine Stelle frei, und der CR braucht 'nen neuen Redakteur. Also geht er zur VG, damit die sich darum kümmert. Die VG wendet sich an den VLR, um auf deren HP eine Stellenanzeige zu plazieren. Dort liest sie dann der CR, druckt sie aus und veröffentlicht sie in der Redaktion, wo sie dann jeder lesen kann, der auch schon vorher wußte, daß die Stelle vakant war.

    Interne Ausschreibung eben. Meinst Du das ungefähr so?
     
  6. Radiofreak11

    Radiofreak11 Benutzer

    AW: VLR: Stellenanzeigen im internen Bereich - was soll das?

    Der Lokalfunk in NRW ist eben ein geschlossenes System. :( Fremde haben scheinbar nur mit viel "Vitamin B" dort eine Chance.
     

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen