1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Voicetracking bei der BLR?

Dieses Thema im Forum "Radioszene Deutschland" wurde erstellt von Gaisberg, 24. März 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Gaisberg

    Gaisberg Benutzer

    Wird beim BLR Voicetracking auch angewandt?

    Mir ist aufgefallen, dass seit einiger Zeit der Moderator das Wetter spricht und nicht mehr der Moderator.
     
  2. Guess who I am

    Guess who I am Moderator Mitarbeiter

    AW: Voicetracking bei der BLR?

    ...oder nur...was? Interessante Fragestellung. Sie können es zwar, wenden es aber nicht an? Oh Mann.
     
  3. count down

    count down Benutzer

    AW: Voicetracking bei der BLR?

    wer denn nun?
     
  4. Radiowaves

    Radiowaves Benutzer

    AW: Voicetracking bei der BLR?

    Soweit ich weiß, wird tagsüber bei der BLR inzwischen auch versucht, Nachrichten vorab aufzuzeichnen. Es soll aber dabei noch recht oft technische Probleme geben, die das ganze dann erschweren/verhindern, aber die Richtung, in die sich das entwickeln wird, ist schonmal klar, denke ich.
    Und die Quittung scheint zu kommen: ich hab gehört, daß 3 Programme in der letzten Zeit die BLR-Dienste gekündigt haben sollen, darunter ein "kleiner" nicht ganz landesweiter und *festhalten* Sunshine Live. Ob das stimmt... nun, wir werden es wohl irgendwann demnächst mitbekommen. Wie lange laufen denn die Kündigungsfristen in so einem Fall eigentlich? Weiß jemand mehr (und will was sagen), vielleicht von Seiten der betroffenen Programme?

    *disclaimer*
    Ich stelle das hier ausdrücklich als Gerücht rein.
     
  5. Benjamin

    Benjamin Benutzer

    AW: Voicetracking bei der BLR?

    na heute mittag um 13 uhr fielen beide nachrichtenformate aus, weil die automationssoftware einen defekt hatte :(
     
  6. James

    James Benutzer

    AW: Voicetracking bei der BLR?

    @ radiowaves:
    Das dürfte die Reaktion u.a. auf das sein, was Benjamin geschrieben hat.

    @ Benjamin: Gibt es denn in solchen Fällen tatsächlich ein Sendeloch oder noch eine Alternative, z. B. Notband oder Live-Betrieb??
     
  7. Radiowaves

    Radiowaves Benutzer

    AW: Voicetracking bei der BLR?

    Noch etwas sollte nicht vergessen werden: die beiden Nachrichtenformate werden offenbar zunehmend zusammengelegt und der inhaltliche Schwerpunkt verschiebt sich deutlich spürbar Richtung Bayern. Was nützt es Sendern außerhalb des Freistaates, über für diese Region völlig uninteressante Ereignisse zu informieren, während Ereignisse von gleichem Rang und regionalem Bezug eben nicht vorkommen?
     
  8. der beobachter

    der beobachter Benutzer

    Regionalität BLR

    Selbst wenn Ereignisse gleichen Ranges aus der Region des jeweiligen Senders mit aufgenommen würden, würden die bayrischen Infos dennoch stören. Das ist so kundenunfreundlich, dass andere News-Angebote sehr interessant werden. Wenn dann noch technische Fehler unterlaufen, ist das um so unangenehmer. Die bayrische "Regionality" gehört unter allen Bedingungen aus dem D-Format entfernt. db
     
  9. Radiowaves

    Radiowaves Benutzer

    AW: Voicetracking bei der BLR?

    Sorry, das habsch jetzt erst gemerkt:

    Live-Betrieb als Alternative: wenn wir schon so weit sind... :(
     
  10. CrashBoy

    CrashBoy Benutzer

    AW: Voicetracking bei der BLR?

    Meines Wissens nach fährt die BLR von 6 bis 13 (oder 14) Uhr Live-News in beiden Formaten. Danach werden die News jeweils spätestens um halb aufgezeichnet.

    Mittwoch vergangener Woche ging dies ein wenig nach hinten los: Um 18.10 meldeten die TV-News-Sender und die Presseagenturen eine Bombenexplosion in einem Hotel in Bagdad, leider waren zu diesem Zeitpunkt die 19:00-BLR-News schon aufgezeichnet (wurde auch vom BLR-CvD bestätigt), die Nachricht fand erst in den 20:00-News Erwähnung.

    Geplant ist, Nr. 1 für beide Formate gleich auszustrahlen, und erst danach dann BY- bzw. D-Format zu trennen.
     
  11. K 6

    K 6 Benutzer

    AW: Voicetracking bei der BLR?

    Sehr schön. Dann heißt es bei der immer wieder gern erörterten SLP jetzt also "immer mindestens achtzig Minuten später auf den Punkt informiert". Es sei denn, der Lokalredakteur reagiert seinerseits (und ich meine, das auch schon gehört zu haben).

    Und von wegen live als Alternative: Ich sah schon einen spöttischen Kommentar "The last bastion of live radio?" über Improvisationen, die irgendwo in den USA in Ermangelung der zu senden gewesenen Satellitenzuspielung dargeboten wurden.
     
  12. Gaisberg

    Gaisberg Benutzer

    AW: Voicetracking bei der BLR?

    @Guess.who.I.am

    Ich meinte, sendet der BLR sein Programm auch mit Voicetracking?

    @count down

    Seit einiger Zeit liest der Moderator das Wetter vor, früher mal der Nachrichtensprecher..
    Sorry für meine ungenauen Texte!
     
  13. uBote

    uBote Benutzer

    AW: Voicetracking bei der BLR?

    @Gaisberg

    Moderation bei der BLR ist immer live. Das Wetter macht während des Mantelprogramms der Moderator, in der Mantelfreien Zeit der News-Sprecher.

    Bei den News wird zur Zeit ein System getestet, das modulare Nachrichten ermöglichen soll. Das heißt, die Meldungen werden einzeln aufgezeichnet und aus diesem meldungs-Pool soll dann nach einer Regel für jeden Sender ein individduelles Nachrichtenpaket zusammengestellt werden.

    Z.B. Politik-Inland-Ausland-Service-Bunt oder Katastrophen-Service-Sport-Ausland oder Regional-Poltik-Bunt-Sport, um nur einige Kombinationsmöglichkeiten zu geben. Offenbar läuft das System aber nicht gerade stabil - zumindest noch nicht.
     
  14. der beobachter

    der beobachter Benutzer

    VT und Regionalität bei BLR

    Die Idee ist ja nicht die neueste. Könnte aber eine gute sein, wenn dann einzelne Sender wirklich individuell beliefert werden könnten/würden, so dass z.B. ein BW-Sender ein, zwei andere regional interessante News bekäme als einer aus SH. Unter diesen Bedingungen wäre BLR dann zu wünschen, dass das System bald fehlerfrei läuft. Es wäre ein echtes Verkaufsargument. In Sachen Aktualität gäbe es andererseits natürlich (weitere) Einbußen. Hm, bisschen viel Konjunktiv. db
     
  15. James

    James Benutzer

    AW: Voicetracking bei der BLR?

    Mann, sowas ist doch echt traurig. Aufzeichnung um halb. Blutet denn da außer mir niemandem das Herz, wenn man sowas liest oder gar machen muß?
    @ uBote: Du scheinst Dich gut auszukennen - BLR-Mitarbeiter?
    @ andere: Was geht bei den Abnehmern vor: Aktualität oder Hauptsache Paket ist regional zugeschnitten?
     
  16. der beobachter

    der beobachter Benutzer

    .

    Tja, James. Wenn es noch Blut hätte, würde mein Herz es jetzt auch verloren. Aber ich habe in den letzten n paar Liter davon aus eben diesem Grund abgegeben... und mich dennoch nicht dran gewöhnt.
    Aus Journalistensicht: Aktualität über alles.
    Aus Kundensicht: Hauptsache es läuft was, was zu uns passt.
    db
     
  17. James

    James Benutzer

    AW: Voicetracking bei der BLR?

    @ db: Ich meine, heute die "voice-getrackten" BLR-News gehört zu haben. Ich weiß nicht, ob's "normale Hörer" bemerken, ich finde die News klingen steril; irgendwie geschnitten (Atmer teilweise weg, teilweise da, Meldungen kommen ohne Pausen hintereinander).
    Ist DAS wirklich die Kundensicht (Es läuft, was bei uns paßt) oder ist es schon "Hauptsache es läuft irgendwas"?!
     
  18. der beobachter

    der beobachter Benutzer

    AW: Voicetracking bei der BLR?

    @James: Kommt auf die Kunden (Hörer & Werbekunden) an. Lokale bzw. regionale Positionierung über die News ist ja bekanntlich nicht die schlechteste Methode. Je weniger Regionalität in den News, desto mehr Rauschen sie beim Hörer durch. Ich glaube nicht, dass der Hörer Regionalität erwartet, wenn sie aber geliefert wird, ist er ihr nicht abgeneigt.
    Im zusammenhang mit den BLR-News ist alelrdings die Frage, wann ein Sender welche News selbst macht. Gibt ja die Konzepte: BLR macht zur vollen Stunde Welt, Sender macht zur halben Stunde Region/Lokales. da brauche ich gar keine BLR-Regionalisierung am Tag. Wer NUR BLR hat und keine eigenen/regionalen News, als was ist der lizensiert? Am Abend, wenn bei vielen die eigenen News wegfallen, ist Regionalisierung durch die BLR vielleicht sinnvoll. Wenn sie funktioniert.
    Was fehlende Atmer etc. angeht, so habe ich das auch schon bei einem kleinen Sender gehört, der seine News generell auf Sendegebiete regionalisiert (Fenster-like) und dabei pitcht, schneidet und strecht, dass es nur so kracht. Wenn's nur fehlende Atmer wären, wäre ich da schon glücklich. db
     
  19. SplitterMan

    SplitterMan Benutzer

    AW: Voicetracking bei der BLR?

    zumindest für sunshine-live scheint das BLR-Ende mittlerweile da zu sein, da seit heute nacht pünktlich zum Monatswechsel zum einen neue Newsopener gefahren werden (Uhrzeit vor dem Newsopener vom System - auch in der Nachtautomation) und zum anderen Stimmen die Sprecher nicht mehr mit denen der Newspreview der BLR überein.

    Vom Aufbau her würde ich jetzt grob auf Netzzeitung tippen, bin mir da aber auch nicht sicher. DPA kann man definitiv auch ausschließen, da dort die 6 Uhr nachrichten von einer männlichen Stimme gelesen wurden, auf Sunshine-Live jedoch eine Frau die Nachrichten gelesen hat

    wenn man genauer hinhört hört man mehr ;)

    newssprecherin um 7 war katrin möckel ... neuer newslieferant von sunshine-live dürfte demnach psr sein
     

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen