1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Voive over IP

Dieses Thema im Forum "Studio- und Sendertechnik" wurde erstellt von dira, 18. Juni 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. dira

    dira Benutzer

    Ich bin von eiener Korrespondentin (USA) gefragt worden ob man nicht auch übers Internet Livegespräche machen könnte.

    Ich bin auf dem Gebiet kein Fachmann, hätte erst mal Bedenken was Stabilität und Latenzzeiten angeht (es geht wohlgemerkt um Liveschaltungen).

    Hat hier schon mal jemand Versuche in der Richtung unternommen und kann was dazu sagen?
     
  2. BenOnAir

    BenOnAir Benutzer

    AW: Voive over IP

    hi dira

    guckst du hier:

    http://www.skype.com/

    den link habe ich die letzten tage auf einer page gefunden, hab es aber nicht ausprobiert ;)
     
  3. GeorgeDorn

    GeorgeDorn Benutzer

    AW: Voive over IP

    Hallo!

    Wir streamen zur Zeit eine Sendung, die bei einem weiteren Lokalsender übernommen wird per Ogg-Livestream. Das funktioniert bisher gut udn relativ ausfallsicher. Allerdings kam der Vorschlag in dem Fall von der Station die übernimmt, mir wäre das zu Ausfallanfällig gewesen.

    Skype ist ein Tool das eine Art ICQ für Voice-over-IP sein will. Ich benutze es seit längerem, allerdings ist mir die Latenzzeit definitv zu hoch für Liveschaltungen. Das hört sich dann nur noch scheisse an. Bei ganzen gestreamten Sendungen ist das ja nicht auschlaggebend, will man allerdings so Talks machen wäre das echt unschön. Schon per Musiktaxi finde ich einen Talk eher schlecht weil durch die Verzögerung der "Flow" verlorengeht.
     
  4. K 6

    K 6 Benutzer

    Randbemerkung

    Fernsehschalten sind diesbezüglich immer sehr nett. Idealerweise hört man nach dem Regleraufziehen vor der Antwort des Gesprächspartners die letzte vom Teleprompternutzer gesprochene Silbe nochmal :rolleyes:
     
  5. radiotime

    radiotime Benutzer

    AW: Voive over IP

    www.sipgate.de oder aber selbst einen Service aufsetzen www.asterisk.org

    Die Latenz hängt davon ab, wieviel gerade im Netz los ist. Allerdings werden auf lange Sicht - so viel kann ich hier schon mal verraten *g* - ALLE Telefongespräche über VoIP geführt werden ...
     
  6. radioxtreme

    radioxtreme Benutzer

    AW: Voive over IP

    gott möge uns davor bewahren - und das möglichst lange.
    irgendeiner unserer idioten-techniker hat sich eingebildet, VoIP is DER renner und nun ärgern wir uns über internet-telefonie. sind tagelang nicht erreichbar. werden von der telefonanlage mitten unter einem gespräch getrennt - einfach so. haben eine scheiss-sprechqualität. mittlerweile telefoniert bei uns jeder nur noch übers firmenhandy. was da allerdings billiger ist, hat mir noch keiner erklären können... :D
     
  7. iwantit

    iwantit Benutzer

    AW: Voive over IP

    VoIP ist auch der Renner..... fahre damit schon lange gut. Nur muß man eben genug fixe Leitung und ne saubere Technik haben. Übrigens stellen gerade alle großen Telefonprovider, ja auch die Telekom, auf VoIP intern um. Letztendlich ist dann alles VoIP und wird wieder rückgewandelt für Oma Hotten.
     
  8. radiotime

    radiotime Benutzer

    AW: Voive over IP

    sach ich doch ...
     
  9. c.rothe

    c.rothe Benutzer

    AW: Voive over IP

    @radioxtrem

    Stimmt, es gibt immernoch wieder Probleme... je nach Software und Grösse der Installation.

    ABer gib der Technik noch 2-3 Jahre, dann ist es auch ausgereift.

    Und sipgate.de geht schonmal sehr gut!

    Christoph
     

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen