1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Vom Podcast zum linearen Rundfunk: Genossenschaft um Philip Banse gründet "Der Sender"

Dieses Thema im Forum "Radioszene Deutschland" wurde erstellt von freiwild, 15. Januar 2015.

  1. freiwild

    freiwild Benutzer

    Gerade vor fünf Minuten entdeckt: www.dersender.org. Keine Ahnung, ob das ein so genanntes Vollprogramm werden soll oder eine Art Krautreporter in Audio. Der inhaltliche Anspruch erinnert an detektor.fm, die wie Krautreporter spendenfinanziert arbeiten. Die Organisation als Genossenschaft ist im Rundfunk meines Wissens tatsächlich neu. Die meisten Sender sind GmbHs oder KGs, freie Radios meist e.V.s., und die Öffis - eben Öffis, also AdÖRs.

    Ich erlaube mir mal, die komplette Ankündigung zu copypasten - falls jemand Einspruch erhebt, bitte wieder löschen.

     
  2. Raumschiff

    Raumschiff Benutzer

    "Der Sender", aha... Da hat wohl jemand mal früher WDR 2 gehört.
     
    ndrgast gefällt das.
  3. Der Franzen

    Der Franzen Gesperrter Benutzer

    Irgendwas mit Medien aus Kreuzberg :wow:
    Irgendwer soll es bezahlen
    Und wenn es in die Hose gegangen ist hatten wir wenigstens eine schöne Zeit.
     
    TS2010 gefällt das.
  4. Mannis Fan

    Mannis Fan Benutzer

    Ich finds nicht so lächerlich. In gewisser Weise eine Verzweiflungstat, angesichts dessen,w as im Äther so geboten wird.
     
    ndrgast gefällt das.
  5. ndrgast

    ndrgast Benutzer

    Ich denke, da hat ein Troll den Namen "Philip Banse" gekapert! - Oder ist 'der' Philip Banse nach Berlin umgezogen und hat den WDR2-Absturz gar nicht mehr auf dem Schirm?

    "Verzweiflungstat!" - So weit ist es schon gekommen! - Ob NDR-Intedant Lutz Marmor in der Intendanten-Troika DRadio-NDR-ZDF den Schuss hört???
     
  6. K 6

    K 6 Benutzer

    Und wo steht da was von linearem Rundfunk? Ich lese bloß:

     
    Zuletzt bearbeitet: 15. Januar 2015
  7. Relay-Ted

    Relay-Ted Benutzer

    Zu diesem Projekt gab es gestern bei "DRadio Wissen - Eine Stunde was mit Medien" einen etwa zehnminütigen Beitrag mit Philip Banse als Gesprächspartner.

    Die ganze Sendung als Download hier, dieses Thema startet bei Minute 28:10.

    Ich verstehe daraus, dass ein crowd finanzierter Podcast Sender, der auch Videocontent bieten will, geplant ist.
    Schwerpunkt: "Latent tagesaktuelle Politik", dazu Wisenschaft und Familie.
    Der Vergleich mit Krautreporter als Audio-/Viedoformat wurde von Philip Banse durchaus bestätigt.
     
  8. freiwild

    freiwild Benutzer

    Anscheinend habe ich da bei der ersten Ankündigung doch zuviel in "den Sender" hineininterpretiert.
     

Diese Seite empfehlen