1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Vorhören auf Website?

Dieses Thema im Forum "Internetradio- und Heimstudio-Software" wurde erstellt von cevou, 10. März 2007.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. cevou

    cevou Benutzer

    Hallo!

    Ist es rechtlich ok, wenn man von bestimmten Liedern einen 30 Sekunden Ausschnitt in einer niedrigen Qualität (28 kbps) anbietet oder muss man auch dafür Gema/GVL bezahlen?

    Gruß
    CK
     
  2. dira

    dira Benutzer

    AW: Vorhören auf Website?

    Qualität und Spiellänge spielen keine Rolle. Du mußt auch dafür zahlen.
     
  3. Pegasus

    Pegasus Benutzer

    AW: Vorhören auf Website?

    Sicher ist das rechtlich Ok, aber nur, wenn du GEMA und GVL zahlst :D
    Dürfte aber unter onDemand fallen und dann richtig Geld kosten.
     
  4. Manfred

    Manfred Benutzer

    AW: Vorhören auf Website?

    Ich wollte 15 Anspieltipps von 45 Sekunden unserer Oldie-Hitparade auf die Webseite stellen. War dann in den Leitungen der GEMA als Buchbinder Wanninger unterwegs um zu erfahren, daß es dafür noch keinen Tarif gibt. Es wird gerade dran gearbeitet und soll wohl in den nächsten Tagen abgesegnet werden
     
  5. Hinztriller

    Hinztriller Benutzer

    AW: Vorhören auf Website?

    die GEMA ist immer das unkritischere. Die GVL ist das Problem. Da wird es mangels "dürfen-wir-nicht-lizenzieren-weil-kein-Recht-dazu-haben" auf die Rechteeinholung bei jedem einzelnen Rechteinhaber hinauslaufen.

    Grüsse aus Bern!
     

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen