1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Vuvuzelas: Kultursinn oder Wahnsinn?

Dieses Thema im Forum "Auszeit" wurde erstellt von HeavyRotation25, 12. Juni 2010.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. HeavyRotation25

    HeavyRotation25 Benutzer

    Ich bin ja offen gegenüber jeglicher Kultur und akzeptiere die für uns Westeuropäer teilweise oft ungewöhnliche Sitten anderer Länder und Kontinente.

    Aber jetzt ist WM-Zeit und seit dem Eröffnungsspiel am Freitag müssen wir TV-Zuschauer uns über 90 Minuten lang dieses monotone "Summen" dieser Vuvuzelas anhören. Ok, die Tröten sind in Südafrika Kult und das mag ja im Einzelnen ganz lustig sein. Aber ich bin mit jedem WM-Spiel immer mehr von diesem Getröte genervt, und ich höre und lese selten von anderen Meinungen.

    Viele fordern in Blogs, die TV-Anstalten (ARD/ZDF/RTL) sollen doch diese Töne herausfiltern. das scheint nicht so einfach zu sein, denn die bekommen den Stadionsound fertig gemischt übersendet, und somit leider mit Vuvuzelas.

    Gestern beim Frankreich-Spiel musste ich zwischenzeitlich den Ton abstellen, ich bekam Kopfschmerzen. Jetzt beim Argentinien-Spiel ist es auch wieder ganz schlimm!

    Viele sagen dann natürlich: das ist Tradition und beim Formel 1-Rennen hört man auch die Motoren! Stimmt, bloß ist dieser Motorenlärm im TV nur halb so schlimm und dazu nicht monoton.

    FIFA-Präsident Joseph Blatter zur Frage, ob Vuvuzelas in den Stadien verboten werden sollen: Nein, man wollte eine WM in Südafrika und nun müsste man mit dessen Kultur leben. Und somit mit den Vuvuzelas.

    Ich finde, man kann sich so ein Spiel kaum mehr ansehen(anhören), man bekommt die Fangesänge kaum mit und die Spieler selbst sind auch entnervt. Oft überhören sie den Schiri-Pfiff oder verstehen die Anweisung des Trainers am Spielfeldrand nicht.

    Was meint ihr dazu? Macht sich Südafrika damit wenig Freunde, oder sind Vuvuzelas Ausdruck von Party und Stimmung?

    In den Blogs forderte jemand, man könnte doch das Spiel einmal mit Originalsound in der ARD oder ZDF zeigen, oder alternativ auf den Spartenprogramme (ZDF-Neo, z.B.) halt ohne Stadionsound nur mit dem Kommentator. Der Zuschauer kann dann entscheiden, wo er schauen will. Eigentlich eine gute Idee, aber wohl kaum umsetzbar.
     
  2. dea

    dea Benutzer

    AW: Vuvuzelas: Kultursinn oder Wahnsinn?

    In deinen Ohren vielleicht, ...
     
  3. StefanZinke

    StefanZinke Benutzer

    AW: Vuvuzelas: Kultursinn oder Wahnsinn?

    Um es mit Herrn Coopers Worten zu sagen: Alles eine Frage der Technik. Mich erinnert das Dröhnen in den Übertragungen an einen Schwarm Bienen. Damit sind wir bei der Natur, und alles ist gut. Mich stört es nicht, aber auffällig ist es schon.

    Ich denke auch, dass es nicht möglich ist, den Menschen in Südafrika ihre Tröten zu verbieten. Und wozu auch? Die Endrunde geht nur vier Wochen, danach verschwinden die Dinger wieder vom Bildschirm und aus den Straßen - genau wie die Autofähnchen, von denen ich übrigens eine habe. :D

    Dann stelle er den Ton leiser und sich nicht so an! Immer dieses Gejammer!
     
  4. Commander_Keen

    Commander_Keen Benutzer

    AW: Vuvuzelas: Kultursinn oder Wahnsinn?

    Ich habe hier zu Hause auch bereits ewig an der Anlage rumgefummelt leider hat der Dolby Digital Sound noch mehr von diesem Gejaule.
    Mich stresst dieser Krach total. Nach 90 Minuten bin ich einfach sowas von genervt. Eigentlich will man sich sowas gesellig im Biergarten angucken aber 90 Minuten dieser Terror? Nein Danke.
    Hoffentlich verrecken die alle an ihren Vuvuzelas.

    Wer einen Samsung TV besitzt kann ja mal folgenden Tipp benutzen: http://twitpic.com/1vwlun
    Wer einen EQ am TV hat kann dies natürlich versuchen nachzustellen.
     
  5. legasthenix

    legasthenix Benutzer

    AW: Vuvuzelas: Kultursinn oder Wahnsinn?

    [OT]

    Vuvuzela! Uwe Seeler?

    Jetzt weiß ich endlich, was es mit dem seltsamen, überall zu vernehmenden: "Uwe Seelaa . . . Uwe Seelaa . . ." auf sich hat.

    Es ist ein akustische Täuschung!

    Und ich hatte mich schon gefragt, warum mir auf allen Kanälen ständig der Name des deutschen Altvorderen entgegenschallt. [/OT]

    Vielleicht ließe sich ja mit Anti-Schall etwas machen. Wie weit ist die Forschung da?
     
  6. Kobold

    Kobold Benutzer

    AW: Vuvuzelas: Kultursinn oder Wahnsinn?

    Wie ich an anderer Stelle bereits schrieb, ist das Geräusch wirklich gewöhnungsbedürftig. Aber ich finde es o.k. Die sollen da ruhig in ihre Tröten tuten, die Südafrikaner, ist ihre WM. Das Brummen ist in jedem Falle besser als die Berichterstattung von Herrn Beckmann. Ich möchte manchmal den Ton eigentlich eher wegen dämlicher Kommentare abdrehen als wegen der Geräuschkulisse. Vielleicht findet man in Südafrika die Gesänge der Europäer auch nervig?
     
  7. Commander_Keen

    Commander_Keen Benutzer

    AW: Vuvuzelas: Kultursinn oder Wahnsinn?

    Es ist eine WELTMEISTERSCHAFT - die gehört keinem die trägt man für alle aus. Wenn von 100 Ländern 99 dieses Getröte nervtötend findet .... sorry aber da hört verständnis auf.
     
  8. StefanZinke

    StefanZinke Benutzer

    AW: Vuvuzelas: Kultursinn oder Wahnsinn?

    Ne, Commander, das ist die WM Südafrikas. Ich will mich nicht als großer Diplomat aufspielen, aber die haben die Apartheid hinter sich gelassen und sollen es genießen, vier Wochen im Mittelpunkt zu stehen. Was sind doch hier für Mimosen unterwegs!
     
  9. HeavyRotation25

    HeavyRotation25 Benutzer

    AW: Vuvuzelas: Kultursinn oder Wahnsinn?

    Wenn ich alleine mit meiner Meinung dastehen würde, hätte ich auch nichts dazu geschrieben. Aber in vielen Blogs (nicht nur in Deutschland) beschwert sich der Großteil der Schreiber über den Lärm.

    In Deutschland gibt es auch diese Gasfanfaren, die einen ähnlichen Ton und Lautstärke haben. Bloß werden die immer mal kurz betätigt und nicht dauerhaft über das ganze Fußballspiel hinweg. Diese Vuvuzelas unterdrücken irgendwie die Emotionen im Stadion. Zudem mag ich es mir nicht ausmalen, wie laut das in dem Stadion und auf dem Platz selbst ist. Man stelle sich vor, bei einem Tennismatch oder einem Golfturnier hört man einen dauerhaften "Testton"...

    Wenn sich herausstellt, dass die Spieler die Schiripfiffe wegen dem Lärm überhören, muss die FIFA reagieren und die Vuvuzelas im Stadion verbieten. Ich bin genervt davon, auch wenn andere das anders sehen.
     
  10. Mannis Fan

    Mannis Fan Benutzer

    AW: Vuvuzelas: Kultursinn oder Wahnsinn?

    :wow::wow::wow:
     
  11. Commander_Keen

    Commander_Keen Benutzer

  12. StefanZinke

    StefanZinke Benutzer

    AW: Vuvuzelas: Kultursinn oder Wahnsinn?

    Der Commander lässt seine Kreativität spielen. :D
     
  13. freiwild

    freiwild Benutzer

    AW: Vuvuzelas: Kultursinn oder Wahnsinn?

    Also ich weiß nicht. Sich bei einem Fußballspiel in Afrika darüber zu mockieren, dass die Fans so laut sind, ist für mich ungefähr so, wie in die dritte Welt zum Urlaub machen zu fahren, und sich dann beim Reiseveranstalter darüber zu beschweren, dass wegen der ganzen Hungerbäuche, die man gesehen hat, kein richtiges Urlaubsgefühl eingestellt hat. Und letzteres soll tatsächlich auch öfter vorkommen.
     
  14. Commander_Keen

    Commander_Keen Benutzer

    AW: Vuvuzelas: Kultursinn oder Wahnsinn?

    Bitte schau mal hier auf das Blitzdings!!! *zwwwapp*
     
  15. Kobold

    Kobold Benutzer

    AW: Vuvuzelas: Kultursinn oder Wahnsinn?

    Du sitzt doch aber nicht in einem der Stadien. Ich habe mich an den Bienenschwarm gewöhnt und finde dieses sonore Brummen gar nicht schlimm. Besser als dieses Rumgegröhle, was manchmal zu hören ist. So was wie "Steht auf, wenn ihr Deutsche seid". Das geht mal gar nicht. Oder diese dämlichen "Olé, olé, olé"-Gröhlereien.

    Das Brummen ist mir inzwischen beinahe sympathisch. Das übertönt sämtichen anderen Unsinn.
     
  16. StefanZinke

    StefanZinke Benutzer

    AW: Vuvuzelas: Kultursinn oder Wahnsinn?

    Würden die Vuvuzelas verboten, weil der Schiedsrichter mit seinen Assistenten nicht mehr kommunizieren könnte oder die Tröten tatsächlich die Spieler so sehr beeinflussten, dass die Teamleistung leidet, könnte ich es verstehen. Hingegen hätte ich kein Verständnis, würde ein Verbot ausgesprochen, weil sich einige intolerante Mitteleruopäer beschweren, dass sie vier Wochen lang das Tröten hören müssen und sich in ihrer Bequemlichkeit gestört fühlen.
     
  17. count down

    count down Benutzer

    AW: Vuvuzelas: Kultursinn oder Wahnsinn?

    Das ZDF hat den Tonmix heute erträgich hinbekommen.
     
  18. Tweety

    Tweety Benutzer

    AW: Vuvuzelas: Kultursinn oder Wahnsinn?

    Also ich finde das auch unterträglich. Warum wurden die Dinger denn schon in einigen Städten verboten? Ich möchte da nicht im Stadion sein und mir nachher zwei Wochen Ohrensausen mit nach Hause nehmen. Hauptkritikpunkt ist aber, dass die typische Spielatmosphäre (Fangesänge, Torschreie etc.) völlig untergeht. Wenn es nach mir ginge, würde ich ein Verbot aussprechen. Wenn sogar schon Spieler und Trainer mit Ohrstöpseln auf dem Platz auflaufen, dann ist die Schmerzgrenze wirklich erreicht. Im wahrsten Sinne des Wortes. Also weg mit den Dingern.
     
  19. HeavyRotation25

    HeavyRotation25 Benutzer

    AW: Vuvuzelas: Kultursinn oder Wahnsinn?

    Ich vermute, das ZDF hat den überlieferten Sound nochmal gefiltert. Ich wunderte mich anfangs der Übertragung über den "Echoeffekt" des Kommentators. Zum Spielbeginn war der Ton wieder normal. Wenn man wirklich nachgeholfen hat, dann war das gute Arbeit und die Übertragung, abgesehen vom guten Spiel der Mannschaft, erträglich.
     
  20. McCavity

    McCavity Benutzer

    AW: Vuvuzelas: Kultursinn oder Wahnsinn?

    Ich muß sagen, daß ich mich an die Vuvuzelas mittlerweile gewöhnt habe - ich nehme sie (zum Glück) nicht mehr bewußt wahr. Zum Confederation Cup letztes Jahr haben sie mich noch ziemlich gestört, da hätte ich jeden Verbotsaufruf sofort unterschrieben. Mittlerweile denke ich "sollen sie doch machen".

    Das Problem ist ja auch nicht die Vuvuzela an sich. Die unten schon erwähnten aus Druckluftflaschen gespeisten Hörner sind ähnlich laut und, meine Meinung, sogar noch nerviger, da der Ton höher ist. Weiterhin haben diese Dinger (und andere Lärminstrumente) längst nicht den Kultstatus wie die Vuvuzelas, treten also bei weitem nicht so häufig auf. Genau dies macht aber in meinen Ohren den Unterschied: das sonore Summen tausender Vuvuzelas finde ich leichter zu ertragen, als ab und zu so 'ne Druckfanfare.

    Von "Kultur" würde ich allerdings im Zusammenhang mit Vuvuzelas nicht unbedingt sprechen wollen. Die Vuvuzelas verbreiten sich eigentlich erst seit ca. 20 Jahren, die jetzigen Plastik-Vuvuzelas wurden erst ab 2001 massenhaft unter die Leute geworfen - das würde ich als Massentrend durchgehen lassen, aber (noch) nicht als Kultur.

    Grundsätzlich kann man niemandem vorschreiben, wie seinen Fan-atismus ausdrückt - ob kreischender Teenie beim Popkonzert, Schlachtgesang, hupender Auto-Korso, winken mit überdimensionalen Schaumstoff-Händen oder eben tröten auf der Vuvuzela - jeder darf sich lächerlich machen, wie er will. Und wenn sich mal was als Massentrend durchsetzt, können wir eh nichts mehr tun, außer staunend zuzuschauen. Wer weiß, vielleicht wird ja bald die Bundesliga vuvuzeliert - die ersten Tröten waren in der vergangenen Saison schon vereinzelt zu hören. Meine persönliche Prognose ist aber, daß sich die Dinger in Deutschland nicht wirklich durchsetzen werden und auch in Südafrika irgendwann wieder in der Versenkung verschwinden - bis dahin gönnen wir doch den Südafrikanern die Freude, den Ohrenärzten und Psychologen die Umsatzsteigerung und drücken einfach ein Ohr zu :)

    LG

    McCavity
     
  21. Tweety

    Tweety Benutzer

    AW: Vuvuzelas: Kultursinn oder Wahnsinn?

    Na ja, wenn da tausende Fans gleichzeitig reinblasen, dann ist das bestimmt im Stadio tierisch laut. So ne Druckfanfare ist zwar ähnlich laut oder sogar lauter, aber das ist nur wenige Sekunden lang. Kann man gar nicht miteinander vergleichen.
     
  22. McCavity

    McCavity Benutzer

    AW: Vuvuzelas: Kultursinn oder Wahnsinn?

    Eben darum ging es mir ja. Die Druckfanfare - je nachdem in welcher Entfernung sie "abgefeuert" wird - ist ein plötzliches sehr lautes Schallereignis, das durchaus geeignet ist, in der Nähe Stehende gehörig zu erschrecken. Die Vuvuzela ist auch laut - aber dadurch, daß es tausende sind, wird sie zwar nicht leiser, aber es entsteht ein Lärmteppich, den ich persönlich als Hauptstraßengeschädigter leichter erträglich finde. Aber es stimmt schon: es ist wie die Wahl zwischen Pest und Cholera.

    Noch eine Anmerkung dazu: Die Vuvuzela soll "nach oben" geblasen werden, also quasi über die Köpfe der weiteren Zuschauer hinweg. Ich habe es selbst ausprobiert: wenn ich die Vuvuzela selber tröte, oder seitlich davon stehe, ist der Lärm einigermaßen erträglich, stehe ich dagegen im Schallkegel, wird es unangenehm. Wenn sich also jeder an die Anleitung hielte und nach oben trötete, wäre das, denke ich, alles halb so wild. Gemeingefährlich wird es allerdings, wenn man seinem Vordermann in das Ohr trötet. Das grenzt dann an Körperverletzung. Dies gilt aber für die Druckluftfanfare gleichermaßen. Die Gefahr bei der Vuvuzela ist nur, daß man, da man seine eigene Tröte ja nur vergleichsweise leise hört, mal wieder automatisch darauf schließt, daß es für den Vordermann dann ja auch nicht so schlimm sein kann...

    LG

    McCavity
     
  23. Hinztriller

    Hinztriller Benutzer

    AW: Vuvuzelas: Kultursinn oder Wahnsinn?

    Ich hab gestern einen Teil der Reportage des Spiels via SWR cont.ra via SR Antenne Saar via Mittelwelle 1179 kHz empfangen. Der Vuvuzelaphile Optimod hat dafür gesorgt, dass der Kommentator streckenweise nicht mehr zu hören war. Grauenvoll. Die Lösung war dann auf Radio France Bleue zu schalten und den Fussball Fussball sein zu lassen.
     
  24. djtechno

    djtechno Benutzer

    AW: Vuvuzelas: Kultursinn oder Wahnsinn?

    Na,ja, das Geräusch nervt schon. Auf der anderen Seite waren hierzulande diese Drucklufttröten Usus. Die sind nicht minder laut. Nur die sind eben kurz laut und nicht durchgehend.
    Ja,das Geräusch nervt,aber beim FUßball gehörts halt dazu,seine Emotionen durch krachmachen auszudrücken. Ohne den Lärm würden manche tv zuschauer einschlafen :D

    Ich habe ja auch eijne Vuzuvela gekauft für 2,99€ im Vodafone laden.

    Die wird aus 3 teilen zusammengesteckt,was praktisch ist,da sie so gut ins reisegepäck paßte.

    Nach dem zusammenbauen kriegt man sie aber glaube ich nicht mehr zerstörungsfrei auseinander (das sind so widerhakenartige klemmen).
    ich krieg' irgendwie keinen ton raus. Man muß da wohl trompeter sein, bzw das erstmal üben, ist echt nicht so einfach.
     
  25. djtechno

    djtechno Benutzer


Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen