1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Wann ist ein Hit ein Hit?

Dieses Thema im Forum "Radioszene Deutschland" wurde erstellt von karsten korn, 05. November 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. karsten korn

    karsten korn Benutzer

  2. DerPhil

    DerPhil Benutzer

    Hit = Ansichtssache, Geschmackssache, Diskussionsgrundlage und Selbstmordgrund!
     
  3. karsten korn

    karsten korn Benutzer

    Ich wähle die Diskussionsgrundlage... Also?
     
  4. JulioCesar

    JulioCesar Benutzer

    Ein echter Hit ist ein Song, wenn er nachweislich Chartplatzierungen erzielen konnte. Die unstrittigste Erfolgsmesslatte sind die TOp 100 Verkaufscharts.

    Genügend Verkäufe dokumentieren den Hit. Landet eine Nummer nicht in den Charts, ist's ein Flop.

    Manche sprechen dann noch vom Radio-Hit. Dieses Prädikat ist sozusagen das Trostpflaster. Es gibt immer wieder Songs, die das Publikum zwar in den Regalen stehen lässt, aber trotzdem von den Radiostationen rauf und runter gespielt werden.

    Allerdings nimmt das Phänomen "Radio-Hit" immer stärker ab, denn die starke Formatierung läßt solche Eigenheiten, früher meist durch Musikredakteure oder DJs initiiert, nicht mehr ohne weiteres zu.

    Der Brandy-Song, den ich übrigens gar nicht kenne, kann also bestenfalls ein Radio-Hit gewesen sein. Allerdings frage ich mich dann, warum er mir dann völlig entging ... Aber das ist ja ein anderer Thread.
     
  5. karsten korn

    karsten korn Benutzer

    @ julio: Du sprichst mir aus der Seele. Hatte ne kleine Meinungsverschiedenheit mit nem Freund. Und sagen wir mal so: "Almost Doesn't Count" war kein Hit, sondern ein Szene Hit - der an den Durchschnittshörern vorbei gegangen ist. Also kein Hit Hit.... Aber das ist ja wieder ein anderer Thread....
     

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen