1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Warum laufen Energy 104,2 nur die Mods davon....?

Dieses Thema im Forum "Radioszene Österreich" wurde erstellt von Radioaktiver, 24. März 2001.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Radioaktiver

    Radioaktiver Benutzer

    Wie ich gerade im Gerüchte - Ticker der Radioszene vernommen habe, scheinen Energy 104,2 die Moderatoren abhanden zu kommen! So haben neben Richy (bei RadioW4 und auch bei PartyFM) auch Flo (soll angeblich zum Ö3 gehen), der Morgenmoderator Ottavio (Italien) und Clarissa (TV) den Sender verlassen bzw. sind sie dabei ihn zu verlassen.
    Jetzt wirft sich nur die Frage auf "Wird Energy diese Verluste verkraften und an die letzten Erfolge anknüpfen können?"
    Bin echt gespannt - was sagst ihr dazu?
    mfg der Radioaktive
     
  2. elov

    elov Benutzer

    man darf wieder auf "anfängerradio" gespannt sein!
    wie ich aus insiderkreisen gehört habe, wird es jetzt ein casting für greenhorns geben - hoffentlich sind ein paar billige talente dabei....sonst wird sich wohl 92.9hitfm ins fäustchen lachen.
    womit wir wieder bei dem leidigen thema wären: wenn ein sender nicht in top-personal investieren möchte sondern möglichst billig fährt, darf er sich nicht wundern, wenn er billig klingt!
    leute, wann findet da endlich ein umdenken statt? - es gibt momentan eh soviele gute moderatoren am markt!
     
  3. Klee

    Klee Benutzer

    Die Moderatoren waren und sind bei Energy doch immer nur zweitrangig. Der Sender hat doch sogar einen Gregor am Morgen getragen, und auch dem eher schlimmen Lippn wird die Stange gehalten. Und Abgänge wie "Ey yoh, hier ist der Flo" sind wohl kaum tragisch.
    Und ich glaube kaum, dass Hit FM nun punkten kann. Die Moderatoren dort sind kaum besser, vor allem was die Morgenschiene betrifft. Eher helfen könnte die angekündigte "Optimierung" hin zu Top40.
     
  4. Also ich glaube, daß sie weiterhin Erfolg haben und Erfolgreich bleiben! Weil Radio NRJ ein Konzept hat, was die Jugend anspricht! Da ist die Aussage von diversen Mods eh unwichtig, weil sie ja hauptsächlich Musiktitel ansagen und zum Beispiel keinen Free Elemantel Brack (hoffe es richt geschrieben zu haben!) haben! Die moderieren doch eh kaum...
    Die spielen die Hits, haben einen Chat und das kommt an und die DJ Nights sind meiner Meinung nach auch spitze...
    Ansonsten finde ich auch, daß man bei NRJ noch viel mehr raus holen könnte!

    Und ich glaube die Mods rennen nur davon, weil sie angeblich kaum etwas zahlen... aber dies kann und will ich nicht bestätigen!
     
  5. kelly

    kelly Benutzer

    ..klaro..wird der Sender Energy die Weggänge überleben..wie heissts so schön"jeder ist ersetzbar".-ich hasse diesen Satz, aber leider trifft er zu.
    Das wichtigste beim Radio ist die Zielpuplikumsichere Musik, die Verpackung und des richtige Marketing-wir Mods sind blos der Aufputz und haben unsern Sender so gut wir nur möglich zu verkaufen und sonst zu schweigen.
    AUsserdem weiss ich, dass man sich bei Energy bereits um Klasse Ersatz bemüht hat, und den Gerüchten nach zur Folge wird in kurze das Tiroler Jungtalent Benny Hörtnagl,vormals Antenne Tirol und Welle1 ,bei Radio Energy zu hören sein.
    Man darf sich also auf peppige ,gute und aufgeweckte Moderationen freuen....
    [​IMG]
     
  6. Jackson

    Jackson Benutzer

    keiner der vorherigen einträge haben die frage beantwortet, warum bei energy die leute weglaufen.
    wie wärs damit:
    1. energy bietet den mod´s keine zukunftsperspektiven, die meisten sehen nrj nur als "sprungbrett zum orf"
    2. energy zahlt relativ wenig
    3. laut konzern-philosophie sollen moderatoren immer austauschbar (=billig) bleiben.
    4. die moderatoren sollen nicht nur jung klingen sondern such jung sein.
    5. kreativität in sendungen ist nicht erforderlich, wird ggf. sogar unterdrückt.
     

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen