1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Warum spielen die meisten Radiosender keine 2000er?

Dieses Thema im Forum "Radioszene Deutschland" wurde erstellt von Millennium, 07. Juli 2011.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Millennium

    Millennium Benutzer

    Es werden immer nur die Charthits von vor 6 Monaten gespielt, dazu 80er und 90er, aber die Hits der 2000ner (von 2000 bis 2009) werden bei den AC-Sendern völlig ignoriert und boykottiert.

    Nelly Furtado und Timbaland (All Good Things, Promiscous...) tauchen überhaupt nicht mehr im Musikprogramm auf, von den PussyCat Dolls ist auch kein Titel mehr zu hören.

    Justin Timberlake (Sexy Back, My Love, What Goes Around...Comes Around...),
    Coldplay (Talk, Speed Of Sound,...),
    Robbie Williams (Advertising Space, Millennium...),
    Madonna (Frozen, Hung Up, Sorry) und
    Black Eyed Peas (Where ist the love, Shut up, Don’t Phunk with My Heart, etc. )
    werden auch gemieden.

    Es kann doch nicht sein, dass ein ganzes Musik-Jahrzehnt überhaupt nicht mehr im Radio vorkommt.

    Schließlich ist es ja die Musik aus der Jugend/des jungen Erwachsenalters einer ganzen Generation, die da vergessen wird.

    Warum werden die meisten Hits der 2000ner nicht mehr gespielt und wie lange können sich das die Radiosender noch erlauben?
     
  2. TS2010

    TS2010 Benutzer

    AW: Warum spielen die meisten Radiosender keine 2000ner?

    Den Eindruck kann ich irgendwie nicht teilen, in Berlin-Brandenburg laufen jedenfalls genug olle Kamellen aus dem vergangenen Jahrzehnt, gerade und vor allem Robbie Williams, Snow Patrol, Ich+Ich, Nelly Furtado, One Republic... Mir läuft das alles zu den Ohren heraus. Kann mir nicht vorstellen, dass in deiner Region die 2000er ignoriert werden. Der deutsche Hörer steht üblicherweise darauf, mit dem ältesten Kram bis zur Besinnungslosigkeit zugeballert zu werden.
     
  3. Nordlicht-MK

    Nordlicht-MK Benutzer

    AW: Warum spielen die meisten Radiosender keine 2000ner?

    Auch hier bei Radio NRW hört man öfters mal Songs der von TS2010 genannten Bands aus den 2000ern. Es ist zwar nur eine eher "geringere" Auswahl, sprich man kennt einfach die gespielten Songs zur genüge, aber ein Ausschluss dieses Musikjahrzehnts ist nicht zu erkennen... .

    P.S.: Madonnas "Frozen" ist aus den 90ern!
     
  4. Digitaliban

    Digitaliban Gesperrter Benutzer

    AW: Warum spielen die meisten Radiosender keine 2000ner?

    Komisch, das sind all die Titel welche ich gefühlt immer noch am Häufigsten höre! Vor allen Dingen bei No-Joy werden die von Dir benannten Titel noch regelmäßig rauf- und runtergedudelt!
     
  5. AW: Warum spielen die meisten Radiosender keine 2000ner?

    Der Eindruck entsteht wahrscheinlich nur dadurch, dass man das beste aus den Nullern (?), 2000ern (?) oder gar 2000ner (argh) nicht so gut claimen kann. Da bleibts dann halt "das beste aus den 80ern, 90ern und von heute", bis wir wieder in den (goldenen?) 20ern sind... :)
     
  6. BSF

    BSF Benutzer

    AW: Warum spielen die meisten Radiosender keine 2000ner?

    Ich glaube hier kommt's auch wieder wie bei allen bisherigen Radiosendern stark auf die Region an in der man wohnt. Wenn ich mir Berlin anschaue oder auch den südwestdeutschen Raum, kann man sich darüber nicht gerade beschweren, auch auf den Hamburger und Münchener Raum trifft das ähnlich zu. Gerade sogenannte Jugendsender wie Energy, BigFM und Co. sind ja geradezu berühmt dafür eine relativ junge Zielgruppe durch aktuelle Musik anzusprechen (und die ergibt sich aus vielen aktuellen Chartshits und einem Mix aus den letzten zehn Jahren). Wenn ich mir dagegen Niedersachsen und Bremen anschaue, bleibt davon nicht mehr viel übrig - selbst die Jugendsender halte ich dort nicht für besonders reizvoll (die NRJ-Franchise-Station in Bremen kommt kaum an die Qualität der anderen heran, N-Joy wirkt auf mich auch wenig jugendlich [ist nicht schlecht, würde man keine Jingles spielen und eine andere Frequenz nutzen, würde man wohl kaum einen Unterschied zu NDR2 feststellen können], somit gilt dann auch gleiches für NDR2). Einzig Bremen Vier lässt hier noch Hoffnung offen. Das heißt nicht, dass die Sender alle schlecht sein müssen (eigentlich schon ;)), aber auf neue und vielleicht auch mal einen Hit aus den 2000ern würde ich eher weniger hoffen. Bremen Vier möchte ich aus der Kritik herausnehmen (die machen grundsätzlich ein recht anständiges Programm, geht aber mehr in die Richtung öffentlich-rechtliches Jugendradio, sprich ein wenig mehr Nachrichten, vielleicht auch mal alternative Hits; das ist dann wieder schwer zu vergleichen mit einer ganz anderen Ausrichtung wie sie Energy, BigFM und Co. verfolgen). Auf die großen trifft es dann allerdings erst recht zu: FFN und Antenne bieten in dem Segment ja so gut wie gar nichts mehr; total ausgelutscht für solch große Stationen (und da kann man dann an das bestehende Thema anschließen: ja, da hat selbst FFH eine bessere Programmgestaltung).
     
  7. Millennium

    Millennium Benutzer

    AW: Warum spielen die meisten Radiosender keine 2000ner?

    @ Nordlicht-MK: Du hast Recht, "Frozen" von Madonna stammt aus den 90ern:p

    @ stefan kramerowski: Ich lasse mich schon länger nicht mehr von den Claims der Sender einlullen;)

    Gerade bei R.SH und NDR 2 ist es mir in letzter Zeit stark aufgefallen, dass 2000ner nur sehr selten in der Rotation sind und wenn dann eher unbedeutende und nicht die großen Hits.

    Songs, die bis zu 10 Jahre alt sind, kann man wie ich finde nicht als "ältesten Kram" oder "olle Kamellen" bezeichnen. Dafür sind sie noch zu jung und modern. Nur weil ein Song vor 4 Jahren erschienen ist, ist er doch noch lange nicht alt...
     
  8. empire1970

    empire1970 Benutzer

    AW: Warum spielen die meisten Radiosender keine 2000er?

    Den Eindruck von User Millenium kann ich nicht teilen. Unklar ist wie weit er im Norden wohnt, hinsichtlich seiner Hörgewohnheiten. Siehe Radio Bob!
    Aber dann müßte er eigentlich mitbekommen haben daß gerade Nelly Furtado immer noch und immer wieder bei ffh zu hören ist. Andere aus der Liste auch.

    Bei UC sind sie dieses, bei AC nicht. In der Definition greift Oldie als solcher erstmals ab 15 Jahren.
     
  9. Inselkobi

    Inselkobi Benutzer

    AW: Warum spielen die meisten Radiosender keine 2000ner?

    Wenn ich nur endlich mal wüsste was
    sein sollen. :rolleyes:

    @stefan_kramerowski: ;)
     
  10. grün

    grün Benutzer

    AW: Warum spielen die meisten Radiosender keine 2000er?

    Ich habe eher den Eindruck, dass die Neunziger vernachlässigt werden. Von den 2000ern gibt es doch reichlich im Radio, gespickt mit den Achtzigern. Nervig daran finde ich eher, dass es immer die gleichen "gut getesteten" Hits sind, die gespielt werden. Das Jahrzehnt ist mir dabei allerdings "schnuppe".
     
  11. Mannis Fan

    Mannis Fan Benutzer

    AW: Warum spielen die meisten Radiosender keine 2000er?

    Vielleicht entsteht nur der Eindruck, weil die 2000er-Songs definitiv nicht geclaimt werden, was wiederum mit der ganz praktischen Aussprache-Problematik zu tun hat. Hier gebe ich S. Kramerowski Recht. Mit ein bisschen Fantasie wäre das aber zu lösen: "Hits aus dem neuen Jahrtausend" oder so ähnlich.
    Aber wo in den deutschen Funkhäusern waltet Fantasie?
     
  12. NurzumSpassda79

    NurzumSpassda79 Benutzer

    AW: Warum spielen die meisten Radiosender keine 2000er?

    Gerade ffn spielt aus den 2000ern eine Menge, ebenso die Ostseewelle. Ich denke aber auch, dass viele Sender dies stark unterschiedlich handhaben. NDR 2 und Antenne Niedersachsen profilieren sich ja damit, nur aktuelle Hits und 80er zu spielen.

    Wenn ich mir allerdings (ungeachtet "meines" elektronischen Fables) das vergangene Jahrzehnt ansehe, fällt mir auf, dass es insbesondere erst in der zweiten Hälfte des Jahrzehnts Songs gab/gibt, die im Ohr hängengeblieben sind. Sunrise Avenue mit "Fairytale Gone Bad", The Killers mit "Human" oder Pink mit "Who Knew" sind so Beispiele. Die erste Hälfte war zumindest in den deutschen Charts sehr von Retortensängern Marke Big Brother und Konsorten oder von im Fernsehen geschaffene Bands und Interpreten Marke Popstars, DSDS, Star Search oder vergleichbarem geprägt. Viele Songs dieser Art waren in dem Moment hip, aber ein/zwei Jahre später mochte sie kaum noch jemand hören. Wenn man wirklich "bessere Popmusik" suchen wollte, müsste man schon tiefer in die Materie gehen, was dann wiederum die Gefahr birgt, die Songs könnte kaum jemand kennen.

    Ist aber nur eine Wahrnehmung meinerseits, andere mögen das bestimmt anders sehen. ;)
     
  13. Tweety

    Tweety Benutzer

    AW: Warum spielen die meisten Radiosender keine 2000er?

    Das stimmt, könnte aber auch daran liegen, dass die genannten Songs, allen voran "Human" ja auch bis zum Erbrechen durchgenudelt wurden und teilweise immer noch werden. Ganz grosses Kino bzw. in dem Fall TV war ja auch "Chasing Cars" von Snow Patrol. Für mich einer der besten Songs des letzten Jahrzehnts.
     
  14. pumaquija

    pumaquija Benutzer

    AW: Warum spielen die meisten Radiosender keine 2000er?

    Also Radio Hamburg wirbt mit "mehr Mega Hits aus den 90ern, 2000ern und dem Besten von Heute" und claimt auch mit diesem Spruch on air. Nix mehr von den 80ern zu hören.
     
  15. TS2010

    TS2010 Benutzer

    AW: Warum spielen die meisten Radiosender keine 2000er?

    Doch, die kann man schon als ältesten Kram und olle Kamellen bezeichnen, wenn sie → zumindest hier in Berlin und Brandenburg – dauerrotieren. :)
     
  16. AW: Warum spielen die meisten Radiosender keine 2000er?

    Hm, das klingt schon etwas krumm, bzw. geht noch so gerade. Wie aber bringt man das laufende Jahrzehnt dann da rein? "Zehner" klingt bescheuert. "Mehr Mega Hits aus den 2000ern, Zehnern und das Beste von Heute" geht gar nicht.
    So richtig hat das noch keiner gelöst. "Neues Jahrtausend"? So neu ist es ja nun auch nicht mehr.
    Man müßte sich also etwas komplett neues ausdenken. Im Prinzip... Wenn man Phantasie hätte...
     
  17. Robby_LE

    Robby_LE Benutzer

    AW: Warum spielen die meisten Radiosender keine 2000er?

    Bei vielen Stationen fällt diese Dekade sicher noch unter "Das Beste/Schönste/Neueste von heute". Wobei sich 'heute' dann von 2000-2011 definieren würde/müsste.
     
  18. BSF

    BSF Benutzer

    AW: Warum spielen die meisten Radiosender keine 2000er?

    Einen ähnlichen Spruch habe ich auch schon mal gehört (vielleicht Hits statt das Beste). Da ich geschätzt über zwei Jahre nicht mehr in Hamburg war und Radio Hamburg ebenfalls nicht höre, dürfte es sich sicherlich nicht um den Sender handeln, vielleicht fällt's ja jemandem anderes ein :)

    Auf jeden Fall ist natürlich im Anschluss noch die Frage, was tatsächlich gespielt wird ;)
     
  19. Komischer Name

    Komischer Name Benutzer

    AW: Warum spielen die meisten Radiosender keine 2000er?

    Man kann das anhand von einzelnen Titeln widerlegen aber insgesamt hast du Recht. Auch was die "Charthits von vor 6 Monaten" betrifft. Das finde ich sogar noch ätzender als die andere Sache.
    Oft heißt es " ... und gleich spielen wir die [Gruppe] ..." und ich denke "bitte den neuen Titel" - aber natürlich, meist ist es dann nicht die neue Single sondern die von vor mehreren Monaten.
    Auch ist es mir beim hören von ausländischen Sendern übers Web schon ein paar Mal aufgefallen, dass Titel dort viel schneller ins Programm aufgenommen werden. Ich erinnere ich mich da z.B. an Jason Derulo "Watcha say" oder Flobots "Handlebars" (im Urlaub im Radio gehört).

    Offenbar ist es für viele deutsche Radiosender zu riskant, einfach so neue Titel zu spielen. Man will dem Hörer nichts zumuten. Also spielt man lieber "Teenage Dirtbag" oder zum 7348. Mal Chumbawumba von 1997.
     
  20. Mannis Fan

    Mannis Fan Benutzer

    AW: Warum spielen die meisten Radiosender keine 2000er?

    Dieses Jahrzehnte-Claiming geht ja auch vollkommen an den realen Musikpräferenzen der Hörer vorbei. Ich bin doch nicht Fan der 70er-Musik oder 90er-Musik, sondern Fan einer bestimmten Musikrichtung und eines bestimmten Stils, vielleicht auch bestimmter Interpreten, und da ist es mir egal, aus welchem Jahrzehnt die einzelnen Titel stammen.
     
  21. modrow

    modrow Benutzer

    AW: Warum spielen die meisten Radiosender keine 2000er?

    @Millennium

    wenn dir so an 2000ern liegt, hör doch mal power radio^^
    da kommt fast täglich touche mit "this goodbye is not forever"
    http://www.power-radio.de
     
  22. AW: Warum spielen die meisten Radiosender keine 2000er?

    Sehr richtiger Einwand! Genauso wie niemand ausschließlich die Hits seiner Jugend hören möchte, anders als viele Sender es mit ihren irrational eindimensional am Alter der Zielgruppe ausgerichteten Musikformaten glauben wollen.
     
  23. Inselkobi

    Inselkobi Benutzer

    AW: Warum spielen die meisten Radiosender keine 2000er?

    und weiter ...
    Einspruch gegen beide Aussagen!
    Nicht umsonst positionieren sich im Internet Webradios, die ausschließlich Musik aus bestimmten Jahrzehnten spielen seit Jahren.
    So ziemlich den populärsten Start diesbezüglich machte "WolfFM (The hottest Hits of the 70s, 80s and today)".
    Dazu kam dann .977 (später sogar mit Channels aus den einzelnen Jahr(zehnt)en.
    Auch aus Deutschland lässt sich was zu diesem Thema hören: Cafe 80s, Fresh 80s, etc..
    Einige davon brachten inzwischen ebenfalls Sampler aus den bedienten Jahrzehnten auf den Markt.

    Es wollen also sehr wohl viele ausschließlich die Hits ihrer Jugend hören. Es geht vielmehr um das, was daraus gemacht wird. Um die 'Verpackung' des ganzen, die Zusatz- und Hintergrundinformationen die man geliefert bekommt - und nicht nur darum, ausschließlich mit den 'ollen Kamellen' totgedudelt zu werden!
     
  24. AW: Warum spielen die meisten Radiosender keine 2000er?

    Okay, ich habe es etwas falsch formuliert. Natürlich gibt es Leute, die ausschließlich die Musik ihrer Jugend hören wollen. Aber aus dem Geburtsdatum im Pass läßt sich nicht unbedingt und zweifelsfrei die Musikpräferenz eruieren! Will sagen: Nicht jeder über 50jährige steht (nur) auf Oldies. Und umgedreht gibt es viele jüngere Menschen, die sehr gerne Musik hören, die vor ihrer Geburt entstanden ist. Der Zusammenhang zwischen Alter und Musikgeschmack ist nicht gar so einfach, wie er oft dargestellt wird.
    Der andere Punkt ist, dass es im Grunde auch nicht vernünftig ist, bei Musik ausschließlich das Produktionsdatum zu betrachten. Viele Hits der 90er klingen heute schrecklich verstaubt und überhaupt nicht mehr zeitgemäß, während wiederum etliche Aufnahmen aus den frühen 80ern technisch und musikalisch erstaunlich zeitgemäß klingen und ihrer Zeit weit voraus waren.
     
  25. Komischer Name

    Komischer Name Benutzer

    AW: Warum spielen die meisten Radiosender keine 2000er?

    Ich halte beide Aussagen für sehr berechtigt. Es gibt im Fernsehen auch Sender, die ausschließlich Nachrichten oder ausschließlich Spielfilme bringen. Trotzdem bezweifele ich, dass es viele Menschen gibt, die regelmäßig TV gucken und sich dann z.B. nichts anderes als Spielfilme ansehen. Solche Spartenangebote erheben für sich nicht den Anspruch, eine rundum Versorgung anbieten zu wollen und die Menschen verstehen das, glaube ich, auch richtig.

    Man kann davon ausgehen, dass jemand der gerne Radio konsumiert auch gerne Musik hört. Und da müsste man schon ein ziemlich eingeschränktes Sichtfeld haben wenn man sagen würde "ich will die nächsten Jahre nichts anderes hören als 90er Jahre Musik".
     

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen