1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Warum wird bei Internetsendern ständig in die Musik geredet?

Dieses Thema im Forum "Internetradio allgemein" wurde erstellt von radiobino, 05. April 2010.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. radiobino

    radiobino Benutzer

    Sagt mal, geht es euch auch so das ihr bei einem Internetsender ein richtig gutes Lied hört und dann spricht einer dieser Mods mitten im Lied rein und erzählt erst mal die ganze Zeit wer sich da im Chat tummelt und muss dann jeden einzelnen grüßen. Ich finde das ärgerlich. Kann man das nicht nach dem Musiktitel machen? Was meint ihr? Warum gibt es diese Unart, hören sich die Mods bei Internetsender so gerne reden?
     
  2. Studio Rebstock

    Studio Rebstock Benutzer

    AW: Warum wird bei Internetsender ständig in die Musik geredet ?

    Nach einer Kurzrecherche von heute Morgen sind bei der GEMA 1.780 Internetradios angemeldet.
    Das ist also die Zahl allein in Deutschland.

    Bei einer derart großen Auswahl dürfte es nicht schwer fallen, einen für seine Bedürfnisse passenden Sender zu finden.
    Die Radios, deren Präsentation Du "ärgerlich" findest, straft man am besten mit konsequenter Missachtung - ergo: Nicht einschalten.

    Das Prinzip ist ganz einfach: Die guten ins Ohr, die schlechten in die Tonne. Das geht im Internet denkbar einfacher als beim UKW-Radio, weil Du räumlich nicht gebunden bist.

    Dass es da draußen so viele Community-Radios geben muss: Bitte, lass' sie doch. Jeder steckt auf seine Art und Weise Geld in sein Hobby und verwirklicht sich eben so. Von mir aus ... so lange ich das nicht hören muss, ist es okay.
    Sie sollen mich bloß nicht nerven. Und das erreiche ich mich mit um- oder abschalten.
     
  3. radiobino

    radiobino Benutzer

    AW: Warum wird bei Internetsender ständig in die Musik geredet ?

    Ob es nun 1780 oder 4000 Sender sind ist mir als Hörer wurscht, wenn ich beim Zappen einen Sender finde der gerade ein tolles Lied bringt, bleib ich dort hängen, werde aber in dem Moment wieder vergrault wenn der Mod im Titel rein quatscht, und das ist mir, rein gefühlsmäßig, bei vielen Internetsender aufgefallen. Also noch mal meine Frage. Warum ist das so?
     
  4. k-projekt

    k-projekt Benutzer

    AW: Warum wird bei Internetsender ständig in die Musik geredet ?

    Meiner Meinung nach denken viele dieser DJs/Moderatoren (viele nennen sich auch Dj´s oder Modis)sie müssten so für Stimmung sorgen.Für mich sind das aber keine Radios im eigentlichen Sinne, sondern ich würde das als Chat mit Musikbegleitung sehen.Leider verstehen es viele dieser Djs/Moderatoren eben nicht einen Chat zu kommentieren und dann bekommt man eben sowas zu hören wie" ja, gast345 da haste Recht" als Hörer und Nichtchatter bekommt man nicht mit worum es gerade geht.Deshalb: solche Radios meiden.Ich such mir Radios wie folgt heraus: Steht im Sendeplan heute euer DJ-XYZ. Lass ich das gleich, denn wenn einer was kann nennt er seinen Namen.(echte DJs mal hier ausgenommen)
     
  5. webradioo

    webradioo Benutzer

    AW: Warum wird bei Internetsendern ständig in die Musik geredet?

    Das ist einfach beantwortet. Die meisten Internetradio-"Moderatoren" haben schlicht und einfach ne Meise und glauben zudem jeden Scheiß, der ihnen von ihren Experten-Kollegen untergejubelt wird. Darunter auch das Märchen, sie müssten zum Zweck der Mittschnitts-Verhinderung in die Musik reden. Diese Leute haben i.d.R. nichts Besseres zu tun und wollen daher wenigstens einmal im Leben für ein paar Nanosekunden im (so empfundenen) "Rampenlicht" stehen - dazu inszenieren sie sich aufs Lächerlichste und Peinlichste und tun so, als könnten sie sprechen und hätten Ahnung (wovon auch immer). Die wenigen Ausnahmen (z.B. der hier im Thread anwesende Uli) möchten sich nicht angegriffen fühlen, weil sie es schließlich auch nicht sind. Der große Rest gehört in den Sondermüll.
     
  6. Oddy

    Oddy Benutzer

    AW: Warum wird bei Internetsender ständig in die Musik geredet ?

    Und wie möchtest du jetzt die Spreu vom Weizen trennen, wenn ein "echter DJ" im Sendeplan steht, du aber nicht einschalten möchtest?
    Kannst du i.d.R. nicht, ohne das geneigte Ohr vorsichtig an das vermeintliche Unheil heran zu führen um dann zu entscheiden. :D

    LG
    Oddy
     
  7. k-projekt

    k-projekt Benutzer

    AW: Warum wird bei Internetsendern ständig in die Musik geredet?

    Spreu vom Weizen? ganz einfach ...alle mit Dj haben eben Pech gehabt.
    Ich bin aus dem Alter raus, in dem man coole Musikmixe hören will.
     
  8. grantelnder Sack

    grantelnder Sack Benutzer

    AW: Warum wird bei Internetsender ständig in die Musik geredet ?

    Ob Du damit immer richtig liegst, lieber -äh- k-projekt?
     
  9. Clausel

    Clausel Benutzer

    AW: Warum wird bei Internetsender ständig in die Musik geredet ?

    Ganz ehrlich, solche Hörer will eh keiner haben.
    Man macht Radio um eine bestimmte Zielgruppe zu erreichen.
    Wenn man ein Radio macht, dass beim zappen für ein Lied interessant ist, danach wieder uninteressant, dann macht man entweder etwas falsch oder der Hörer war einfach nicht der Zielgruppe gleich.

    Bei uns z.B. stehen die Leute auf die Moderation innerhalb der Musik, wir haben aber auch keine Breaks zwischen den Liedern..
     
    Heiko-T gefällt das.
  10. radiobino

    radiobino Benutzer

    AW: Warum wird bei Internetsender ständig in die Musik geredet ?

    Ich hoffe das es auch Internetsender gibt die anders denken, und auch Hörer wollen die nicht nur ständige Chatgrüße während der Musik wollen.
     
  11. Studio Rebstock

    Studio Rebstock Benutzer

    AW: Warum wird bei Internetsender ständig in die Musik geredet ?

    radiobino, ich glaube, Du bist vom Verständnis her voll an Clausels Aussage vorbeigeschossen.
    Er bezog sich bei dem "Bei uns z.B." nicht auf ein Chatradio ... Du bist doch schon seit 2002 bei radioforen.de, da müsstest Du Clausel und seinen Sender doch eigentlich zuordnen können, oder?
     
  12. radiobino

    radiobino Benutzer

    AW: Warum wird bei Internetsendern ständig in die Musik geredet?

    Auch wenn es jetzt Peinlich ist, aber nein ich kann es leider nicht. Hoffentlich reißt mir jetzt keiner deswegen den Kopf ab.
     
  13. Studio Rebstock

    Studio Rebstock Benutzer

    AW: Warum wird bei Internetsendern ständig in die Musik geredet?

    Ich mache es jedenfalls nicht, sondern verweise Dich lieber auf die Google-Ergebnisse #1 und #5, wenn man nach "Clausel" sucht. ;)

    Damit dürfte klar sein, weshalb da mitten in den Tracks moderiert wird und die Sache mit dem Chatradio dürfte sich auch erledigt haben. :cool:

    Das sollte eher Clausel peinlich sein, dass man ihn immer noch nicht kennt, auch nach so langer Forenzugehörigkeit nicht ... :D
     
  14. radiobino

    radiobino Benutzer

    AW: Warum wird bei Internetsendern ständig in die Musik geredet?

    Ja gut, das also was Clausel macht ist natürlich was anderes, ich hab mich mit meiner Kritik ja auch eher auf die Chatradios bezogen. ;)
     
  15. Clausel

    Clausel Benutzer

    AW: Warum wird bei Internetsendern ständig in die Musik geredet?

    Klar, bei dem 0815"Ich mach mal schnell ein Webradio zu meinem Chat"Dingsbums von der Stange ist es leider oft der Fall, dass nicht nur zwischen sondern auch in die Lieder gesprochen wird.
    Das ist eine sehr unglückliche Art und Weise seine Freizeit zu verschwenden, allerdings haben die Akteure eine gewisse Weile heiden Spaß daran und die Freunde auch.
    Wirkliche Hörer will man da allerdings nicht gewinnen, so scheint es zumindestens :)
     
  16. radiovictoria01

    radiovictoria01 Benutzer

    AW: Warum wird bei Internetsendern ständig in die Musik geredet?

    Nichts gegen einen gelungenen ramptalk... erlebe es aber auch bei gewissen technostreams, deren beinhaltende Musik viele Instrumentalparts auch mittendrin einiges "zulassen", daß dann fröhlich der Regler hochgeht und wieder gesabbelt wird. Und 15-30 sek später gleich nochmal, wenn der Refrain abgesungen wurde..
    Reine chat-Radios werden, so meine Einschätzung, immer unter sich bleiben und nie "Hörer" dazugewinnen. Irgendwann kennt man jeden, der sich zufällig auf die website geklickt hat und dann wird es wohl ermüdend? So nebenbei: Gab es schon chat-Radios, die wegen inzestiöser Zustände (immer die gleichen online) dichtgemacht haben?
     
  17. ChrisNilsson

    ChrisNilsson Benutzer

    AW: Warum wird bei Internetsendern ständig in die Musik geredet?

    Das ist leider das Problem bei den Chat Radios. Ich habe schon eine Zeit lang für einen guten Freund jeden Sonntag Abend Flatcast-Sendungen "gestaltet". Schade nur, das die Leute damit nur wenig anfangen konnten, weil sie es nicht gewohnt waren.

    Wenn mal 2 Songs hinter einander liefen ohne Moderation (vl. nur mit einem Dropin dazwischen) wurde schon im Chat eifrig gefragt warum denn hier niemand redet ?!?! Und warum man dazu kommende Gäste nicht sofort begrüßt.

    Mir scheint ein Chatradio wirklich mehr "Familienradio" oder "Freundesradio" zu sein, ich hab jedenfalls genug davon als einer der "Radio" machen will.

    glg, Chris
     
  18. Inselkobi

    Inselkobi Benutzer

    AW: Warum wird bei Internetsendern ständig in die Musik geredet?

    Das sehe ich anders.
    Die 'geilste' Begruendung, die ich bisher dazu gehoert habe war:
    Damit umgehen wir all zu hohe GVL-Gebuehren und erfuellen so unseren Wortanteil von 60%.

    So what? Nunja, kuenftig werden wir dann wohl auch damit beginnen Gewinnspiele zu 'relayen' (bei uns gibt es dann natuerlich nichts zu gewinnen (aber eine Gewinnhotline)), Verkehrsfunk und Nachrichten einer bekannten Infowelle.

    Ernst gemeint? Ironie? - Von mir ironisch gemeint, aber in der Webradidingenslandschaft alles schon erlebt!
     
  19. StefanThuma

    StefanThuma Benutzer

    AW: Warum wird bei Internetsendern ständig in die Musik geredet?

    weil sie einen Null acht Fünfzehn Internetradio betreiben, sie wollen aber können nicht, also ich finde das auch sowas von schrecklich aber die kann man auch Sie nicht vom gegenteil überzeugen....
     
  20. ChrisNilsson

    ChrisNilsson Benutzer

    AW: Warum wird bei Internetsendern ständig in die Musik geredet?

    Überhaupt keine Chance. Wie schon gesagt, die Leute in dem ex Flatradio von damals (eigentlich ist es erst ein Jahr her, aber egal :)) haben das gar nicht verstanden und außerdem hat es sie nicht interessiert.

    Ich habe öfters versucht den Moderatoren (sorry, "DJ's" :)) zumindest ein paar grundlegende Dinge wie Musikbetten, Ramptalk, etc. zu erklären, aber anstatt auf offene Ohren bin ich immer nur ins Kreuzfeuer gestoßen. ---> "Es ist ja nur ein Hobby, wir sind alle keine Profis, es soll ja Spaß machen"

    Zweifelhafte Worte. Gut, ein paar interessierte gab es zum Glück mit denen dann auch das Teamwork toll funktioniert hat (sprich Sendungsübergaben etc.) , aber 90% vom Rest hat irgendwas irgendwie gespielt und irgendwann irgendwas moderiert oder einfach irgendwas geredet. (irgendwie viel irgend dabei :))

    glg Chris
     
  21. Studio Rebstock

    Studio Rebstock Benutzer

    AW: Warum wird bei Internetsendern ständig in die Musik geredet?

    Totschlagargument Nummer eins. Bei Menschen mit dieser Denke ist da nicht gegen anzukommen.
    Lass' sie machen und ziehe Deines Weges auf der Suche nach der Qualität. Versuche nicht, die Verirrten zu bekehren, denn sie suchen den von Dir aufgezeigten Weg nicht.

    Es gibt auch gut gemachte Internetradiosender.
     
  22. chapri

    chapri Benutzer

    AW: Warum wird bei Internetsendern ständig in die Musik geredet?

    Das sehe ich aehnlich: auf Kosten der anspruchsvolleren Hoerer wird mancherorts "Spaß" gemacht. Aber wer soll denn den eigentlichen Spaß haben: der Hoerer oder der "Macher"???
    Fuer meine Sendung hege ich seit Einfuehrung derselben - in einer Internetcommunity - den "Verdacht", dass diese im Internet besser angenommen wird als bspw. auf Kurzwelle - und das eben, WEIL ich nicht in die Musik quatsche und stattdessen professionelle Standards einhalte.
     
  23. PhilippFS

    PhilippFS Benutzer

    AW: Warum wird bei Internetsendern ständig in die Musik geredet?

    Ich find den Begriff Rampensau immer wieder sehr schön, wenn es darum geht auf Rampen zu sprechen.
     
  24. Juschi

    Juschi Benutzer

    :wow: Heisses Thema

    Natürlich ist für viele Webradiobetreiber das senden ein obby, narürlich möchte man Spaß haben, aber das muss man nicht nur durch gequatsche in den Vordergrund stellen.
    Und wir sind alle keine Proifis trifft auch auf viele Web-Moderatoren zu, aber wer bereit ist zu lernen, hat um so mehr Spaß am Radio.

    Wir wollen jetzt ein neues Radio starten, haben vorher in einem Team schon beim f-y-r.de zusammen gearbeitet, wo unsere "Cheffin" (soweit man jemanden so nennen kann, die sich in der Regel gar nicht um das Radio kümmert ausser zu sagen ich bin Chef ich habe das sagen) immer darauf bestanden hat, dass jeder, der neu in den Chat kommt, sofort begrüßt wird.
    Ich habe immer gewartet, bis das Lied fast zuende war und eigentlich der neue Titel angesagt werden sollte. Dafür wurde ich sogar von der Cheffin blöde angemacht, ich solle sofort hallo sagen und müsste auch übers Mic auf Fragen antworten weil das wäre autentischer und der Hörer meine, das der Mod ihn auch richtig beachte.

    Natürlich verliess ein Moderator nach dem anderem das Radio, und mittlerweile ist es zu.
    Wir haben uns nun mit 7 Leuten, die damals in dem Team gearbeitet haben und mit der Art der "Moderation" (in soweit man ein "Hallo chatter xy wie geht es...." Moderation nennen kann) nicht einverstanden waren, zusammen getan und wollen ein neues Webradio einrichten. Wird für uns Greenhorns echt schwer, obwohl wir mit viel Spaß und Angagement an die Sache rangenhen, und natürlich machen es auch, weil unsere Hörer uns darum gebeten haben. Es gab schon damals genug, die es zwar gut fanden, wenn sie begrüßt wurden, aber dieses nicht Mitten im Lied stattfand. Nur unsere Ex-Cheffin wollte sowas nicht sehen.
    Für jeden von uns ist Radio etwas, wo man Spaß haben sollte, gute Musik geliefert bekommt und auch informativ bedient wird. Und gerade die gute Musik muss nicht duch ein "Ach Knuddelpuschelhase, da hast du natürlicch recht" nieder gemacht werden.

    Ausnahmen sind natürlich Gewinnspiele. Wenn ich nach Titel oder Interpret des Liedes frage, welches gerade läuft, dann sage ich auch während des Liedes, wer die richtige Antwort gegeben hat. Aber wie gesagt, dass sind Ausnahmen :D

    Gruß
    Juschi :p
     
  25. rheinantenne

    rheinantenne Benutzer

    AW: Warum wird bei Internetsendern ständig in die Musik geredet?

    Ich mag es nicht wenn auf meine Kosten Ripper bei mir die Musik saugen deshalb spreche ich am anfang der Lieder immer den Sänger und den Titel vor.
    Webradio sollte zum zuhören sein und nicht um sich auf andere leute Kosten Musik zu saugen.

    Das ist meine Meinung zum Thema
     

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen