1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Was bedeutet das denn? Haben die jetzt mehr Geld?

Dieses Thema im Forum "Radioszene Deutschland" wurde erstellt von spotlight, 02. Dezember 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. spotlight

    spotlight Benutzer

    Der Medienrat Berlin-Brandenburg hat einen neuen
    Gesellschafter für den privaten Radiosender Hundert,6 genehmigt. Der
    Finanzinvestor Medienzentrum Berlin Alexanderplatz soll sich an dem
    Radio künftig mit 25 Prozent beteiligen, teilte der Sender am Freitag
    mit. Nach einer harten Sanierungsphase, die 2003 abgeschlossen wurde,
    seien innerhalb eines Jahres ein Drittel mehr Hörer gewonnen worden.
    Hundert,6 war nach eigenen Angaben acht Jahre lang Marktführer unter
    den Privatradios in Berlin.
     
  2. Unwissender

    Unwissender Benutzer

    Wer steckt denn hinter diesem lustigen Verein?
     
  3. NOBerliner

    NOBerliner Benutzer

    Medienzentrum Berlin Alexanderplatz

    Möglicherweise ist es die Betreiberfirma des TV.Berlin - Sendezentrums unterm Fernsehturm?! Da sollte ja unter Gafrons Regie auch Hundert,6 einziehen.
     
  4. honk

    honk Benutzer

    moin, moin,

    @spotlight.

    hast du eine quellenangabe zu dieser meldung?
    die mabb meldet dazu online bisher nichts (kein wunder, der sys-admin ist wohl nur einmal im jahr im hause).
     
  5. NOBerliner

    NOBerliner Benutzer

    @honk:
    ja ungewöhnlich, dass die MABB noch keine PM veröffentlicht hat. Sonst senden sie die immer recht schnell über den Verteiler raus.
    Aber vielleicht liegts ja daran, dass sich der Medienrat gerade erst neu konstituiert hat ... ;) Wer weiß.
     
  6. spotlight

    spotlight Benutzer

    @honk

    das war eine dpa-meldung von vergangenem freitag abend. hier noch einmal die genaue kopie:


    Medien/Rundfunk/
    Medienrat genehmigt neuen Gesellschafter für Hundert,6-Radio =
    Berlin (dpa) - Der Medienrat Berlin-Brandenburg hat einen neuen
    Gesellschafter für den privaten Radiosender Hundert,6 genehmigt. Der
    Finanzinvestor Medienzentrum Berlin Alexanderplatz soll sich an dem
    Radio künftig mit 25 Prozent beteiligen, teilte der Sender am Freitag
    mit. Nach einer harten Sanierungsphase, die 2003 abgeschlossen wurde,
    seien innerhalb eines Jahres ein Drittel mehr Hörer gewonnen worden.
    Hundert,6 war nach eigenen Angaben acht Jahre lang Marktführer unter
    den Privatradios in Berlin.
    dpa ml yybb la
    282054 Nov 03
     
  7. Studio 3

    Studio 3 Benutzer

    kräftig durchlüften...

    ...bis der Klempner kommt...

    ...jedenfalls gibt GOOGLE das her:

    Medienzentrum Berlin Alexanderplatz GmbH & Co. KG
    Heizung, Lüftung, Sanitär, Sprinkler und MSR

    Trotzdem viel Glück Ihr Frösche
     

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen