1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Was haltet Ihr von Webradio e.V.?

Dieses Thema im Forum "Internetradio allgemein" wurde erstellt von Steve Wilson, 05. März 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Steve Wilson

    Steve Wilson Benutzer

    Ich möchte heute einmal etwas anderes vorstellen, aber ich denke, es passt gut in diesen Bereich.

    Webradio e.V. ist eine Interessengemeinschaft, die sich in Zukunft damit beschäftigt, die Interessen vielseitig wahrzunehmen.

    Sicherlich gibt es einige Interessengemeinschaften, über deren Für und Wider man nun hier diskutieren könnte. Jedoch denke ich mir, man sollte einfach einmal die Vereinsstatuten lesen um zu verstehen, wie ein Verein sinnvoll an das Thema gehen kann.

    Die Ziele von Webradio e.V. sind klar und deutlich und ergeben insgesamt das wieder, was im Bereich Webradios fehlt.

    Webradio e.V. ist neu und kompensiert die diversen Belange der Radiobetreiber.

    Ich persönlich habe mich diesem Projekt angschlossen, weil es eben Hand und Fuß hat und vor allem, weil man hier objektiv und wirklich im Sinne eines Vereins heran geht. Die Vorteile liegen auf der Hand.

    Mehr unter Http://www.Webradio-ev.de
     
  2. Snoib

    Snoib Benutzer

    AW: Was haltet Ihr von Webradio e.V.?

    Sieht auf den ersten Blick gut aus. :)
    Was ich als sehr positiv sehe: Es ist kein Zwang, sich zu registrieren, um etwas über den Verein zu erfahren, wie bei vielen anderen.

    Mal sehen, wie sich das entwickelt.
     
  3. Ne0c0oL

    Ne0c0oL Benutzer

    AW: Was haltet Ihr von Webradio e.V.?

    hmmm....find ich ne gute aktion aber kostebeitrag von 44 euro find ich nen bißle zu hoch..
     
  4. Steve Wilson

    Steve Wilson Benutzer

    AW: Was haltet Ihr von Webradio e.V.?

    Stimmt so nicht NeOcOol, zumindest bis zum Ende dieses Monats entfallen die einmaligen Aufnahmegbühren. Dann kostet das in folge nur 20 Euro im Jahr.

    Wenn man dann sieht das hier auch Sachen realisiert werden, ich verweise da wieder auf die Vereinsstatuten, dann ist das O.K.
     
  5. Snoib

    Snoib Benutzer

    AW: Was haltet Ihr von Webradio e.V.?

    Wenn dieser Verein ermöglicht, das die Tarife der GVL niedriger bleiben, sind 44€ sowieso kein Geld. Ich denke nicht, das jemand billiger wegkommt, wenn die GVL ihre Gebührenerhöhung durchzieht.

    PS: Bitte keine Diskussion über die neuen Gebühren, das ist lediglich ein Beispiel, das sich Mitgliedsbeirtäge sehr schnell rechnen können.
     
  6. croydon_de

    croydon_de Gelöschter Benutzer

    AW: Was haltet Ihr von Webradio e.V.?

    tja - weiter oben regt man sich darüber auf, daß überall neue Kosten entstehen und denn soll ich für was bezahlen, was ich anderswo auch umsonst bekomme....

    Interessant fand ich nur mal so für mich den kleinen Hinweis :

    "Eine dieser Aktionen ist GVL-Protest, welche mit dem Webradio e.V. zusammenarbeitet und bereits in Verhandlung mit der GVL getreten ist."

    Die Haare stellt es mir aber denn bei der Pressemitteilung auf...
    da nützt denn auch die schönste Satzung nichts, wenn ich lediglich als passives Mitglied dabeisein darf, um "Streitereien und Handlungsunfähigkeit" zu vermeiden... die diversen Seitenhiebe auf andere Interessensgruppen sollte man sich besser verkneifen und erst mal zeigen, daß man es besser kann, bevor man solch große Worte schwingt... das zeugt weder von Stil noch von echter Größe, sondern zeigt mir einmal mehr, daß sich mal wieder ein paar gefunden haben...

    Aber wie heißt es so schön, "Konkurrenz" belebt das Geschäft, also warten wir mal ab :)

    Gruß,
    Croydon
     
  7. DigitalRadio

    DigitalRadio Gesperrter Benutzer

    AW: Was haltet Ihr von Webradio e.V.?

    Ich empfinde es schon als Unterschied, ob ich freiwillig für etwas bezahle, das ich auch in Anspruch nehmen möchte - oder ob es um eine pauschale Abgabe für etwas geht, das ich vielleicht gar nicht nutzen möchte.
     
  8. croydon_de

    croydon_de Gelöschter Benutzer

    AW: Was haltet Ihr von Webradio e.V.?

    jo, aber wie schon geschrieben - wozu etwas bezahlen, was man anderweitig günstiger oder eben umsonst haben kann...

    Gruß,
    Croydon
     
  9. Snoib

    Snoib Benutzer

    AW: Was haltet Ihr von Webradio e.V.?

    Nur weil was umsonst ist, muss es lange nicht gut sein.
    Lieber Zahl ich für was gutes, als das ich was schlechtes umsonst ebkomme.

    Und von Webradio e.V. ist hier im Forum noch kein Vorstandsmitglied unangenehm aufgefallen. Von anderen Organisationen kann ich das nicht behaupetn.
     
  10. croydon_de

    croydon_de Gelöschter Benutzer

    AW: Was haltet Ihr von Webradio e.V.?

    tjo, wo gehobelt wird, da fallen Späne...

    oder sag ichs mal anders - wer aneckt, der bewirkt auch was... wer nirgendwo auffällt, fällt natürlich auch nicht unangenehm auf...

    ob vielleicht genau deswegen sich 7 doch in der Szene recht "unbekannte" Leute zusammengefunden haben???

    who knows....
     
  11. Snoib

    Snoib Benutzer

    AW: Was haltet Ihr von Webradio e.V.?

    Es kommt auf die Art und Weise an, wie jemand aneckt.
    Und wenn das kontraproduktiv passiert, halte ich das auf keinen Fall für gut.

    Da aber schon wieder OT, sollten wir zum Thema zurückkommen oder aufhören.
     
  12. croydon_de

    croydon_de Gelöschter Benutzer

    AW: Was haltet Ihr von Webradio e.V.?

    jo besser ist das - frage mich nämlich gerade, wie man _hier_ "produktiv" anecken kann *fg*

    Gruß,
    Croydon
     
  13. Steve Wilson

    Steve Wilson Benutzer

    AW: Was haltet Ihr von Webradio e.V.?

    Croy, wie weit willst Du dich noch ins Abseits schießen, lasse es doch einfach alles außer Dir und dem RR als Unfähig hinzustellen.

    Wie Du schon sagst es wird sich zeigen.....

    Geht einfach aber das müsste von Dir kommen, nicht immer die anderen sind schlecht :))
     
  14. croydon_de

    croydon_de Gelöschter Benutzer

    AW: Was haltet Ihr von Webradio e.V.?

    Tue ich das ? Kann ich hier nichts von entdecken... ganz im Gegensatz zu deren Pressemitteilung, die alle anderen als unfähig etc. hinstellt.

    BTW - ich kann mich noch an einige DEINER Aussagen z.B. bezüglich Interessenvertretung etc. erinnern - sehr aufschlußreich... da bezeichnet man sich mal eben so als "Dachverband der deutschen Webradios" - wo liegt denn DA der Auftrag der Webradios vor ?

    Aber ist natürlich etwas ganz anderes, wenn man die eigene Fahne schwingt, ich weiß schon ;)

    Was ich von dieser Seite gesehen habe, ist schon ein klares Bild über die Leute, die (wirklich) dahinterstecken, nicht die Strohmänner und -frauen, die im Impressum etc. genannt werden...

    - Mitgliedsbeitrag für eine passive Mitgliedschaft OHNE jegliche Einflußmöglichkeit - wer sind denn dann die aktiven Mitglieder, frage ich mich? Wer wählt denn dort den Vorstand, inwieweit sind denn die passiven Mitglieder Webradios einflußgebend auf Entscheidungsprozesse?

    Ein "Dachverband für Webradios" - bei dem die Webradios nicht mal Einfluß haben, sehr sinnige Angelegenheit finde ich.

    Wofür benötigt ein solcher "Verein" überhaupt Mitgliedsbeiträge und Aufnahmegebühren?

    - Großmundige Ankündigungen gegen die GVL etc. - da hat jemand a) bei vielen anderen abgeschrieben und b) seine Hausaufgaben noch überhaupt nicht gemacht... da fehlt nämlich noch so einiges.

    - Als werden wollender "Dachverband", der sich um "Kooperation und Zusammenarbeit" bemüht, ist es ein denkbar schlechter Start, gegen andere Gruppierungen mit Polemik ins Feld zu ziehen, bevor man eigene Ergebnisse erzielt hat.

    - Wenn Du schon so sehr die Satzung ins Spiel bringst, dieser "Dachverband" will sich laut Satzung nur um "nichtkommerzielle" Webradios bemühen und diese fördern schliesst also kategorisch schon mal einen Teil aus. Soviel denn auch zu Deinem Statement bezüglich Interessenvertretung aller Webradios...

    - "Dies soll auch geschehen durch begleitende medienpädagogische Arbeit, durch die Beratung von Interessenten bei der Nutzung technischer Medien zur Produktion und Verbreitung selbstinitiierter Beiträge und durch die Bereitstellung von Produktionsmitteln. Der Verein strebt vor allem an, neue, mediengestützte Kommunikationsformen zu fördern."

    Wer lesen kann, der lese - mir stellen sich da die Nackenhaare auf, denn das heißt im Prinzip nichts anderes, als daß da jemand ganz mächtig von einer zukünftigen Mitgliedschaft finanziell profitieren will... Bereitstellung vo Produktionsmitteln = Streamhosting etc.

    Ich könnte noch einiges hier aufzählen, aber das bringt bei euch eh nichts außer Arbeit für die Forenmoderation...

    Ich sags einfach mal so - reden wir mal in einem halben oder einem Jahr nochmal drüber ;) und ziehen denn mal Vergleiche und Bilanz... ich möchte wetten, daß Du die Dinge dann schon immer ganz anders gesehen hast ;)

    Gruß,
    Croydon
     
  15. Snoib

    Snoib Benutzer

    AW: Was haltet Ihr von Webradio e.V.?

    Nur noch ne kleinigkeit, da es offensichtlich nicht möglich ist, hier mit gewissen Leuten themenorietiert zu diskutieren.

    Solange du bzw. der RR keine ergebnisse vorweisen kann (und bisher hast du das nicht) solletst du kleine Brötchen backen und nicht rumtönen, das andere dazu unfähig sind. Deine Fähigkeit hast du noch lange nicht bewiesen. Und das du keine Ahnung hast, wie man einen Verein effektiv führt, das hat dein letzes Posting hier eindrucksvoll belegt.

    Schade, das es immer wieder Leute gibt, die nicht damit klarkommen, das man ein Konkurrenzprojekt positiver beurteilt, als das Eigene. Aber wer zuwenig Charakter und Selbstbewustsein hat, um auch Konkurrenz "leben" zu lassen, wird es sicher nicht weit bringen.

    Zitat: Wer hoch fliegt wird tief fallen.

    Ich leg schonmal einen Fallschirm zurecht. Wer den haben will, soll sich ihn nehmen :D
     
  16. croydon_de

    croydon_de Gelöschter Benutzer

    AW: Was haltet Ihr von Webradio e.V.?

    Also ich halte mich mehr an das Thema (das lautet nämlich "Webradio e.V. und NICHT Radioring (!) ) als Du oder die meisten anderen hier ;)

    Und was Du mir hier so alles in den Mund bzw. auf die Tastatur legst, ist schon drollig, bin ich aber auch nicht anders gewohnt von Dir.

    Ich sag mal jetzt nur - wer (nicht nur selektiv) lesen kann, ist klar im Vorteil, der wird auch lesen können, wo schon Ergebnisse erzielt wurden und wo es in der Tat bislang nur heiße Luft gibt.
    Wo andere über 20% Ermässigung bei GVL nachdenken gibt es schon seit über einem Jahr ein funktionierendes System, das mit einigen Anpassungen auch nach April Bestand haben wird. Wo andere großmundig tönen von wegen "Portal für freie Musik" gibt es andernortens schon lange entsprechende Systeme.

    Und - ohne Mitgliedspflicht und ohne Mitgliedsbeiträge für eine einflusslose passive Mitgliedschaft für jeden offen und zugänglich... Beratung, Hilfe und Information.

    Auch denke ich mal, habe ich nirgendwo geschrieben, daß ich einen Verein effektiv führen kann - ich hab doch lediglich aufgezeigt, wie viel Mitbestimmung man doch als zahlendes Mitglied eines selbsternannten Dachverbandes haben kann - sorry, aber wers immer noch nicht kapiert hat, dem ist echt nicht zu helfen.

    Es ist allerdings, da gebe ich Dir recht, für die hier anwesenden mit Sicherheit eine gute Alternative, oder anders gesagt, ihr seid genau die richtige Zielgruppe dafür *g*
    suum cuique wie die alten Latriner zu sagen pflegten...



    Sag ich doch, man lese sich mal den "ersten Eindruck" der Öffentlichkeit, sprich die erste Pressemitteilung durch....

    "wird es sicher nicht weit bringen."



    Gruß,
    Croydon
     
  17. Snoib

    Snoib Benutzer

    AW: Was haltet Ihr von Webradio e.V.?

    Ich bin fasziniert, das du dir den Schuh so brav anziehst.

    Bei meinen allgemeinen Aussagen hab ich weder dich noch den RR erwähnt, sondern jeden angesprochen, der sich angesprochen fühlt.
    Wenn du dazugehörst, ist das dein Problem. Aber es freut mich, das dir der Schuh so gut passt :D

    PS: Da es hier um das Pro und Kontra des Webradio e.V. geht, kannst du als Kontra doch mal ablassen, was du bzw. der RR schon geschafft hat, bzw. Webradio e.V. erst noch schaffen muss, um mit dir gleichwertig zu sein.
    Ausser seltsamen andeutungen hab ich von dir nix gelesen. Und Andeutungen machen kann ich auch, dazu braucht man nix geleistet haben.
     
  18. ^merciful^

    ^merciful^ Benutzer

    AW: Was haltet Ihr von Webradio e.V.?

    Mir persönlich juckts ja gewaltig in den Fingern dazu etwas mehr zu sagen, nur würde ich da ein paar Interna raushauen, die recht persönlicher Natur sind. Ich sage nur, ich werde das Ganze einfach nur beobachten und in 6 - 12 Monaten schaun wir mal, wie sich der "Dachverband der Webradios" etabliert hat und welche konkreten Ergebnisse erzielt wurden. Prinzipiell darf und kann doch jeder einen Verein gründen und so versuchen, eine Interessengemeinschaft zu schaffen. Gemessen wird man letztendlich aber nicht an dem was man sagt, sondern an dem was man erreicht.

    Nur am Rande noch - für 2 Betreiber eines "unkommerziellen" Webradios ist der Verein derzeit nicht interessant.
     
  19. croydon_de

    croydon_de Gelöschter Benutzer

    AW: Was haltet Ihr von Webradio e.V.?

    Kurzzeitgedächtnis ???
    "Solange du bzw. der RR keine ergebnisse vorweisen kann " snoib, Heute 11:14

    Aber natürlich beziehen sich dann die anderen Dinge "nur" auf die Allgemeinheit, jaja..... "Und Andeutungen machen kann ich auch" - ok, das haste gerade unter Beweis gestellt


    Siehste, schon wieder Thema verfehlt - es geht hier nicht um mich oder den RR..... aber irgendwie scheint Dich das gar nicht zu interessieren.

    BTW - ICH habe in meinen ersten Postings weder mich noch den RR erwähnt, wenn ich davon schrieb, daß es das anderswo schon gab und gibt...

    Aber interessant, daß man das gleich wieder impliziert und sofort dagegen anbrüllen muß :) Leute, versucht euch doch nicht in einfacher Psychologie, wenn ihr nicht die geringste Ahnung davon habt. Es ist einfach nur amüsant, wie ihr wie Pawlowsche Hunde schon auf den Schlüsselreiz "Croydon hat geschrieben" reagiert :)

    Was von wem erreicht wurde, das kann man sich leicht erlesen... dazu ist das Netz ja da, daß es Informationen bereithält - ich bin nicht deine persönliche Suchmaschine...

    Gruß,
    Croydon
     
  20. croydon_de

    croydon_de Gelöschter Benutzer

    AW: Was haltet Ihr von Webradio e.V.?

    Suchmaschinen sind auch hier der Freund des aufgeklärten Internetusers...

    Wer sich mal über die Gründungsmitglieder ein wenig schlau macht, der bekommt sicherlich ohne weiteres heraus, daß es sich dabei interessanterweise überwiegend um Mitglieder/Moderatoren eines _einzelnen_ Webradios handelt... welches noch dazu bislang Mitglied einer anderen "Interessensgruppe" oder wie auch immer man das nennt *g* war/ist.

    Da braucht man gar nicht in die persönlichen Details reinzugehen, um zu sehen, wo der Hase herkommt oder hinläuft (und NEIN, es gab keine Differenzen mit dem Sender ;) )

    Soviel denn zur Unabhängigkeit etc. und Interessensvertretung mal wieder...

    Leute, da hat die GVL echt was angerichtet... man sehen, ob es ab Montag bessere News zu berichten gibt...

    Gruß,
    Croydon
     
  21. ^merciful^

    ^merciful^ Benutzer

    AW: Was haltet Ihr von Webradio e.V.?

    Geht ja auch nicht drum, jemanden die Fähigkeit zu sowas abzusprechen. Mir persönlich hat mißfallen, das man, obwohl man mit den Gründern in ziemlich engen Kontakt stand, nicht mal vorher auch nur andeutungsweise etwas erfahren durfte und dann plötzlich eine Legitimation in Form eines "Dachverbandes" erteilen soll. Sorry - aber sowas mag ich persönlich nicht - und halte daher den Anspruch für vermessen. Das riecht für mich nach Profilierungs"irgendwas" und aus sowas halt ich mich raus.

    Wenns erfolgreich sein wird, dann herzlichen Glückwunsch an alle Beteiligten.
     
  22. croydon_de

    croydon_de Gelöschter Benutzer

    AW: Was haltet Ihr von Webradio e.V.?

    Da stimme ich Dir voll und ganz zu. Ich habe mich jetzt auch mal ein wenig in die "Vorgeschichte" eingelesen, und bin ebenfalls ein wenig verwundert, daß das scheinbar doch sehr hinter der Hand geplant wurde, auch wenn Vlad schon einige Andeutungen bei der Unterschriftenaktion geschrieben hatte, wo ich jedenfalls schnell hellhörig geworden wäre...

    Ansprüche kann und soll man ruhig haben - ohne diese kann man auch nichts erreichen.
    Aber es gab halt schon zu viele gleichartige Ansätze, die aus genau dem gleichen Grund gescheitert sind... angefangen vom radioverbund, camradio, webradios.org und wie sie alle geheissen haben... und das sind nur die, die seit 2 Jahren mir bekannt geworden sind... von einigen "Irrlichtern" wie z.B. radio-ring.com mal ganz zu schweigen, wo der Eigennutz mehr als offensichtlich ist.

    Was ich persönlich schade finde ist - genau diese Entwicklung wird es auch noch in den nächsten Jahren verhindern, daß es wirklich einen "Dachverband" gibt, der schlagkräftig genug ist, die Interessen verschiedener Gruppen auch wirklich durchzusetzen - ich hab es vor Monaten hier schon geschrieben - zusammen würde es gehen, aber nicht, wenn nach wie vor jeder primär an sich denkt.

    Gruß,
    Croydon
     
  23. Steve Wilson

    Steve Wilson Benutzer

    AW: Was haltet Ihr von Webradio e.V.?

    Ja und das würde ja zu gerne der RR sein gelle.......

    Falsch gelegen, aber was soll es nur weil ich dort Mitglied bin muss ich nicht Fahnen schwingen......

    Ja das wurmt schon weil es wieder einmal welche sind die dem RR den Rücken gekehrt haben.

    Gute Frage, denn wozu hat der RR dann in §7 genau zum Thema Mitgliedsbeiträge was stehen?? Bei Webradio e.V. ist der Verwendungszweck genannt.

    Was ist daran ausergewöhnlich? kommerzielle Radios haben andere Ausrichtungen und deshalb scheidet es dann an den Zielsetzungen.

    Ja gelle damit kannste nichts Anfangen, vergleich mal Deine verkäufe die Du über den Shop machst zum Beispiel SAM3.... dahingehend geht das zum Beispiel auch.


    Genau das.....

    Was mich wundert ist doch der erhebliche Zeitaufwand den Du hier betreibst, wenn das alles so lächerlich und für den RR nebensächlich wäre, dann würde ich das einfach ignorieren. Mir sieht es eher aus, so wie ich dies bei allen anderen auch bemerkt habe, das der Herr Croy mächtig vom Leder zieht sobald sich etwas in dieser Hinsicht tut. Es könnten ja die Felle davon schwimmen. Zumindest gewinnt man beim Lesen diesen Eindruck.

    Ach ja, ja ich bin für einen Dachverband und werde sicherlich meine Meinung auch im Webradio sagen, unklarheiten aufzeigen und wenn es nicht passt mache ich es wie bei RR dann trete ich aus :))

    So einfach kann alles sein ohne große Reden zu schwingen!

    Gruß

    Steve Wilson
     
  24. ned384

    ned384 Gelöschter Benutzer

    AW: Was haltet Ihr von Webradio e.V.?

    ist ja lustig... alle labern über themenorientiertes und konstruktives posten, aber niemand macht es *smile* (ich übrigens auch nicht)
     
  25. croydon_de

    croydon_de Gelöschter Benutzer

    AW: Was haltet Ihr von Webradio e.V.?

    Ach Steve, Du hast es scheinbar immer noch nicht überwunden...
    Du enttäuschst mich schon...

    Und warum tust Du es dann?

    Thema verfehlt, aber seis drum - haben sie das denn??? Also ich habe da anderslautende Information, aber vielleicht irre ich mich ja...

    Es geht immer noch nicht um den RR.... aber das kapierste eh nicht mehr...
    Und zum Thema Satzung und was da in der Regel drin steht, müsstest gerade DU eigentlich Bescheid wissen, oder ?
    Fakt ist, es werden keine Mitgliedsbeiträge erhoben.

    Oh das ist dann aber natürlich für DEN Dachverband der deutschen Webradios sehr dumm, daß er nur einen Teil der Webradios überhaupt vertreten kann...

    Mit dem kleinen Unterschied, daß der Webshop nicht zum Verein gehört. bzw.
    anderweitig stellt sich die Frage wie gemeinnützig ist der webradio e.V. denn dann...

    Wie heisst Deine Kaffeesorte nochmal? Die muß gut sein...
    a) lernt mal bitte, daß ich ich bin, und ich schreibe immer noch meinen Senf zu den Themen, zu denen ich meine, ihn schreiben zu müssen. Das hat (immer noch) nichts mit dem RR oder wasauchimmer zu tun... und wie ich meine Zeit verbringe, das sollte Dir doch keine Sorgen bereiten...
    b) Felle davonschwimmen könnten allenfalls, wenn Profit dahinterstecken würde... da dies nicht der Fall ist, habe ich auch keinerlei Problem damit. Ein Problem habe ich aber, wenn Leute verarscht werden, und sorry - das sehe ich hier einfach mal gegeben...

    Vielleicht solltet ihr mal die Vorgeschichte hierzu bei radio morituri in Betracht ziehen... ich denke mal, da hat wieder mal jemand geschickt einen Weg gesucht und gefunden, sich ab April aus der Misere der Gebührenerhöhung zu ziehen...
    wäre ja nicht einmal satzungsverletzende Mittelverwendung und selbst wenn, die zahlenden Mitglieder können ja - da passiv - eh nichts dran machen... ohne Stimmrecht...

    Jo das war schon immer Deine Masche... typische Wendehals-Symptomatik.

    Bin mal gespannt wie lange es bis zum Austritt dauern wird... Wetten werden angenommen...

    Croydon
     

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen