1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Was hat es mit dem Intendanten-Mikrofon im WDR auf sich?

Dieses Thema im Forum "Studio- und Sendertechnik" wurde erstellt von webradioo, 06. August 2011.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. webradioo

    webradioo Benutzer

    Hallo,

    ich erinnerte mich gerade an einen Artikel, der seinerzeit anlässlich Monika Piels Berufung ins WDR-Intendantenamt erschienen war.

    Gedächtniszitat:

    Monika Piel sitzt an ihrem Schreibtisch im Intendantenbüro. Auf dem Tisch steht ein Mikrofon, zu dem sie erklärt, damit könne sie sich jederzeit direkt auf alle WDR-Hörfunkwellen aufschalten.

    Wenn man heute "monika piel intendantin mikrofon schreibtisch" bei Google eingibt, findet man so viel, dass ich kaum Hoffnung habe, den Artikel ohne weiteres wiederzufinden.

    Weiß jemand, was es mit dem Pielschen Mikro auf sich hat? Ein Relikt aus dem Kalten Krieg?

    Danke + Gruß
    wr
     
  2. DigiAndi

    DigiAndi Benutzer

    AW: Was hat es mit dem Intendanten-Mikrofon im WDR auf sich?

    Ich mach's mal kurz: Das kann ich nicht glauben und mir einfach nicht vorstellen.
    Selbst wenn... was würde das für einen Sinn machen?
     
  3. tongenerator

    tongenerator Benutzer

    AW: Was hat es mit dem Intendanten-Mikrofon im WDR auf sich?

    Da hat die gute Frau Piel wohl einen Scherz gemacht. Es wäre jedenfalls das - Deutschlehrer mögen mir verzeihen - unnützeste Mikrofon im gesamten Funkhaus, da es wohl noch nie eingesetzt wurde.
     
  4. Pianist_Berlin

    Pianist_Berlin Benutzer

    AW: Was hat es mit dem Intendanten-Mikrofon im WDR auf sich?

    So ganz weit hergeholt ist das aber nicht. Während der Teilung Deutschlands gab es im Büro des Regierenden Bürgermeisters von Berlin im Rathaus Schöneberg einen Nebenraum, in welchem sich ein Tisch mit einem Mikrofon befand. Im Gefahrenfalle (Invasion der NVA bzw. der Sowjets in den Westteil Berlins) hätte er so die Möglichkeit gehabt, sich direkt in die beiden RIAS-Programme zu schalten. Die SFB-Hörer wären also nicht gewarnt worden...

    Berichtet wurde über die Existenz dieses Mikrofons, als sich die Senatskanzlei im Jahre 1991 aus dem Rathaus Schöneberg verabschiedete und ins Rote Rathaus umzog.

    Matthias
     
  5. DigiAndi

    DigiAndi Benutzer

    AW: Was hat es mit dem Intendanten-Mikrofon im WDR auf sich?

    Ja, in einem Rathaus in dieser Situation würde das vielleicht noch Sinn ergeben. Aber was will den eine Intendantin schon "verkünden"?
     

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen