1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Was ist mit NRW?

Dieses Thema im Forum "Radioszene Deutschland" wurde erstellt von Herr Journalist, 19. Mai 2010.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Herr Journalist

    Herr Journalist Benutzer

    Ich meine, mit der privaten Runfunklandschaft. Einige Sender nah am Kollaps, andere sind streikbereit.
    Wie lange gebt Ihr noch dem dem Zwei-Säulen-Modell?

    Hoch achtungsvoll -

    Herr Journalist
     
  2. Radiofreak11

    Radiofreak11 Benutzer

    AW: Was ist mit NRW?

    Ich glaube kaum, dass sich an dem Zwei-Säulen-Modell irgendetwas ändern wird. Da die Sender ja alle so schön fernsteuerbar sind, wird -wenn es kohlemässig erforderlich ist- vermutlich einfach der Lokalteil reduziert und somit Personal abgebaut.
    NRW ist und bleibt - zumindest was das UKW-Band und privater Rundfunk angeht - Naturschutzgebiet! Schwarz-Gelb hätte ja die große Chance gehabt, die Weichen umzustellen. Aber statt mehr Vielfalt auf UKW zu schaffen wurde z.B. der "Offene Kanal" der Bürgerfunker auf 21 Uhr zusammengestrichen.
     
  3. radiovictoria01

    radiovictoria01 Benutzer

    AW: Was ist mit NRW?

    ...wobei ich den Bürgerfunk nun nicht unbedingt als Bereicherung und Schublade "Vielfalt" ansehen würde, kommt da doch einiges recht amateurhaft rüber. So gesehen war die Verlegung auf 21h wegen der Durchhörbarkeit wohl abzusehen und ist auch logisch.
    Das Zwei-Säulen-Modell, sofern damit das duale System an sich gemeint ist, ist wohl kaum angreifbar.
    Auf NRW bezogen wäre es besser, daß sich das, was privat nennt, wirklich unter einem Dach kommt und sich radioNRW nennt, plus Lokalfenstern vor Ort. Was mich wundert: Es gibt viele Hochschulradios (samt Frequenzen...) in NRW, die auch vor sich herdümpeln und kaum die Sendezeit füllen.
    Insgesamt muß die gesamte Radiolandschaft in NRW mal gründlichst überarbeitet werden, da bin ich d'accord. Die angebliche Vielfalt und Abwechslung findet nach den letzten Musikjustierungen beim WDR einfach nicht (mehr) statt...
     
  4. chapri

    chapri Benutzer


Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen