1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Was ist nun mit Alsterradio?

Dieses Thema im Forum "Radioszene Deutschland" wurde erstellt von Andilein, 28. Dezember 2001.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Andilein

    Andilein Benutzer

    weiß schon jemand was jetzt bei alsterradio passieren wird? neuer name? neuer claim? neues format? nach dem zeitungsartikel vor einigen wochen - müssen mal fakten auf den tisch :)
     
  2. Arabella

    Arabella Benutzer

    Frag doch mal Rik DeLisle, der ist jetzt täglich im Sender. Am 1. Januar ist relaunch: Musik wird deutlich jünger, also genau gegen NRJ und RHH und neuer Claim ist "music nonstopp for hamburg"

    [Dieser Beitrag wurde von Arabella am 31.12.2001 editiert.]
     
  3. DrSound

    DrSound Benutzer

    und das soll Erfolg bringen? Rik hin oder her, aber es muss schon was ganz besonderes geboten werden, damit jemand einschaltet.

    Gibt es eigentlich jetzt auch Zuwachs im Team?
     
  4. Johnny

    Johnny Benutzer

    Mhmm, kommt mir recht unwahrscheinlich vor... Laut Alsterradio sollte es kein Format a lá Energy werden...
     
  5. MAXX

    MAXX Benutzer

    Das verstehe ich nicht! Es soll kein Energy-Format werden, aber dennoch jünger? Die sind ja wohl nicht so be..., dass sie das gleiche machen wie Radio Hamburg oder NDR2.

    In der Zeitung stand: Kathrin Lehmann & Co. bleiben. Aber das ist dann ja kein junges Format. Bleibt denn der Name ALSTERRADIO?

    Sehr viele Nicht-Alster-Hörer (und davon gibt es ganz schön viele *g*) meinen ja immer noch, die spielten Schlager, wie früher.

    Was passiert denn nun auf 106.8 ???
     
  6. AdamCurry

    AdamCurry Benutzer

    Sehr merkwürdig. Schon wieder eine Formatänderung auf 106,8? Mit ´nem Schlager und Oldieformat waren sie einigermaßen erfolgreich, warum nicht daran wieder anknüpfen? Oder gibts derzeit wirklich nur noch Radiowerbung für Leute bis 35? Und der "Radiocomedy"-Reklamer und Alsterverteidiger schweigt hier plötzlich auch? Muß wohl alles sehr schnell gegangen sein...

    Nun ja, man könnte natürlich den Marktführer RHH angreifen, da brauchts dann aber sehr viel Kohle, Kompetenz und vor allem Geduld. Theoretisch vorstellbar wäre im HH-Markt z.B. so ein schnelles Format wie RTL 104.6 oder Radio 538 bzw. Yorin in NL. Ist aber eher unwahrscheinlich. Letztere NL-Beispiele sowieso, weil man das in D nicht auf die Reihe kriegt.

    Lassen wir uns also überraschen.
     
  7. Andilein

    Andilein Benutzer

    jetzt hab ich es! fakt ist: der name bleibt! es wird ein SOFT AC programm... also nichts gegen RHH, NDR2 und NRJ - würde auch keinen sinn machen. allerdings wäre tatsächlich eine änderung des namens nötig - wird also auch dieser "relaunch" nichts bringen...
     
  8. Johnny

    Johnny Benutzer

    Hallo,

    woher hast Du diese Informationen?

    Johnny
     
  9. Inge Meysel

    Inge Meysel Benutzer

    Hi Andilein!

    Soft-AC wäre ja wohl der Hammer!

    Damit hatte sich ja schon damals OK Magic in die Nesseln gesetzt. Bin schon sehr gespannt auf den morgigen Tag.

    Bis denne und ... Happy New Year

    Eure Inge :)
     
  10. Boombastic

    Boombastic Benutzer

    Ja, das war's. War eine schöne Zeit mit Alsterradio...

    www.alsterradio.de
    ---
    Garantiert mindestens 50 Minuten Musik
    jetzt neu bei alster radio - Nonstop Music
    Ab sofort gibt es bei alster radio tagsüber garantiert 50 Minuten Nonstop Music in der Stunde - damit die Arbeit zuhause, im Büro oder sonst wo leichter von der Hand geht. Und immer kurz vor der vollen Stunde die wichtigsten Nachrichten, damit Ihnen nichts entgeht, was Sie wirklich wissen müssen. Natürlich inklusive Wetter, Verkehr und Blitzer.

    Unser Motto für das Jahr 2002: Don’t stop the music - alster radio 106,8 - Nonstop Music

    ---

    Quelle: Alsterradio.de
     
  11. DrSound

    DrSound Benutzer

    Ich hatte ja doch irgendwie Hoffnung... aber das, was da jetzt auf der Frequenz von Alsterradio läuft ist wohl kaum die Rettung vom Rödingsmarkt!

    Gab es nicht mal Auflagen für einen höheren Wortanteil? Das Programm macht auf mich einen Eindruck wie das damalige Mix95.0 - es sieht alles aus wie eine Übergangslösung.

    Was das nur werden soll.....?
     
  12. LarryHH

    LarryHH Benutzer

    Schaut Euch nur mal die Website von Alster Radio an. Kein neues Logo, Keine Kabelfrequenzen und ne Menge langweiliger Links. Das einzige was auffällt ist der gute Stream. Wenn das so weitergeht haben wir bald am Rödingsmart einen PC stehen der den Rest macht...

    Wäre doch zu schön wenn die Hamburger ein 24 Std. Programm wählen könnten. Online das Sendeschema bestimmen könnten und Beiträge einbringen könnten. Ähnlich wie Chart Radio nur mit mehr Vielfalt. Eben ein interaktives Radio von Hamburgern für Hamburger.

    LarryHH
    ------------------
    www.okradio.de.vu
     
  13. mikeschneider

    mikeschneider Benutzer

    @ AdamCurry


    Hi...

    sorry Adam. Ich hab nix gepostet weil ich mir auch mal einen Weihnachtsurlaub gegönnt habe.
    Abgesehen davon... was soll ich Deiner Meinung nach Posten? Das neue Konzept bevor es OnAir geht? Tststs...

    Frohes neues Jahr Kinders!

    Mike Schneider
     
  14. Andilein

    Andilein Benutzer

    he is back!!! aber mike - mal ehrlich?! was sollst du hier wohl posten? davon abgesehen hatte ich es ja nun schon verraten - was tatsächlich auch passiert ist. natürlich!

    [Dieser Beitrag wurde von Andilein am 01.01.2002 editiert.]
     
  15. Jinglefreak

    Jinglefreak Benutzer

    Anhand der "neuen" Website von alsterradio stellt sich mir die Frage: Ist das wirklich ein echter, also so ein richtiger Radiosender ?

    Optisch und auch inhaltlich sagt doch Diese "neue" Website nun wirklich nichts aus.

    Man erfährt nichts über den Sender und das Programm außer "Nonstop Music"...

    Und diese Idee - interaktives Radio von Hörern für Hörer, wäre ja dann wirklich noch interessant gewesen.

    Wenn der Sender vom Programm her genauso klingt, wie die Website ausschaut, dann "Gute Nacht Marie"...
     
  16. Johnny

    Johnny Benutzer

    Oh mann,
    das war wohl nix. Die Website ist ja wohl unter aller Sau, ausser unter "Marketing" gibt es keine Infos zum Sender bzw. zum Musikformat. Nicht mal ein Programmschema ist zu finden.
    Auch das Programm selbst finde, naja, sehr besch*****. Im Grunde hat sich ja nicht viel geändert, ausser das es wohl anscheinend keine Moderationen mehr gibt und dies als innovative Änderung des Programms verkauft wird. Weiter so!
     
  17. homer

    homer Benutzer

    dito.

    das war leider der reinfall des jahres.
    keinerlei musikpositionierung mehr.
    keine chance, personality aufzubauen.
    ein claim, bei dem ich kopfschmerzen bekomme.

    und das schlimmste: DER NAME!

    solange die sich weiter alsterradio nennen, wird das nie etwas. dafür ist der name zu sehr mit den altlasten a la schlager etc. behaftet.

    und keiner, der alsterradio nicht eh hört, bekommt den anreiz, reinzuhören, da er denkt "ach ne, die spielen eh scheiss schlager"

    toll für rhh, ndr2, nrj etc.
    scheisse für alsterradio.
     
  18. AdamCurry

    AdamCurry Benutzer

    Vorsicht...

    Alsterradio muß wohl erst wieder aufgebaut werden, die fangen bei Null an. Und schlechter als jetzt kann es kaum noch kommen. Die handeln nach ökonomischen Prinzip, dem Minimalprinzip und wollen "Erfolg" mit dem effizientesten Einsatz ihrer Ressourcen erreichen.

    Ich kriege bei dem hundertprozentigen Mainstreamgelulle von Alster zwar Kopfschmerzen, aber so sehr unterscheiden die sich musikalisch nicht von Antenne oder NDR2.

    Und der Claim "nonstop music" oder so ist noch einigermaßen dezent, greifbar und bringt die Sache wenigstens auf den Punkt (im Gegensatz zum 50/50 Mix oder ... und das Leben beginnt).

    In NL ist Skyradio mit einer ähnlichen Strategie übrigens recht erfolgreich. Also mal abwarten, was passiert. Was allerdings eine K.L. dort machen soll, ist mir unklar.
     
  19. mikeschneider

    mikeschneider Benutzer

    @ AdamCurry


    Hi...

    ...das ist mal ein posting, das mir zeigt: Du bist vom Fach und machst scheinbar Format-Radio... :)

    Gruss in die Szene

    Mike Schneider
     
  20. Johnny

    Johnny Benutzer

    Hallo zusammen,

    aber was passiert mit den noch vorhandenen
    Moderatoren? Ausserdem wird bei Alsterradio das Musikformat wirklich nicht klar... Zwischendurch Kylie Minogue, dann wirder Harald Faltermayer, dann ein deutscher Schlager/Oldie?!?!?! Für eine Neupositionierung müsste wirklich ein neuer Name her, oder?

    Johnny
     
  21. santamix

    santamix Benutzer

    rüdiger floeder soll wohl nun zu alster wechseln. was ist da dran?
     
  22. Der Radiotor

    Der Radiotor Benutzer

    Meine Spekulation: das mit Nonstop Music ist nur eine Zwischenlösung, bis das endgültige Format und eventuell ein neuer Name gefunden sind. Ein solches Programm, was derzeit auf der 106,8 läuft, dürfte wohl nicht lange kritiklos von der Medienanstalt HAM hingenommen werden, und auch die Homepage sieht aus wie eine Baustelle.
     
  23. Radio-Rolf

    Radio-Rolf Benutzer

    Der Neustart ist doch eine einzige Enttäuschung! Habe über den Live-Stream gelauscht. So kommt Alster doch nie aus dem Keller. Die Wortretuschen sind auch Quatsch. Weniger Gelaber und mehr Musik. Die Berater runierten so schon Magic FM. Wer will denn Nachrichten auf 10vor? Damit gewinnen die in einer eher konservativen Hörerschicht eh´nix. Denn ein verläßlicher Service ist eine wichtige Basis für alles weitere. Das schlimmste ist doch der Name. Solange die da nicht rangehen und den Schlagermuff entfernen wird der Sender eh´nie hip. Da kann man sich nur für die freuen, die sich rechtzeitig vom Acker gemacht haben.
     
  24. audi5000-fan

    audi5000-fan Benutzer

    und die frequenz freimachen für...
    na, ihr wißt schon!
    wer berät denn alsterradio?
    etwa kreklau & fitzek, die sich hier im forum allergrößter beliebtheit und einer gigantischen anzahl an freunden erfreuen?

    gruß an alle,

    tobi
     
  25. Der Norden

    Der Norden Benutzer

    Wie wär es mit einem neuen Ok Radio. Unter dem Motto "Wir machen ein Programm für unsere Hörer und nicht für die Umfrage und Kohle!"
     

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen