1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Was macht eine gute Morningshow aus?

Dieses Thema im Forum "Radioszene Deutschland" wurde erstellt von sbs, 11. September 2006.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. sbs

    sbs Benutzer

    Hallo

    Was findet Ihr wichtig an einer guten Morningshow?.Hier in Aachen finde ich gibt es im Moment ne richtig gute Mischung und zwar das die MS aus einem Männlichen und einem weiblichen Part besteht die auch gut harmonieren(Aachen 100,1).Die Musik..ok ist halt NRW aber der Rest eine gute Mischung aus lokalen Themen,lustiges am Morgen,Selbstironie und kein Blatt vor den Mund nehmen.Ich hab mal beim durchzappen die Morgensendung von 100,5 und Antenne AC gehört aber bei Antenne AC hatte der Moderator eine Stimme zum einschlafen und bei 100,5 fand ich die Witze teilweise was sehr flach außerdem vermiß ich da den weiblichen Part.Wie siehts bei euch aus?

    sbs
     
  2. mindgap

    mindgap Benutzer

    AW: Was macht eine Gute Morningshow aus

    Was mir wichtig ist:
    - keine überzogene gute Laune am frühen Morgen.
    - und morgens nicht "vollgeclaimt" zu werden, da ich dann nämlich das Radio ausschalte und mir ne CD reinlege.

    Das wars schon. Aber finde mal einen Sender der das macht :)

    Gruß
     
  3. KabelWeb

    KabelWeb Benutzer

    AW: Was macht eine Gute Morningshow aus

    Ich finde an einer Morningshow wichtig, gute, "erfrischende"Musik hören zu können, am Besten 2 Moderatoren(weiblich und männlich), einen Überblick über die wichtigsten Themen des Morgens, nicht nur in den Nachrichten, das ein oder andere Spielchen, Wetter, Verkehr. Das ganze in einer ausgewogenen Mischung. Die meisten Sender spezialisieren sich entweder nur auf Comedy, Infos oder Musik.
     
  4. chefkoch

    chefkoch Benutzer

    AW: Was macht eine Gute Morningshow aus

    Eine Morningshow muss mich in erster Linie aufwecken, in mir die Lust auf den Tag wecken. Wenn sie das mit einer guten (und gut gefahrenen) Musikmischung macht, schön. Wenn ich schon morgens über die Comedy oder den Moderator lachen kann, prima. Und wenn ich mit gut gemachten Info-Beiträgen in den Tag starten kann, auch schön.

    Wichtig ist für mich, dass die Moderatoren authentisch sind und das sie gut mit der Technik umgehen können. Ach ja, und zumindest wach klingen sollten sie. Wenn ich nach zwei Moderationen gleich wieder einschlafe, läuft was falsch.
     
  5. RadioMUC

    RadioMUC Benutzer

    AW: Was macht eine Gute Morningshow aus

    Ganz wichtig ist mir ein Moderatorenduo, und zwar bitte männlich und weiblich. Dann bitte Musik, die gute Laune macht. Witze auch - aber nur wenn sie lustig sind, und das ist meiner Erfahrung nach eher selten so.
    Und die Mods sollen mich bitteschön auch aufwecken und gute Laune verbreiten, was jetzt nicht heißt, dass ich die ganze Zeit pseudofreundliches Gegrinse mag. Und wenn das Erste, was ich hör, ein Gewinnspiel ist, dann reichts mir schon...
    Und: Service und News bitte auch oft. News halbstündlich, Wetter und Verkehr bitte häufiger.
     
  6. Sachsenradio2

    Sachsenradio2 Benutzer

    AW: Was macht eine Gute Morningshow aus

    Und ich will überrascht werden! Sowohl bei der Verteilung der Sendeplätze, als auch beim Formulieren der Moderationen. Ich will nicht, dass ich jeden Morgen um 7.40 Uhr mit einem ewig gleichen, blöden Gewinnspiel geweckt werde. Und dieses Gewinnspiel sollte doch wenigstens auch jeden Morgen anders verkauft werden. Ferner möchte ich Authenzität, keine aufgesetzte Fröhlichkeit und bitte auch Informationen, außerhalb der Nachrichten.
    Ob die Sendung im Doppel oder Allein moderiert wird, ist relativ Wurst. Die Chemie muss stimmen.
     
  7. stereo

    stereo Benutzer

    AW: Was macht eine Gute Morningshow aus

    Ich wünsche mir auch morgens ein bisschen mehr Abwechslung: Bitte nicht immer die gleichen Programmelemente zur gleichen Zeit! Insbesondere die meisten Serien, die sich als "Comedy" bezeichnen, finde ich nur unterhaltsam, wenn ich sie nicht so häufig höre. Ansonsten bin ich gar nicht so anspruchsvoll: ein bisschen Nachrichten, Wetter und Unterhaltung reichen schon.

    Die Moderatoren sollten möglichst natürlich sein (ohne inszenierte Späßchen, ohne formelhafte Wortmeldungen, und bitte keine lächerlichen Künstlernamen à la Verkehrs-Kai o. ä.). Etwaiges Jubelgeschrei oder Geschluchzte von Gewinnspielgewinnern bitte nicht alle 10 Minuten wiederholen. Und bei Telefonscherzen oder Treuetests schalte ich sofort um.
    Was für eine törichte Forderung.
     
  8. radiog

    radiog Benutzer

    AW: Was macht eine gute Morningshow aus?

    Ich hab auch nen Wunschzettel:

    - intelligenter Wortwitz
    - Nachrichten dann, wenn es welche gibt.
    - Gute Comedy, oder garkeine. (Format hin oder her)
    - Gleichgestellte Moderatoren (männ/weib) die mich im Duo kompetent und ausführlich informieren und das ganze am besten noch
    - unkonventionell
    -GAAANZ viel Personality

    (wobei ich mir das eigentlich für die ganzen 24 Stunden wünsche...hmm...

    Zur Musik:
    -JEDEN morgen andere Titel (nicht nur alle 2/3 Tage), alles was durchgenudelt ist kompromisslos raus (Anastacia;Kate Ryan;Robbie Williams;...die Liste ist endlos)

    Zum Wetter:

    -Wie ist es drauße IM MOMENT, den restliche Tag und ein ganz kurzer Überblick über die nächsten Tage-nicht warum (es sei denn es ist was besonderes), sondern nur das!

    Zum Verkehr:
    -Mich interessiert nicht ob der Kölner Ring voll ist, ich will wissen, wo genau wieviel km Stau sind.
    -Ich will wissen wo geblitzt wird, in welche Richtung und wie schnell ich fahren darf.
    -Überblick alle 15 Minuten, außführlich jede halbe Stunde.

    Bin ein Träumer..:rolleyes:..
     
  9. Sachsenradio2

    Sachsenradio2 Benutzer

    AW: Was macht eine gute Morningshow aus?

    Wie jetzt!?

    Ach, wir haben grad ne Meldung reinbekommen. Hier kommen die Nachrichten, es ist 6 Uhr 27 ?

    Oder: Ach heut ist nix los, wir lassen die Nachrichten ausfallen?
     
  10. stereo

    stereo Benutzer

    AW: Was macht eine gute Morningshow aus?

    Wie das Wetter IM MOMENT ist, verrät ein Blick aus dem Fenster. Wie schnell du wo fahren darfst, solltest du in der Fahrschule gelernt haben. Dieser Aufstand, der im Radio um die Blitzer gemacht wird, geht mir ziemlich auf die Nerven, insbesondere da ihnen in vielen Morgensendungen ein erheblich höherer Stellenwert eingeräumt wird als den Nachrichten.
     
  11. AW: Was macht eine gute Morningshow aus?

    Gar nichts. Höchstens die Tatsache, daß es keine Morningshow ist.
    Ich möchte Informationen haben. Keine nervige und abgedroschene Musik, keine Comedy und keine Gewinnspielchen. Nur Information.
    Deshalb bin ich jeden Morgen sehr dankbar, daß ich den DLF empfangen kann.
     
  12. robert_nwm

    robert_nwm Gesperrter Benutzer

    AW: Was macht eine gute Morningshow aus?

    Mich nerven Morningshows generell. Alle 10 Minuten Wetter und Verkehr, drei Werbeblöcke pro Stunde, nervige Hörer-Call-Ins, auf jedem Sender die selbe peinliche Comedy, oberflächliche Infos zu langweiligen Themen (meist Promi-Klatsch und Tratsch) und dazwischen übertriebenes Gegacker irgendwelcher Sidekicks.

    Die perfekte Morningshow wäre also eine Sendung, mit der ich entspannt in den Tag starten kann, egal ob ich gute oder schlechte Laune habe. Sie soll mich für die folgenden Stunden vorbereiten und mich nicht zum Abschalten animieren.

    Die RadioFRITZen am Morgen waren bis ca. 2002 richtig klasse!
     
  13. radiog

    radiog Benutzer

    AW: Was macht eine gute Morningshow aus?

    Hehe; Sachsenradio2. Natrürlich nicht Nachrichten um 6:27 Uhr, wenn plötzlich ne Meldung reinkommt... Was ich meine ist, den Nachrichten exakt soviel Zeit im Programm lassen wie erforderlich ist. Wenn wenig zu melden ist, reichen mir Nachrichten von ner Minute. Wenn die Nachrichtenlage es erfordert können es aber auch gern 5+ sein.

    Zu stereo:

    Richtig, ich habe auch ein Fenster und sehe ob die Sonne scheint, aber ob ich eine Jacke brauche oder nicht, weiß ich nur durch die Ansage der Temperatur, möglichst vor meiner Haustür (Bei einem NRW Lokalsener ist da die Trefferquote garnicht so schlecht).
    Ebenfalls richtig ist, dass ich bereits in der Fahrschule gelernt habe wie schnell man fahren darf, dennoch verschlafe ich gelegentlich und erlaube mir dann einige wenige km/h schneller zu fahren, als erlaubt. Und das dank meines Lokals auch meist (zusatz)kostenlos und ohne viel zu teures Foto in schlechter Qualität. Das ist doch prima :p Wir sollten an dieser Stelle nicht die Grundsatzfrage diskutieren, ob man zu schnell fahren "darf".

    Nun ja, wie sieht es denn sonst mit Vorschlägen zum Morgenprogramm aus? Ganz wichtig ist noch, kein geclaime...
     
  14. Beat it!

    Beat it! Benutzer

    AW: Was macht eine gute Morningshow aus?

    Mir scheint, als würdet ihr unbewusst eine Sendung in den Morgenstunden hören wollen, wie sie auf WDR2 schon seit Jahren läuft. Jedenfalls kann ich die einzelnen Postings auf "Den Sender" beziehen.

    Einzig das Moderatorendoppel wird dort nicht geboten. Und das ist auch gut so. Anders wär nämlich schlecht!

    Guten Morgen!
     
  15. Berlinerradio

    Berlinerradio Benutzer

    AW: Was macht eine gute Morningshow aus?

    wichtig für mich ist, das der Morgenmoderator seine "Witze" live on air präsentiert und nicht vorher aufzeichnet. Ganz toll wäre, wenn der Moderator auch noch vom Studio aus senden würde, und nicht vom heimischen Sofa....
     
  16. Prodotto

    Prodotto Gesperrter Benutzer

    AW: Was macht eine gute Morningshow aus?

    Wichtig für mich ist, das der Morgenmoderator seine Witze ordentlich und ohne Fehler präsentiert und nicht einfach dumm vor sich hinlabert. Ganz toll wäre, wenn der Moderator sich auch noch vorbereiten würde, denn ich arbeite jeden Tag 8 Stunden, um dann in meinem heimischen Sofa zu versinken...
     
  17. Bocuse

    Bocuse Benutzer

    AW: Was macht eine gute Morningshow aus?

    Wäre doch auch mal ein Versuch wert :wow:
     
  18. AmokAlex

    AmokAlex Benutzer

  19. Mampf

    Mampf Benutzer

    AW: Was macht eine gute Morningshow aus?

    So ich lass mal wieder hier diesen Thread zum Leben erwecken.

    Heute morgen hatte ich mal wieder bisschen mehr Zeit Radio zu hören. Bei dem Lokalsender meines Vertrauens wäre mir heute Morgen aber wirklich das graue Kotzen gekommen, sorry für die Ausdrucksweise.

    Mir ist das noch nie so krass auf gefallen wie heute. Also:

    Ich habe von ca. 6 Uhr bis 8 Uhr 30 ununterbrochen zugehört und muss sagen man kann auch aus Scheiße Gold machen. Die einzigen Themen die die beiden Jungs in der Sendung hatten waren Fußball (FCA), Eishockey (AEV) und Formel 1 (Schumi), dazu noch einige mehr oder minder witzige Comedys. Die Themen haben die in eine Stunde hinein gepresst und in der folgenden Stunde nochmals gebracht, quasi gebacksellt. Einzige was anders war, war vielleicht noch die Anmod und, dass die mal einen anderen O-Ton verwendet haben. Letzten Endes aber ging es immer wieder ums eine, ausnahmweise mal nicht um Sex :D . Da kann man doch gleich die erste Stunde komplett aufzeichnen und die Moderatoren nach Hause schicken.

    Zudem müssten die auch wirklich schon fast Jinglepervers sein, denn nach jedem Titel oder Mod kommt ein Jingle. Ich habe nichts dagegen, wenn man mal einen spielt, aber dann auch gut konzentriert. Denn Die Verpackung und das muss ich jetzt hier einmal sagen, Respekt, die klingt wirklich mal geil. Aber mittlerweile, wenn man in der Früh 10 mal nen Jingle hört finde ich sie schon wirklich mehr als nervend.

    Gut jetzt kommt ihr sicherlich und sagt, die Verweildauer eines durchschnittlichen Hörers liegt bei 30 bis 40 Minuten, da muss man dann alles reinbringen, was an Infos da ist, aber es gibt auch viele, die auch noch Radio im Büro hören. Und genau denen fällt es dann am meisten auf. Und selbst in den 30 oder 40 Minuten hört man hier schon die Jingles bis zum Erbrechen mindestens 10 mal.:mad:

    Und jetzt mal eine Frage an euch, wie oft hällt ihr es sinnvoll die Jingles einzusetzten und wie oft würdet ihr am Morgen einen Beitrag wiederholen?:confused:

    Ich persöhnlich fände zwischen 1 1/2 und 2 Stunden ganz in Ordnung.

    Achja und noch etwas. Jetzt meint wohlmöglich dieser Sender, dass die mit dieser neuen Morgenshow nächstes Jahr wieder nach vielen Jahren in der FAB besser Abschneiden können, der Ansatz wäre da, allein schon mit der Verpackung, aber wenn die Wiederholungsrate und auch die Jingleeinsätze so hoch sind und bleiben, dann wird das meiner Meinnug nach nichts.:rolleyes:
     
  20. Funkgeist

    Funkgeist Benutzer

    AW: Was macht eine gute Morningshow aus?


    ja, ich halte WDR 2 auch für die angenehmste Lösung (höre aber nur terrestrisch, kann also nur die WDR-Programme + Radio NRW vergleichen ...), aber die frühere Doppelmod hab ich beim Wegfall auch schmerzlich vermißt ! Hätte ich gerne zurück...... :)
     
  21. XXLFunk

    XXLFunk Gesperrter Benutzer

    AW: Was macht eine gute Morningshow aus?

    Das sehe ich genauso.
    Zudem wünschte ich, die Verantwortlichen hätten bei Musikauswahl und Jingles ein besseres Händchen.
     
  22. Funkgeist

    Funkgeist Benutzer

    AW: Was macht eine gute Morningshow aus?

    weiß nich... die Musikfarbe find ich dem Rest angemessen; meine wirkliche Lieblingsmusik ("schwarz"/Elektro etc.) höre ich sowieso nie im normalen Radio, da gehts nur um Atmo und dafür komme ich auf WDR 2 klar. Jingles ? könnte ich im Radio fast ganz drauf verzichten..... ganz übel, wenns in Gebrülle ausartet und nervig wird.... die hier schon oft geschmähte penetrante gute Laune.....
     
  23. XXLFunk

    XXLFunk Gesperrter Benutzer

    AW: Was macht eine gute Morningshow aus?

    sicher ist die musikfarbe ansich ok. und wenn ich über musik rede, kann mir natürlich schnell subjektivität vorgehalten werden. schau mal in die playlist von drs 3 rein (zwischen 0.00 und 20.00; nach 20h laufen specials). ich halte deren auswahl für glücklicher.

    auch die jingles sind da rar gesät, aber richtig gut, ganz ohne gebrülle. kleine, markante melodien, die sich ins ohr graben und sich auf das nachrichtenumfeld, den showopener und ein paar wenige eingestreute station- ids beschränken.

    http://www.drs.ch/drs3.html (rechts auf "musikrecherche)
     
  24. Mannis Fan

    Mannis Fan Benutzer

    AW: Was macht eine gute Morningshow aus?

    Eine gute Morningshow wäre schon mal um vieles besser, wenn in ihr Moderatoren und Claims nicht ständig von "Morningshow" reden würden. Reicht nicht das "Morgenprogramm im Radio"? Wieso muss es gleich eine Show sein? Wer will eine Show am frühen Morgen, wenn er zur Arbeit fährt oder oder am Arbeitsplatz sitzt?
    Ansonsten gilt, was nicht nur für das Morgenprogramm, sondern immer gilt: Weniger Claims, weniger Idiotenspielchen, Comedy nur, wenns wirklich zum Lachen (und nicht zum Heulen) ist, weniger Selbstbeweihräucherung, mehr Abwechslung, mehr Infos, originellere Musikrotation und Moderatoren, die im richtigen Moment den Mund halten können und da, wo sie ihn aufmachen, auch was zu sagen haben.;)
     
  25. Qualiton

    Qualiton Benutzer

    AW: Was macht eine gute Morningshow aus?

    Eben, denn Show hat ja wohl was mit schauen und zeigen zu tun. Zu sehen gibt's im Radio meist ja eher wenig.:D
     

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen