1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Was versteht ihr unter "Deutsch-Pop"?

Dieses Thema im Forum "Radioszene Deutschland" wurde erstellt von WAZmann, 18. August 2007.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. WAZmann

    WAZmann Benutzer

    Nein, nicht die Hörernachzüchtungsnummer für hessische Radiosender ;)

    Der B1-Thread hatte mich zu dieser Frage angeregt. Welche tatsächlich radiotauglichen (für normale Hitradios u.ä.) Deutsch-Pop-Songs gibt es eigentlich ? Das Geschrammel von Silbermond und Juli einmal (welche Songs exakt ?). Ibo - eher Schlager. Schaut man auf die letzten 30 Jahre Popmusik in Deutschland, so bleibt unterm Strich nicht so viel übrig. Achim Reichel hat sicher viele gute Songs, aber auch viele langatmige Balladen dabei.
    Schreibt doch mal, was ihr wirklich unter spielbarem Deutsch-Pop versteht.
    Schönes Wochenende.
     
  2. Studio Rebstock

    Studio Rebstock Benutzer

    AW: Was versteht ihr unter Deutsch-Pop ?

    Aktuell & spontan: Mia.

    Gruß, Uli
     
  3. HectorPascal

    HectorPascal Benutzer

    AW: Was versteht ihr unter Deutsch-Pop ?

    Mia? Hilfe! :D

    Mir fallen da spontan Fanta 4, Die Ärzte, Grönemeyer, Westernhagen, Fettes Brot und leider auch Pur ein.
    Aber da gibts noch mehr, das waren jetzt die spontansten Einfälle meines durch den Frühdienst ermüdeten Hirnes...
     
  4. muckepeter

    muckepeter Benutzer

    AW: Was versteht ihr unter Deutsch-Pop ?

    Vieles von Heinz Rudolf Kunze, Udo Lindenberg und Rio Reiser.
    Einiges von Ulla Meinecke, Klaus Lage, Falco, City, Karat, Silly, Wolf Maahn, Herwig Mitteregger und Spliff.
    Manches von Jan Delay, Stoppok, den Sportfreunden Stiller, BAP und Joachim Witt...
    t.b.c.
     
  5. Quotenkiller

    Quotenkiller Benutzer

    AW: Was versteht ihr unter "Deutsch-Pop"?

    Mein Haussender hat Rosenstolz und Xavier Naidoo in der A-Rotation.
     
  6. OnkelOtto

    OnkelOtto Benutzer

    AW: Was versteht ihr unter "Deutsch-Pop"?

    Läge ich völlig falsch, wenn ich auch noch Ich+Ich oder 2Raumwohnung anführte? Was ist mit manchen Vertretern der NDW und ihrer damaligen Musik?
     
  7. K 6

    K 6 Benutzer

    AW: Was versteht ihr unter "Deutsch-Pop"?

    Er nimmt einem das Wort aus dem Mund, denn die wollte ich gerade nennen, werden sie doch totgedudelt bis zum Erbrechen. Bliebe noch, die selbsternannten Helden nachzutragen.
     
  8. Radiokult

    Radiokult Benutzer

    AW: Was versteht ihr unter "Deutsch-Pop"?

    Nylon, Kettcar, Olli Schulz, Virginia Jetzt ...
    Darüber, ob das dann aber tatsächlich alles unter Pop fällt, ließe sich streiten.
     
  9. Der Beste Mix

    Der Beste Mix Benutzer

    AW: Was versteht ihr unter "Deutsch-Pop"?

    Es fällt in Deutschland generell auf, dass sich die Grenzen zwischen Pop und Schlager im Laufe der Jahre verschoben haben. Zumindest was die öffentliche Wahrnehmung anbelangt.

    Ein Beispiel: In den 80ern leif die Münchener Freiheit noch auf den Popwellen, heute wird die Band nur noch auf den Schlagerradios geduldet.

    So ähnlich verhielt es sich auch mit Matthias Reim. 1990 war "Verdammt ich lieb dich" noch legitmiert als Deutschrock, mittlerweile hat man ihn ebenfalls auf die Schlagerwellen "abgeschoben". Zumindest wenn er ne neue Platte rausbringt.

    Solche "Schicksale" gibt es in Deutschland en masse. Klar, Ausnahmen bestätigen die Regel. Grönemeyer wird schon seit den 80er Jahren durchgehend als Pop bezeichnet und auch immer noch auf den Popwellen gedudelt.

    Trotzdem werde ich den Verdacht nicht los, dass die ganzen Silbermonds und Julis dieser Welt in 20 Jahren auch als "Schlager" gelten.
     
  10. Radio Radio

    Radio Radio Benutzer

    AW: Was versteht ihr unter "Deutsch-Pop"?

    Und der Pop-Schlager? :D
     
  11. BlueKO

    BlueKO Benutzer

    AW: Was versteht ihr unter "Deutsch-Pop"?

    Eigentlich isses doch ganz einfach:

    Man sortiere die Schlagertitel aus, dann ist der Rest automatisch "Deutsch Pop".
    Ein Blick in den Musikmarkt hilft auch. Dort werden Airplays in den Rubriken "Deutsch Rock" und "Deutscher Schlager" gelistet.
    Unter "Deutsch Rock" werden in dieser Woche Sportfreunde Stiller, Bela B., Revolverheld (2x), Schürzenjäger, Virginia jetzt!, Truck Stop, Tocotronic, City, Mark Bender, Inka, Madsen, Kapatenhund, Flirt, Turbostaat, Ronny Krappmann, Münchener Freiheit, Jonas Goldbaum, K. P. Schweizer und K...! gelistet.
    Bei "Deutscher Schlager" stehen: Helene Fischer, Dana Winner, Gerd Christian, Oliver Thomas, Vivan Lindt, G.G. Anderson, Michael Heck, Mary Roos, Nicole, Olaf Berger, Fernando Express, Andreas Zaron, Andreas Martin, Axel Becker, Xandra Hag, Linda Feller, Petra Frey, DJ Ötzi & Nik P., Heike Schäfer, Gaby Baginsky.
    Zitat Musikmarkt: "Die Zuordnung zu den einzelnen Musikrichtungen erfolgt durch die bereits vorgegebene Kategorisierung der verschiedenen Genres im PhonoNet-Artikelstammsatz."

    Außerdem gibt es im Musikmarkt noch "Volksmusik" und "HipHop" als Musikrichtung. "HipHop" verzeichnet englische wie deutsche Interpreten. In dieser Woche an nationalen Produkten vertreten: Jan Delay, Gentleman, Sabrina Setlur, Die Firma.
     
  12. isiman

    isiman Benutzer

    AW: Was versteht ihr unter "Deutsch-Pop"?

    Dieses Einsortieren in Schubladen dürfte in manchen Fällen auch sehr subjektiv erfolgen, da die Grenze relativ fließend ist. Was für den Einen noch gefühlvolle Ballade mit anspruchsvollerem Text ist, hält ein Anderer schon für Herz-Schmerz-Schund - es kommt eben auf den jeweiligen Standpunkt an. Ähnlich dürfte es sich mit der Bandbreite zwischen Volksmusik und volkstümlicher Musik verhalten und steht "POP" nicht einfach für populär? Demnach wäre also eher die Beliebtheit das Maß der Dinge !?! ;)

    ISI
     
  13. Radiokult

    Radiokult Benutzer

    AW: Was versteht ihr unter "Deutsch-Pop"?

    Ist alles richtig. Aber wer Truck Stop allen Ernstes in Deutsch-Rock einordnet, hat ganz offrensichtlich noch nie was von denen gehört. Bei mir ist das Country. Des weiteren sollte man dem Musikmarkt vielleicht mal mitteilen, dass K...! schon seit geraumer Zeit wieder Karat heißen. Der Prozeß um das Namensrecht ist nämlich inzwischen Geschichte.
     
  14. arox

    arox Benutzer

    AW: Was versteht ihr unter "Deutsch-Pop"?

    Deutsch-Pop bzw. Deutsch-Rock ist für mich Grönemeyer, Nena, PUR, Purple Schulz, Die Prinzen, Westernhagen, Klaus Lage, Heinz Rudolf Kunze, sowie die ganze NDW und die ganzen neuen Sachen ala Silbermond.
    Wie schon angesprochen gilt einiges was früher Deutsch-Pop war heute als Schlager, z.B. Münchner Freiheit. Es geht aber auch andersrum: Rosenstolz galt früher als Schlager, heute werden sie fast von allen AC-Sendern gespielt.
     
  15. Maschi

    Maschi Benutzer

    AW: Was versteht ihr unter "Deutsch-Pop"?

    In manchen Fällen ist es schwer, einen Strich zu ziehen, so wurden Ich & Ich mit ihrer aktuellen Single "Vom selben Stern" kürzlich im hr4 Schlagerlotto vorgestellt und konnten sich dort auch einmal platzieren, siehe Link. Der Text ist zwar schon Schlager-verdächtig, von der Musikrichtung her ist es aber doch eher Pop.
     
  16. Der Beste Mix

    Der Beste Mix Benutzer

    AW: Was versteht ihr unter "Deutsch-Pop"?

    stimmt. Es gibt auch Titel, die formatübergreifend stattfinden. Hab "Vom selben Stern" auch schon auf Pop- und Schlagerwellen gehört.
     
  17. Radiokult

    Radiokult Benutzer

    AW: Was versteht ihr unter "Deutsch-Pop"?

    Das Problem ist ein anderes. Wir Deutschen haben die Unart Künstler grundsätzlich nach Musiksparten einzuordnen. Und wenn man beispielsweise einmal in der Sparte Schlager verschwunden ist, hat man es ziemlich schwer aus dem Klischee auch wieder rauszukommen. Die Sparten sind aber nunmal von der Musik abhängig und nicht vom Künstler. Selbst von Reinhard Mey gibt es Titel, die nur bedingt Chanson bzw. Lied, sondern eher bei Schlager einzuordnen sind.
     
  18. Tweety

    Tweety Benutzer

    AW: Was versteht ihr unter "Deutsch-Pop"?


    Und auch Interpreten. Stefan Gwildis zum Beispiel. Schön gehört bei HR 3, NDR 2, WDR 2, aber auch Dauergast bei WDR 4. Für mich zwar eindeutig Deutsch-Pop, aber wie schon angerissen ist die Unterscheidung da nicht immer einfach. Auch Roger Cicero und Laith Al Deen wären so Fälle, die nicht eindeutig zuzuordnen sind. Ich persönlich hab kein Problem damit, aber in Deutschland funktioniert Musik ja nur über Schubladen. Einmal drin, kommt man nicht wieder raus.
     
  19. Makeitso

    Makeitso Benutzer

    AW: Was versteht ihr unter "Deutsch-Pop"?

    Beim Zappen geriet ich gestern abend in das unsägliche "Festival des deutschen Schlagers" aus dem Jahr 2002, das vom Dritten des RBB aus mir unerfindlichen Gründen für wiederholenswert erachtet wurde. Als ich hineinschaltete, schmetterte gerade die Hermes House Band aus den Niederlanden auf Englisch einen Song mit französischem Titel, der durch die Amerikanerin Doris Day berühmt geworden ist: "Que Sera, Sera".

    Die Definition von "deutschem Schlager" ist also offensichtlich ebenso fließend wie die von "Deutsch-Pop"...
     
  20. Mannis Fan

    Mannis Fan Benutzer

    AW: Was versteht ihr unter "Deutsch-Pop"?

    Der einzige legitime Deutsch-Popper ist Jürgen Drews!:D
     
  21. Expresso

    Expresso Benutzer

    AW: Was versteht ihr unter "Deutsch-Pop"?

    Nena würde ich auch noch dazuzählen.
     

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen