1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

WDR 3

Dieses Thema im Forum "Radioszene Deutschland" wurde erstellt von Hetti35, 17. August 2006.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Hetti35

    Hetti35 Benutzer

    Ich finde es eine Frechheit das so wenig Livekonzerte bzw. Opern auf WDR 3 übertragen werden. Das es auch anders gehen kann zeigt Bayern 4, die wenigstens alle Premieren der Bayerischen Staatsopoer liver übertragen und auch die SOnnatagskonzerte aus der Philharmonie live übertragen. Auch WDR 3 hat bei seiner Programmreform vollmundig versprochen, abends Livekonzerte zu bringen. Nur was wir abends dort zu hören bekommen sind Übertrgungen aus der Konserve, keine einzige Liveübertragung aus der Philharmonie oder aus den Opernhäusern. Und ein Witz ist ebenfalls der Sonntagabend wenn es in der Sendung Bühne Radio Schauspiel gibt. Und es gibt kein langweiligeres Kulturprogramm als WDR 3. Und dabei haben wir in NRW jede menge guter Opernhäuser wovon sich eine Liveübertragung lohnen würde. Der Sender hat seinen Kulturauftrag verfehlt. Und das man auch Quote mit Klassikliveübertragungen machen kann hat OE2 gezeigt bei den Liveübertragungen von den Salzburger Festspielen mit La Traviate und Le Nozze di Figaro.
    Auch bei Eins Festival gab es bis vor 2 Jahren auch noch mehr Opernübertragungen.
     
  2. U87

    U87 Benutzer

    AW: WDR 3

    Worin besteht beim Hören eines Kulturprogramms der Kick, zu wissen ob das Konzert live übertragen wird oder aus der Konserve kommt ? Leidet darunter die Qualität des Gesendeten ? WDR 3 ist ein sehr anspruchsvolles Programm mit vielen Facetten und bedient keinesfalls nur den Klassikmainstream-Geschmack. Das mag man langweilig finden - ich finde es sehr interessant.
     
  3. Hetti35

    Hetti35 Benutzer

    AW: WDR 3

    Es ist ja auch anders ob man Opern oder Konzerte live erlebt oder von DVD oder Fernsehen. Was mich nur ärgert ist das WDR 3 bei seiner Programmreform großartig versprochen hat Konzerte live aus den Philharmonieen zu übertragen. Man sollte nichts versprechen was man nicht halten kann. Und die Liveübertragungen von Bayern 4 sind wirklich gut und informativ gemacht und es ist fast so als wäre man live dabei, so sollte es eigentlich sein.
     
  4. Dannyboy

    Dannyboy Benutzer

    AW: WDR 3

    Ja, und da hier die gesamte WDR-Chefetage mitliest und jetzt total betroffen ist, war das ein genialer Schachzug von dir... Warum schreibst du nicht an den WDR? Übrigens, "das" wird manchmal auch "dass" geschrieben, und ein Komma kostet auch nix.
     
  5. Tweety

    Tweety Benutzer

    AW: WDR 3

    Ich bin jetzt nicht so der Klassik-Hörer, aber trotzdem möchte ich Hetti hier mal Recht geben. Es gibt wohl kaum einen Ballungsraum in Europa wo es soviele Opernhäuser, Philharmonien, Festivals etc. gibt,wie in NRW. Da müsste eigentlich mehr live gesendet werden, wie ich finde. Wenn man sich z.B. Radio 4 aus NL anguckt, dort laufen pro Woche 2-3 Live-Übertragungen. Das müsste doch auch in NRW möglich sein oder hapert es mal wieder am Geld?

    Live ist nunmal live. Ich höre auch lieber ein Live-Konzert, als eine Aufzeichnung von die schon einige Wochen oder Monate alt ist.
     
  6. Hetti35

    Hetti35 Benutzer

    AW: WDR 3

    Und auf Radio 4 in den NL werden auch Samstagsnachmittgas die Vorstellungen aus den Concertgebouw live übertragen. Und es ist schon einmaliges Erlebnis da zuzuhören, allein schon wegen der großartigen Stimmung. Und wenn man sich die einzelnen Programmhefte bei den Opernvorstellung anschaut, erscheint bei den Webungen auch immer WDR 3 als Kulturpartner. Nur worin besteht die Partnerschaft ?
     
  7. Ralle_Köln

    Ralle_Köln Benutzer

    AW: WDR 3

    Wenns aus der Dose kommt ists vor Ort wenigstens ordentlich auf einem Harddisk- oder A-DAT-Rekorder mehrkanalig aufgenommen und wurde sorgfältig zu Stereo Downgemixt.
    Bei Live wird das das Signal erstmal (wohlmöglich auch nich datenredutzert) durch irgendeine Leitung oder über irgendeinen Satelliten getrieben. Also ich kann mit dem derzeitigen Zustand sehr gut leben.
    Außerdem fängt dann das Gerschrei nach Gebührenverschwendung wieder an, weil bei einem Kulturprogramm, das tendenziell von weniger Publikum gehört wird als eine Hot AC Welle, so viele Öre an T-Systems abgedrückt werden müssen.

    Gruß,
    Ralle
     
  8. Tweety

    Tweety Benutzer

    AW: WDR 3

    Das sitmmt, trotzdem kann man nicht immer als mit dem Kostenargument abbügeln. Auch der Klassik-Hörer hat ein Recht auf ein gutes Programm und dazugehören nunmal auch ab und an Live-Übertragungen.
     

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen