1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

WDR, das stinkt zum Himmel!

Dieses Thema im Forum "Radioszene Deutschland" wurde erstellt von Ohrenkneifer, 15. November 2012.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Ohrenkneifer

    Ohrenkneifer Benutzer

    "Die Zeit...-Sch....!"... Zum Glück hat dieses Wort nicht das Nachrichtenstudio verlassen... oder etwa doch?

    Grüße aus Dortmund

    Ohrenkneifer
     

    Anhänge:

    Radiofreak11 gefällt das.
  2. Raumschiff

    Raumschiff Benutzer

    Wenn es nicht über den Sender gegangen ist, wie Du andeutest, dann handelt es sich bei der Datei wohl um einen internen Mitschnitt, der zu der Annahme verleitet, Du habest Zugriff auf derlei Material. Wenn dies so ist, wieso fragst Du dann das Forum, ob der Satz so das Studio verlassen hat? Sehr merkwürdige Geschichte.
     
    Berry gefällt das.
  3. McCavity

    McCavity Benutzer

    Und vor allen Dingen: wo ist da der zum Himmel stinkende Skandel...? Ich würde das - aber allerhöchstens - unter "Panne" einsortieren und auch das nur, wenn ich extrem übellaunig gestimmt wäre... anonsten ist das nicht mehr als ein - möglicherweise peinlicher - Versprecher. Man muß nicht für jeden

    ein Faß aufmachen...

    kopfschüttelnd,

    McCavity
     
    radiobino, legasthenix und Berry gefällt das.
  4. Mannis Fan

    Mannis Fan Benutzer

    Vielleicht war es der Mitschnitt aus einem Schulungs-Workshop (von Ohrenkneifer?)? Dort kommen solche Dinge häufiger vor.
     
    Redakteur und OnkelOtto gefällt das.
  5. Zapper276

    Zapper276 Benutzer

    So was Beklopptes, Ohrenkneifer!
     
    Berry gefällt das.
  6. Radiofreak11

    Radiofreak11 Benutzer

    Denke das ist ein Studio-Mitschnitt bzw. "Aircheck" aus einem Lokalnachrichtenstudio eines WDR-Regionalfunkhauses (evtl. Dortmund?). Wenn man genau hinhört, hört man über den Kopfhörer plötzlich einen Verkehrshinweis. Ich denke, dass das während der live gelesenen Lokalnachrichten um Halb passiert ist. Denn wenn ein "Falschfahrer" unterwegs ist, hat das Mikro z.B. aus Köln (von wo WDR 2 ja jetzt wieder sendet - WDR 4 ist in Do) mit der Falschfahrermeldung IMMER Vorrang (was auch gut so ist - denn so eine Durchsage kann Leben retten!) und die Lokalnachrichten bei den einzelnen Regionalstudios werden dann vollautomatisch unterbrochen. Da über den Kopfhörer des Nachrichtensprechers der Aircheck läuft, hört er natürlich auch sofort, dass seinem Mikro gerade der Saft geklaut worden ist. Leider geht das Rotlicht noch nicht von Geisterhand aus und somit sind auch noch die Boxen gemutet. Diese sind sogar nach dem "sch...." zu hören, als sich der Nachrichtensprecher per Taster "ausgeloggt" hat. Klar, dass sich dann der Nachrichtensprecher darüber ärgert. Denn eine Falschfahrer-Durchsage hat keiner gern in der eh schon recht knapp bemessenen lokalen Sendezeit. Oft ist durch diese Unterbrechung die loklale Nachrichtensendung dann auch schon vorbei... Und einfach noch mal auf Sendung schlaten, so wie es bei den Lokaldudlern gehen würde, ist nicht. Denn z.B. beim WDR ist alles genau zeitlich abgestimmt. Selbst das Nachrichtenstudio aktiviert sich von selbst, sobald sich der Nachrichtensprecher dort angemeldet hat und kehrt diesen auch wieder vollautomatisch vom Sender. Um ihm "Druck" zu machen, hört er kurz vor Ende das aufblendende Nachrichtenbett.... Wie dem auch immer sei - die Lokalnachrichten vom WDR sind mit die Besten - denn die werden IMMER live gesprochen.

    PS: Diese Aufnahme könnte von einem vollautomatischem Air-Check-Recorder stammen, denn kurz nachdem die Boxen hinzugeschaltet wurden (Rotlich aus) endet sie durch die Nachlaufzeit. (damit man noch die Blende hören kann) 20121115_0000.mp3 = 15.11.2012!
     
  7. DigiAndi

    DigiAndi Benutzer

    Auch hier frage ich mich gerade nach dem Sinn des Threads. Der Mitschnitt sagt überhaupt nichts aus und selbst wenn das Wort auf Sendung gewesen wäre - who cares?
     
    Maschi gefällt das.
  8. Maschi

    Maschi Benutzer

    Das ist schonmal ein Übergang in die ARD-Hitnacht, das erkenn ich 100% am Jingle ;) Was ich mir vorstellen kann ist, dass der Nachrichtensprecher noch die Zeit ansagen wollte, da aber schon 0:05:00 erreicht war und somit der Verkehrsservice aus Saarbrücken pünktlich anfing. Der Sprecher sagte dann wohl im Ärger "Sch...", ja, shit happens. Ob das on Air ging, erschließt sich mir dadurch allerdings auch nicht o_O
     
  9. Mannis Fan

    Mannis Fan Benutzer

    Viellöeicht gehörte das "Sch..." auch gar nicht mehr zur Zeitansage, sondern war bereits die Ankündigung der nächsten Sendestunde.:D
     
    Makeitso und Maschi gefällt das.
  10. Radiofreak11

    Radiofreak11 Benutzer

    Das Wort Sch.... ist nicht On Air gegangen, da das Nachrichten-Mikro bei solch einer Durchsage immer abgeschaltet ist. (Zwangsumschaltung)! Ich denke, der Nachrichtenmann wird gekocht haben, weil ihm plötzlich wer via kopfhörer zwischen sein Konzept gesprochen hat. Ist echt nicht einfach, Nachrichten in einem bestimmten Timing zu sprechen. Dazu gehört ne Menge Konzentration.Kann mir vorstellen, dass man dann innerlich und vielleicht auch mal verbal ausflippt.
     
  11. Raumschiff

    Raumschiff Benutzer

    Da wird Ohrenkneifers Kollege sich aber freuen, wenn er dieses Internum hier in der Forenöffentlichkeit wiederfindet.
     
    Maschi gefällt das.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen