1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

"Web-Jay": Lernen beim OK?

Dieses Thema im Forum "Internetradio allgemein" wurde erstellt von ForenKater, 05. Januar 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. ForenKater

    ForenKater Benutzer

    Hi ;)

    Ich spiele derzeit mit dem Gedanken, ein paar Kurse u.v. auch 'ne Sendung beim OK Lübeck zu machen. Meint Ihr das sich das vom Lernfaktor her auszahlt wenn man das Webcastingzeugs schon 5 Jahre macht? Will sagen, wenn ich will, kann ich schon ne ordentliche Sendung hinlegen..

    Meinungen, bitte :)
     
  2. Radiokult

    Radiokult Benutzer

    AW: "Web-Jay": Lernen beim OK?

    Kenne zwar den Lübecker OK nicht, dennoch ein klares JA!
    Man sollte allerdings zwischen den OKs differenzieren. Beim OKB (Berlin) würde ich sowas nur bedingt empfehlen. ;)
     
  3. ForenKater

    ForenKater Benutzer

    AW: "Web-Jay": Lernen beim OK?

    http://www.okluebeck.de/

    2 Digitale Studios, (2 & 3, demnach ein analoges?), senden durchgehend auf UKW und Kabel, sind recht "bekannt". Und da ich mich ja weiter"bilden" will und von Seminaren und Trockenübungen nicht so viel halte wie von praktischer Anwendung.. :)
     
  4. Van

    Van Benutzer

    AW: "Web-Jay": Lernen beim OK?

    Ist ´ne klasse Idee, gegen Erfahrungen sammeln spricht doch nie was ;) Ich werd im Sommer vielleicht auch den einen oder anderen Lehrgang bei einem regionalen Sender machen.

    LG
    Nils
     
  5. c.rothe

    c.rothe Benutzer

    AW: "Web-Jay": Lernen beim OK?

    Habe zwar selbst in Lübeck noch keine Seminare genossen, jedoch kenne ich einige Leute, die dort viel gelernt haben. Also: Deutliche Empfehlung.

    Und zum Thema Sendung: Mach mal, die tun zwar so, als hätten sie es nicht nötig, neue Sendungen aufzunehmen, haben aber ziemlich viele Sendelöcher, die gestopft gehören...

    Und ausserdem: Wer weiss wie lange es den OK noch geben wird. Stichwort Regierungswechsel (siehe OK Hamburg => Tide)

    Christoph
     

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen