1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Wechsel bei bayerischen Lokalsendern

Dieses Thema im Forum "Radioszene Deutschland" wurde erstellt von br-radio, 26. Januar 2012.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. br-radio

    br-radio Benutzer

    Kann es sein, daß derzeit bei bayerischen Lokalsendern personalmäßig was am Rotieren ist?

    - Rudi Loderbauer, ehem. Radio Oberland, entdecke ich nun bei Radio Trausnitz, Landshut.
    - Marco Meichel, ehem. Radio Ramasuri, habe ich auch nun bei Radio Trausnitz entdeckt.
     
  2. radiobino

    radiobino Benutzer

    Das manchmal ehemalige Praktikanten und Volontäre bei andere Lokalsender auftauchen ist keine Seltenheit. Da würde ich jetzt nicht soviel hinein interpretieren.

    Ich würde mir eher Gedanken machen wenn Dieter Bleisteiner oder Markus Pleyer von Radio Ramasuri abhauen.
     
  3. br-radio

    br-radio Benutzer

    Ja, radiobino, denn: Dieter Bleisteiner ist quasi ja schon die "Herzkammer" des Weidener Lokalsenders.
     
  4. radiobino

    radiobino Benutzer

    Mann könnte aber auch fragen warum gerade er noch bei Ramasuri ist. Meines Erachtens ist er der einzige dort der wirklich eine Radiostimme hat. An seiner stelle hätte ich schon längst mal bei einen größeren Sender angeklopft, das Potenzial hätte er.
     
  5. br-radio

    br-radio Benutzer

    Aber: Was ist ein größerer Sender in Bayern, außer dem BR oder der Antenne?
     
  6. radiobino

    radiobino Benutzer

    Eher BR. Dort sind ja schon ein paar von Ramasuri. Ich nenne nur mal "Martin Breitkopf" oder "Matthias Matuschik" oder "Gerhard Amberger".

    Aber es muss ja nicht gleich der BR oder die Antenne sein. Es könnte auch ein Sender in einer größeren Stadt sein. Z.B. Charivari Regensburg oder Nürnberg. Aber auch Radio F in Nürnberg könnte ein Ziel sein.

    Oder München z.B. bei Radio Arabella.
     
  7. br-radio

    br-radio Benutzer

    Das Funkhaus Weiden ist eh für manchen ein Einstieg; danach geht's weiter. Warum ist das so? Vermutlich, weil Weiden oder Amberg über kein echtes Funkhaus mit Langzeitstrategie verfügen, so wie es Nürnberg oder Regensburg hat. Also, alles unter einem Dach. Das ist der Fluch der 2-Frequenz-Standorte... Auch wenn Weiden dabei der erfolgreichste in Bayern ist. Aber unbenommen der Tatsache: Man müsste wirklich schauen, dass man Talente vor Ort hält, egal wie. Denn: eine große Rotation halten nur wenige aus.
     
    Giesinger gefällt das.
  8. lexxo

    lexxo Benutzer

    @radiobino: Ob man von einer großen "Wechselwelle" ausgehen kann, denke ich nicht - denn Marco Meichel z.B. ist auch weiterhin bei Radio Ramasuri in Weiden zu hören. Hier ist bspw. der Vergleich mit Christian Lang zu ziehen, der neben GongFM, Absolut Radio, ... auch das Mantelprogramm bei der BLR moderiert.
     
    radiobino gefällt das.
  9. radiobino

    radiobino Benutzer

    Deswegen hab ich ja geschrieben, dass ich da nicht zu viel hinein interpretieren würde. Auch Marion Schieder die jetzt bei tv.münchen ist, hat noch lange Zeit am Sonntag den Frühschoppen gemacht. Ist also zwischen München und Weiden hin und her gependelt.
     
    Giesinger gefällt das.
  10. br-radio

    br-radio Benutzer

    Also sind das mehr oder weniger "freie Mitarbeiter", die fallweise eingesetzt werden, um ggf. Lücken in Radiosendern zu stopfen?!
     
  11. laser558

    laser558 Benutzer

    Der Münchener Radiomarkt aussen vor, würde ich als ziemlich erfolgreichen und weithin hörbaren lokal-regionalen Sender Radio Primavera aus Aschaffenburg einstufen. Deren Hörbarkeit reicht von Wertheim in BW bis ins hessische Main-Kinzig-Tal nach Gelnhausen, sowie tief in den Landkreis Offenbach, Teile des Landkreises Erbach-Michelstadt. Früher war er auch in der hessischen Wetterau gut empfangbar, in Teilen Frankfurts gelingt dies noch sowie an den südlichen Taunusausläufern bei Kronberg und Königstein. Sie fahren ein gut angepasstes Musikprogramm in Form des alten Radio Arabella, ein oldiesbased soft-AC mi deutlichem Deutschanteil.
     
  12. br-radio

    br-radio Benutzer

    @laser558: Geht Primavera auch bis Wiesbaden/Mainz?!
     
  13. FreakyRadio

    FreakyRadio Benutzer

    Marco Meichel ist fest bei Radio Trausnitz und moderiert wochenends als "Freier" bei Ramasuri.
    Rudi Loderbauer ist derzeit Redakteur bei Dish TV in München und moderiert sonntags vormittags immer die mantelfreie Zeit bei Trausnitz.

    Bei Absolut ist Christian Lang allerdings schon länger nicht mehr. Mittlerweile nur noch Gong FM und der BLR-Mantel, ganz kurz war er sogar bei Radio Galaxy im Mantel zu hören.
     
    br-radio gefällt das.
  14. Radiocat

    Radiocat Benutzer

    Als "gute Locals" würde ich neben den genannten in jedem Falle noch Gong Würzburg, extra radio Hof, Radio 8 Ansbach, R. Fantasy Augsburg, R. Oberland und Bayernwelle Südost einstufen. Wobei ich freilich nicht alle kenne und auch jene eher marginal. Ist aber mein Spontaneindruck.
     
  15. br-radio

    br-radio Benutzer

    Es scheinen halt alle "gut" zu sein, die relativ unabhängig von großen Medienkonzernen zu sein...
    Was auch noch relativ "gut" ist, ist das Funkhaus Regensburg und auch die Funkhäuser Landshut/Straubing...

    "Gut" ist aber leider nur ein subjektiver Eindruck.

    Danke, freakyradio, für die Infos M. Meichels und R. Loderbauers wegen.
     
  16. laser558

    laser558 Benutzer

    Nein, auf keiner ihrer Frequenzen. In Richtung Westen ist nach Frankfurt-Gallusviertel endgültig Schluss.
    Die 90.8 vom Hahnenkamm bei Alzenau habe ich aber schon hinter dem Vogelsberg Autobahn E40 Richtung Kassel gehört.
    Dort scheinen aber über einige Kilometer sowieso gute Fernempfangsbedingungen zu herrschen.
    Da bekam ich einmal Radio Sauerland auf 106,5 herein. Alles Autoradio!
     
  17. Mark4U

    Mark4U Benutzer

    Einschätzung zu Dieter Bleisteiner: Klar ist der gut und kanns, sein persönlicher Trumpf ist aber die lässige Art, die er mit oberpfälzer Akzent und entsprechendem Humor würzt und das macht ihm auch so schnell keiner nach. Weiterhin denke ich, dass der Dieter daheim so stark kulturell, was Musikmachen, Familie, in der Heimatstadt wohnen usw. angeht, dass er ein Angebot, was ihn zu einem Wochenendheimpendler oder sogar zum Umzug zwingen würde, ablehnen würde. Und was das Funkhaus Regensburg oder Nürnberg angeht... Ich denke, dass Dieter dort nur eine Nummer von vielen wäre, da er zumindest in Nürnberg als Oberpfälzer erstmal in die eingeschworene Frankengemeinschaft zb bei Radio F reinwachsen müsste... Der macht sein Ding am Besten da, wo er is, nämlich bei Ramasuri...
     
    Giesinger und radiobino gefällt das.
  18. br-radio

    br-radio Benutzer

    Deine Einschätzung, Mark4U, wird den Kollegen radiobino, sehr freuen!
     
  19. radiobino

    radiobino Benutzer

    Da hast du nicht unrecht br-radio. Die Einschätzung gefällt mir sehr. Und eins muss man auch mal sagen, Ramasuri kann froh sein so einen wie den Dieter Bleisteiner zu haben.
     
  20. michi_1303

    michi_1303 Benutzer

    Ich habe heute das erste Mal Christian Lang auf Radio Charivari in der Zeit von 14.00 bis 18.00 Uhr gehört. Laut seinem Steckbrief auf http://charivari.fm/index.php?id=team-steckbrief&modid=37#.T8pSLrB1Crg moderiert er in Würzburg wohl zukünftig öfter am Wochenende.
     
  21. michi_1303

    michi_1303 Benutzer

    Und schon wieder eine neue Stimme auf Radio Charivari: Sebastian Auer. Dieser Moderator hört sich recht professionell an. Kennt ihn schon jemand?
     
  22. michi_1303

    michi_1303 Benutzer

    Und noch eine große Überraschung: Seit 18.00 Uhr moderiert die altbekannte Radiostimme Dagmar Harold auf Radio Charivari Würzburg. Sie war bereits in den 1990er Jahren auf diesem Sender zu hören, aber dann viele Jahre nicht mehr.
    Frau Harold war bisher auch immer die weibliche Station-Voice vom mainfränkischen Lokalsender. Schön, sie wieder live im Programm zu hören!:)
     
  23. michi_1303

    michi_1303 Benutzer

    Die drei o.g. Moderatoren sind nicht mehr bei Radio Charivari Würzburg zu hören. Sie waren in bestimmten Sendungen als Aushilfe im Einsatz.

    Aber: Der Charivari-Muntermacher Daniel Pesch (ehemals main.fm) bekommt ab Montag, dem 3. Juni 2013 mit Nina Kronewald eine weibliche Unterstützung. Ja! Die Frühmoderatorin Nina vom inzwischen eingestellten ENERGY Rhein-Main wird nun die Charivari-Morgensendung mitmoderieren. Doch wo kann man nun die ehemalige Muntermacherin Sabrina Kemmer hören?
     

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen