1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Welche Möglichkeiten zur Promo eines Webradios gibt es noch?

Dieses Thema im Forum "Internetradio allgemein" wurde erstellt von Erika, 28. Dezember 2014.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Erika

    Erika Gesperrter Benutzer

    Hallo,

    ich arbeite seit kurzem für ein Webradio, welches schon seit 10 Jahren existiert, aber bislang nicht aus den Startlöchern kommt. Der Sender verfügt über eine professionelle Homepage, ist auf Plattformen wie Radio.de vertreten, macht massiv Reklame auf Facebook & Co., hat kürzlich sogar eine größere Werbekampagne mit tausenden Flyern gemacht, ohne jeglichen Erfolg. Dass das Programm durchaus Potenzial zu haben scheint, ist daran zu erkennen, dass jene Leute, die auf den Sender aufmerksam werden, oft auch viele Stunden lang dabei bleiben. Im Großen und Ganzen schalten sie aber gar nicht erst ein, so dass die meiste Zeit gar keiner zuhört, und mit viel Glück mal 2-3.

    Link gelöscht, Mod.


    Vielleicht gibt es hier Webradio-Profis, die hier noch Tipps auf Lager haben? Es geht und nicht darum, einen riesen Sender hier aufzuziehen, aber zwischen einer "kleinen, feinen Fangemeinde" und "fast durchgehend null Hörer" ist schon ein kleiner Unterschied...

    Gruß Erika
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 28. Dezember 2014
  2. Hefeteich

    Hefeteich Benutzer

    Gegenfrage: Welchen Einschaltimpuls bietet euer Radio den Hörern? Was unterscheidet euch von über 1000 Playlistdudelstationen?
    Für mich seid ihr farblos und ohne ein auch nur im Ansatz erkennbares Profil.

    Wer von sich behauptet, keine Zielgruppe zu haben, kann sie auch nicht bedienen. Das ist nur einer von vielen Kritikpunkten, die spontan auffallen, ohne in eine ausführliche Kritik einzusteigen.

    Klassischer Selbstbetrug, gepaart mit einer Überdosis Betriebsblindheit. Nicht die Durchhördauer entscheidet, sondern das wieder einschalten, und damit scheint ihr ja ganz offensichtlich ein Problem zu haben. Wie kannst du da ein Potenzial heraus interpretieren?

    Wer dann auch noch einen Werbesong für eine Versicherung in seine Playliste einbaut, dem ist einfach nicht mehr zu helfen.
    Ich höre besser auf, bevor ich richtig anfange. Es würde übel für euch ausgehen.

    Willkommen im richtigen Leben.
     
    Inselkobi gefällt das.
  3. chapri

    chapri Benutzer

    Professionell ist die Homepage nicht - sie sieht aus wie jede 2. Webradio-Internetpräsenz!
    Mit Joomla kann man weitaus Besseres zaubern! Leute, die via HP hören wollen, vermissen zunächst einmal einen Player, der seine Arbeit nicht unterbricht.
    Hefeteich hat natürlich recht, denn ihr habt - der Musik und dem Party-DJ nach zu urteilen, durchaus eine Zielgruppe: die Teens und Twens, die bei Durchschnittstechno a la Scooter abtanzen. Das Pech: diese Zielgruppe haben ungefähr 164.368 weitere Webradiodingens.
    Also: klares Profil "bauen" - dieses in der Homepage klar und prägnant wiedergeben und ein wohl durchdachtes 24-Stunden-Programmschema basteln. Sucht euch echte Profis, die euch beraten - keine reinen DJs!!! Wenn das alles läuft, lohnen sich Werbemaßnahmen (Obacht bei Flyern: nur 1% wird wirklich gründlich gelesen, beachtet und "befolgt")!!!
     
  4. Inselkobi

    Inselkobi Benutzer

    Moment, das heißt, DU bist gar nicht die Betreiberin, sondern nur ein - zunächst - Jemand ohne irgendwelche Rechte dort mit vermeintlich den Intentionen das Webradio zu retten?
    Löblich für Dich, aber:
    Danke, aber nein danke.

    Du fragst Dich an dieser Stelle sicherlich weshalb. Das ist ganz einfach erklärbar.
    Wie bereits geschrieben, dass Dein Einsatz für das Webradio sehr löblich ist, aber WENN jemand an dem Projekt etwas zu verändern hat, ist es der Betreiber und sonst niemand. Alles andere ist absolut sinnbefreit!
    Und bitte komm mir jetzt nicht mit Ausflüchten wie "Er hat keine Zeit und deshalb mich beauftragt, Rat einzuholen" oder ähnlichem. WENN er wirklich so wenig Zeit hätte, müsste er sich zwingend überlegen, wie sinnvoll es ist, ein Webradio - als Hobbyprojekt - zu betreiben.

    Im Übrigen gehe ich mit dem Posting von @Hefeteich und teilweise sogar mit dem Beitrag von @chapri (ein Wunder!) konform.

    Ein Tipp zu Schluss aber doch noch:
    Sieh Dir mal die einzelnen Restaurant-Rettungs-Shows (Rosins Karpfenteich, und dgl.) an und versuch sie mal auf Deinen Beitrag zu übertragen.

    Oh und doch nochmal einen zur Website:
    Nehmt sie lieber vom Netz, bevor noch ein findiger Abmahn-Anwalt aufmerksam wird. Ohne Flash-Player, bzw. Javascript ist euer Impressum nicht einsehbar. Das ist abmahnwürdig!
    (der letzte Tipp war ganz - achtung Wortspiel - umsonst)
     
  5. Guess who I am

    Guess who I am Moderator Mitarbeiter

    Das Internetradio, für das hier geworben und um Rat gebeten wurde, war in den Monaten zuvor in diesem Forum bereits zahlreiche Male sehr negativ aufgefallen. I.d.R. waren es dann auch neu registrierte Benutzer mit weiblichen Vornamen, die in mehreren Threads über WDR 4, hr 4 etc. versuchten, die Hörer im Stile missionarischen Eifers abzuwerben und auf ihre „Entdeckung“ aufmerksam zu machen. Der Name des Webradios ist daher schon seit längerem mit einer Wortfilter-Sperre belegt, in weiterer Konsequenz habe ich diesen Thread geschlossen und auch „Erika“ gesperrt.
     

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen