1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Welche Soundkarte?

Dieses Thema im Forum "Studio- und Sendertechnik" wurde erstellt von yeahma, 09. Februar 2006.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. yeahma

    yeahma Benutzer

    Hallo!

    Ich habe mir im Moment zwei Soundkarten ausgesucht. Zum einen ist es die Creative Soundblaster Audigy 2 und zum anderen die Creative Soundblaster Audigy 4.

    Mehr Infos hier:
    http://www.yopi.de/Creative_SoundBlaster_Audigy_4_Pro
    http://www.yopi.de/Creative_SoundBlaster_Audigy_2_ZS_7_1_Bulk


    Es wäre nett, wenn ihr mir einen Tipp geben könntet, welche Soundkarte besser ist. Ich benötige sie zum Abspielen und gleichzeitig auch zum Aufnehmen.

    Wenn ihr mir eine andere Soundkarte im Preissegment um 50 Euro empfehlen könnt, wäre das sehr nett.


    DANKE!
     
  2. MichaNRW

    MichaNRW Benutzer

    AW: Welche Soundkarte?

    Bemühe bitte die Suchfunktion und Du wirst weitere Informationen finden. Wenn Du für eine Soundkarte nicht mehr als 50 Euro ausgeben möchtest, dann solltest Du es evtl. besser gleich sein lassen.
     
  3. Special-A

    Special-A Benutzer

    AW: Welche Soundkarte?

    Stimmt. "Rauschgeneratoren" werden auch gerne als Soundblaster genannt.
     
  4. Elch_

    Elch_ Benutzer

    AW: Welche Soundkarte?


    Special-A:

    oder behringer *gg*
     
  5. Machiko

    Machiko Gesperrter Benutzer

    M-Audio Delta 66

    Obwohl ich selbst die M-Audio Delta 1010 LT habe würde ich wegen der symmetrischen Anschlußtechnik eher zur M-Audio Delta 66 greifen.

    Eine gute Soundkarte mit guten Wandlern, die auch auf allen gängigen Betriebssystemen läuft.

    Windows, Linux und Mac.

    Darunter würde ich heute nicht mehr gehen.

    Die Hausnummer liegt zwar bei 200 Euro, aber noch unterhalb des unsäglichen Sounblasterblasters.

    Und ja, man kann mit ihr auch Windows und Linuxspiele spielen.
     
  6. Phoenixradio

    Phoenixradio Benutzer

    AW: Welche Soundkarte

    Hi Leute,

    ich bin grad dabei meinen Rechner und meine Sendehardwar aufzuwerten bzw neu zu kaufen.

    Die Frage nach dem Mischer und Mikro stellt sich mir nicht. Da ich mich im forum schon recht schlau gemacht habe.
    Aber die Frage nach einer guten Soundkarte.

    Ich überlege mir die Terratec Phase 28 zu kaufen da diese glaub ich recht gut ist und auch nicht zu viel kostet.
    Zur Zeit nutze ich "nur" eine SB Audigy 4 und muss sagen das ich nicht wirkich so glücklich damit bin. Da bei Aufnahmen doch ein sehr störendes Rauschen zu hören ist.
    Ich weiss aber nicht ob das aun der Soundkarte wirlich liegt oder am "noch" Headset (Senheiser PC-150). Davor hatte ich eine 0815 Soundkarte für 20 € und ein Plantronics Headset und dort war auch immer ein Rauschen zu hören.

    Ich hoffe einfach mal, das die neue Soundkarte das nicht mehr macht.

    Ich würde gern mal von Euch erfahren was Ihr von der Karte haltet. Oder ob es irgendeine andere Hardware gibt die das Rauschen unterdrücken kann.

    Lieben Gruß
    Olli
     
  7. cj

    cj Benutzer

    AW: Welche Soundkarte?

    Ich bin mit der Terratec Phase 28 soweit zufrieden. Unter W2k lassen allerdings sich mit WDM-Treiber nur 3 Stereo-Ausgänge ansteuern, weil W2k nur max 5.1 unterstützt. Mit ASIO-Treiber gehen alle Ausgänge unter W2k und unter Wxp geht alles auch mit WDM-Treibern.
     
  8. Phoenixradio

    Phoenixradio Benutzer

    AW: Welche Soundkarte?

    ich danke dir. das hat mir schon mal sehr geholfen.

    dann wird wohl bald eine solche karte mein eigen sein *gg
     
  9. Ralle_Köln

    Ralle_Köln Benutzer

    AW: M-Audio Delta 66

    Das kann ich uneingeschränkt unterschreiben. Die Karte bietet für das Geld schon einiges. Kleine Wehmutstropfen sind:

    - Die symm. ein und Ausgänge sind an der Breakout.Box als 6,3mm Stereoklinke ausgeführt, um sie sinnvoll in eine Studioumgebung zu integrieren brauchts dann Kabel auf XLR (oder Großtuchel :rolleyes: ), also fröhliches löten :cool:

    - Der Digitalteil gibt zwar AES3-konforme Daten aus, mit denen eine Verbindung auf AES/EBU-Schnittstellen möglich ist, ist allerdings mit Chinchbuchsen bestückt. Treiberseitig kann man zwischen S/P-DIF und AES/EBU "Pegel" umschalten.

    Ansonsten, von der klanglichen Seite her ist diese Karte jedem Soundblaster haushoch überlegen. Und man kann sie extern takten.

    Ralph
     
  10. DJ Bonne

    DJ Bonne Benutzer

    AW: Welche Soundkarte?

    Hi Ihrs

    Das ist mal wieder ein mehr als interessantes Thema...:)

    Könnte man zusammenfassen, welche Konfiguration ein PC haben sollte, welche Karten nun empfehlenswert sind und Was man vor allem hierfür anlegen muss...?

    Gruss Bonne
     
  11. AlexT

    AlexT Benutzer

    AW: Welche Soundkarte?

    Die M-Audio Karten haben einen sehr guten Ruf in Musikerkreisen. Ich hatte auch schon mal welche verbaut (für Kunden).
    Ich persönlich habe die Terratec DMX 6fire 24/96. Hat eine schöne Break-Out-Box für einen 5 1/4"-Schacht mit dabei: Vergoldete Cinchbuchsen, Digital in/out optisch,...
    Ist leider seit Kurzen nicht mehr auf dem Markt.
     
  12. Gelb

    Gelb Benutzer

    AW: Welche Soundkarte?

    Bei der Gelegenheit frage ich mal die M-Audio-Kenner unter Euch.
    Ich plane den kauf einer Delta 1010 LT. Wenn ich richtig informiert bin, hat diese Karte u.a. 10 Mono-Ausgänge, also 5 Stereo-Ausgänge. Ich möchte diese Karte mit mAirList betreiben (4 Ausspieler, 1 PFL = 5 Stereo-Ausgänge).
    Mein Plan sieht bisher so aus, daß die Ausgänge der Karte in eine DI-Box geht, und die symmetrischen Ausgänge aus der DI-Box ins Pult. Geht das so? Was habt Ihr mit der 1010 LT für Erhfahrungen gemacht?
     

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen