1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Welche Zukunft hat Radio in Deutschland?

Dieses Thema im Forum "Radioszene Deutschland" wurde erstellt von DS, 04. Mai 2006.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. DS

    DS Benutzer

    Machen wir uns nichts vor: immer weniger Menschen schalten das "gute alte" Radio ein. Stattdessen wird ferngesehen, gesurft oder gepodcasted. Viele Radiosender mussten in den vergangenen Jahren zunehmend Hörereinbußen hinnehmen.
    Ich persönlich hoffe das sich dieser Negativ-Trend nicht fortsetzen wird. Aber natürlich müssen wir uns die Frage stellen, vor welcher Zukunft wir stehen, was schon gut läuft und was wir ändern müssen oder, um Radio in Deutschland als ein, auch zukünfig, starkes Medium zu erhalten!
     
  2. Dannyboy

    Dannyboy Benutzer

    AW: Welche Zukunft hat Radio in Deutschland?

    super-innovatives thema!
     
  3. AFN Berlin

    AFN Berlin Benutzer

    AW: Welche Zukunft hat Radio in Deutschland?

    vollkommen blödsinniger Kommentar!
     
  4. robert_nwm

    robert_nwm Gesperrter Benutzer

    AW: Welche Zukunft hat Radio in Deutschland?

    "Welche Zukunft hat Radio in Deutschland?"

    Über DAB keine. Aber Podcast ist meiner Meinung nach genausoein sinnloser neuer Mist, den in einem halben Jahr keiner mehr will. Wozu auch wenn man sich den Kram selber rippen kann?
     
  5. Sachsenradio2

    Sachsenradio2 Benutzer

    AW: Welche Zukunft hat Radio in Deutschland?

    Schließe mich der Meinung an: Super-innovatives Thema und hier noch nie dagewesen!
     
  6. Hinztriller

    Hinztriller Benutzer

    AW: Welche Zukunft hat Radio in Deutschland?

    Kinder, nicht vorsagen, die Berater sollen doch auch was tun für ihr Geld.
     
  7. Happy-Radio

    Happy-Radio Benutzer

    AW: Welche Zukunft hat Radio in Deutschland?

    Hier mal ein sinnreicher Beitrag zu diesem Thema:

    Ich glaub nicht, dass Radio jemals aussterben wird. Besonders im Radio wird man auch in zwanzig Jahren nicht fernsehen, surfen oder podcasten dürfen. Ich denke eher Radio könnte irgendwann mal wieder richtig in werden. Besonders wenn VIVA und MTV die letzte Musiksendung aus dem Programm nehmen.
     
  8. Andreas W

    Andreas W Benutzer

    AW: Welche Zukunft hat Radio in Deutschland?

    Herkömmliches Radio hat gegenüber Podcast und allem anderen Kram zwei entscheidende Vorteile:

    1. Ich muss *selber* nix machen außer das Radio einschalten (und den richtigen Sender einstellen). D.h., ich habe keinerlei Arbeit, was Herunterladen und Überspielen irgendwelcher Dateien angeht, ich muss mich selber nicht drum kümmern, mir "meine" Musik und meine Beiträge zu organisieren, mir wird sozusagen alles frei Haus geliefert.

    2. Es kann dadurch, dass ich nicht selber verantwortlich bin, was ich höre, zu Überraschungen kommen (Neue Musik, die mir gefällt und die ich nicht kenne; Beiträge, die mich wider Erwarten dann doch interessieren; Persönlichkeiten im Radio, die ich sonst nie kennen gelernt hätte).

    Der zweite Punkt ist momentan im Dudelfunk bisschen ins Hintertreffen geraten, aber insbesondere der erste Punkt wird weiterhin die Stärke des Hörfunks bleiben. Punkt 2 kann vielleicht durch intelligente Software durchaus auch später für Podcasts usw. gelten (da gibt es ja schon genug Software, die anhand der eigenen Favoriten ähnliches heraussucht).

    Die Frage ist nur, reicht das aus, um soviel Bedeutung innerhalb der Medienlandschaft zu erhalten, dass sich z.B. werbefinanzierter Privatfunk in 10 -20 Jahren noch rechnet? Beim öffentlich-rechtlichen Radio sehe ich weniger Probleme, aber die Privatfunker sind ja anscheinend jetzt schon gut am Rödeln und selbst in Großstädten scheint sich über Mainstreamformate hinaus fast nichts zu rechnen.

    Ich schätze mal, Radio muss zu einem guten Teil alles moderne mitmachen (Podcasts bereitstellen, sich im Web präsentieren, Internetstreams anbieten, etc...), sich aber parallel auch auf seine Stärken besinnen.
     
  9. Funkgeist

    Funkgeist Benutzer

    AW: Welche Zukunft hat Radio in Deutschland?

    ..das führt dann nett zu der Frage, ob werbefinanziertes Radio soooo sinnvoll ist, also dem Prinzip des Radios gerecht wird auf Dauer.

    Bei allen Schwächen, die auch die anderen Modelle haben, eine Kombination aus ÖR und ehrenamtlich/nichtkommerziellen Angeboten würde mir persönlich allemal reichen, weil es die beschriebenen Urfunktionen besser erfüllen kann als Sender, die zuerst mal darauf achten müssen, daß sie Geld über Werbung damit verdienen.
     
  10. Teddy

    Teddy Benutzer

    AW: Welche Zukunft hat Radio in Deutschland?

    Bei den Beratern und den Moderatoren, Redakteuren, Keine !

    Armes Radio :wall:

    Teddy :rolleyes:
     
  11. Superfly

    Superfly Benutzer

  12. AW: Welche Zukunft hat Radio in Deutschland?

    @superfly
    "Seite nicht gefunden
    Leider konnte die von Ihnen angeforderte Seite nicht gefunden werden. Sie haben eventuell einen veralteten Link verwendet oder die URL-Adresse nicht korrekt eingegeben."


    Welche Zukunft hat eigentlich der NDR?
     
  13. Bocuse

    Bocuse Benutzer

    AW: Welche Zukunft hat Radio in Deutschland?

    Muss dir voll und ganz zustimmen. Ich glaube auch das das Radio in Deutschland nicht so schnell aussterben wird. Mit dem richtigen Konzept und wirklich guten Moderatoren wird das Radio in Deutschland NIE aussterben.
     

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen