1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Welchen Patchbay?

Dieses Thema im Forum "Studio- und Sendertechnik" wurde erstellt von sk91, 06. Oktober 2010.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. sk91

    sk91 Benutzer

    Hallo,

    ich bin auf der Suche nach einem guten Patchbay. Preislich würde ich gerne nicht mehr als 120 € ausgeben. Was könnt ihr mir empfehlen?

    Gruß
     
  2. RADIOWAHN

    RADIOWAHN Benutzer

    AW: Welchen Patchbay?

    Hi. Welcher Art sollte Dein Steckfeld sein ? Audio (tt oder Klinke)/ Daten /Digital (AES....) ? Wie viele Punkte benötigst Du ?
    Soll es eine günstige sym. Klinken-Variante sein liegst Du mit Klotz, Neutrik oder Adam Hall eigentlich ganz gut.
     
  3. sk91

    sk91 Benutzer

  4. radioCBFX

    radioCBFX Benutzer

    AW: Welchen Patchbay?

    Du kennst schon den Spitznamen von Behringer, oder? Der ist nämlich Rauschinger. Auch bei meinem ehemaligen Mischpult war das so.
    Ich würde dir z. B. den hier empfehlen. Mit Neutrik habe ich bisher nur gute Erfahrungen gemacht, wenn es auch wenige sind.
     
  5. sk91

    sk91 Benutzer

    AW: Welchen Patchbay?

    Ne wuste ich noch nicht, habe bis jetzt immer gute erfahrungen gemacht.

    Lohnt sich die Umschaltfunktion zwischen normal, halbnormal sowie Through-Mode Betrieb

    Das hat der NEUTRIK NYS-SPP-L1 SET nicht?
     
  6. maini

    maini Benutzer

  7. StageManager75

    StageManager75 Benutzer

    AW: Welchen Patchbay?

    Wäre mir neu, dass bei Behringer auch die rein elektromechanischen Komponenten wie Patchbays rauschen... Der Spitzname rührt von den aktiven Komponenten und da insbesondere von den Mischpulten her.
    Mit Neutrik kann man eigentlich (was Stecker... angeht) nicht so viel falsch machen.
     
  8. radioCBFX

    radioCBFX Benutzer

    AW: Welchen Patchbay?

    Oh doch, glaub' mir, Behringer rauscht sogar bei Patchbays. War mal in einem Studio, wo ein Modell von Behringer im Einsatz war. Wenn auch nur minimal, eine Differenz im Rauschen ist erkennbar. Ehrlich. Also - Finger weg von R.... äh...

    Gruß,
    radioCBFX
     

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen