1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Welcher Sender erklärt mal PID?

Dieses Thema im Forum "Radioszene Deutschland" wurde erstellt von XXLFunk, 16. April 2011.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. XXLFunk

    XXLFunk Gesperrter Benutzer

    In den letzten Tagen hörte ich auf WDR 5 im "Echo des Tages" einen Bericht zu den parlamentarischen Beratungen zur PID und konnte nur staunen. Der Kern der Angelegenheit war noch gar nicht in Gänze erörtert worden, da kam schon der Kommentar dazu.

    Das beobachte ich bei verschiedenen Sachverhalten und jetzt halt zum Thema PID: Entweder ist es den Journalisten zu mühsam, eine Sache gründlich zu recherchieren, um sie anschließend auf den Punkt bringen zu können, oder sie sind geistig dazu nicht in der Lage.

    Keine Petitesse ist doch die folgende Information: Eine PID findet vor Nidation und Individuation statt. Im Klartext: Zum Zeitpunkt der Untersuchungen gibt es noch kein menschliches Individuum, es ist noch nicht mal klar, ob später ein Mensch oder Zwillinge oder gar Drillinge usw. zur Welt kommen. (Deshalb ist die PID nach jetziger Gesetzeslage auch erlaubt; PID fällt nach dem Gerichtsurteil aus dem letzten Jahr, das Anlass für den Gesetzgeber war, PID neu regeln zu müssen, nämlich nicht unter das Embryonenschutzgesetz.)

    Wieso hört man von diesem Sachverhalt wenig bis nichts im Radio oder auch in anderen Medien? Das hat einen Verfassungsrechtler in der SZ in der zurückliegenden Woche dazu gebracht, eine Klarstellung zu verfassen.

    Auch folgender Hinweis wird zu wenig debatiert: Wenn das Aussortieren kranker Embryonen vor der Herausbildung eines Individuums oder mehrerer Individuen unethisch ist, wie kann dann derselbe Gesetzgeber (viel später) Abtreibungen (von "wirklichen" - u. U. behinderten - menschlichen Lebewesen) überhaupt zulassen??
     
  2. Mannis Fan

    Mannis Fan Benutzer

    AW: Welcher Sender erklärt mal PID?

    Ich weiß nicht, welche Sender Du hörst, aber auf DeutschlandradioKultur und DLF habe ich in den letzten Tagen dazu Heerscharen von Experten, Politikern, Medizinern udn Betroffenen Eltern gehört, außerdem zahlreiche Hintergrundberichte und Informationen. Auch SWR1 hat das Thema in beeindruckender Tiefe hinterleuchtet. Dass die privaten Dudler damit nichts anfangen können, ist ja wohl klar, aber sicher keinen THread hier wert.
     
  3. Raumschiff

    Raumschiff Benutzer

    AW: Welcher Sender erklärt mal PID?

    Ähm...

    Allerdings volle Zustimmung zu den PID-Berichten auf DLF und DLRK.
     
  4. freiwild

    freiwild Benutzer

    AW: Welcher Sender erklärt mal PID?

    Tom, hast Du nur eine einzige Sendung EdT gehört und dort die Erklärung vermisst, oder hast Du auch an den Tagen davor oder danach oder in den Sendungen davor oder danach eingeschaltet? Was PID ist, ist ja eigentlich kein aktuelles Thema, sondern ein Hintergrundthema. Sowas gehört eher in die Wissenschaftssendungen (derer es z.B. auf WDR 5 eine tägliche gibt). Und natürlich gehören Erklärstücke auch in tagesaktuelle Sendungen, aber es muss nicht jedes Thema jedes Mal neu erklärt werden.
     
  5. XXLFunk

    XXLFunk Gesperrter Benutzer

    AW: Welcher Sender erklärt mal PID?

    In den von mir gehörten Sendern war PID im Wesentlichen nur an besagtem Tag ein Thema. In der Regel höre ich morgens und abends die "Aktuell-" Sendungen auf SWR Con.tra und abends im Wechsel auch "Das Echo des Tages" auf WDR 5, gelegentlich auch schon mal HR Info oder MDR Info. Wenn ich mehr Zeit habe, höre ich die Journale auf Nordwestradio oder Features auf, neben WDR 5, Bayern 2, DLF usw.

    Ich finde schon, dass man über die Gesetzesvorlagen der Parteien nur sinnvoll berichten kann, wenn man zumindest mit einem Satz erklärt, wann PID durchgeführt wird. Und in einen Kommentar gehört der sich aufdrängende Widerspruch zum Abtreibungsrecht zwingend rein. Klar, will ich noch tiefer einsteigen, geht das nur in einer Schwerpunkt- oder Wissenschaftssendung. Aber mehrminütige Beiträge, die völlig unverständlich sind, weil sie nicht auf den Punkt kommen, braucht kein Mensch. Ich kann beim besten Willen nicht erkennen, wieso Sender diese eine "kriegsentscheidende" Information nicht bringen.
     
  6. TOMATO1

    TOMATO1 Benutzer

    AW: Welcher Sender erklärt mal PID?

    Da gebe ich dem Verfasser,desThemas vollkommen recht.Sonst hört man,zum jedem möglichen Scheiss,Millionen Hintergrundinformationen und zu so einem wichtigen Thema nicht!Tja,die Medien regieren die Welt und bestimmen auch,was ihrer Meinung nach,für die Menschheit,an Information wichtig ist und was nicht!
     
  7. XXLFunk

    XXLFunk Gesperrter Benutzer

    AW: Welcher Sender erklärt mal PID?

    Wie gesagt, an dem Tag, als der Beitrag im "Echo" lief, gab es ein erste parlamentarische Erörterung dazu. Am 30.06.11 soll über die drei konkurrierenden Gesetzesvorlagen abgestimmt werden. Da muss man doch wissen, ob bei der PID auch Embryonen verworfen werden, die die Grenze zur Menschwerdung schon überschritten haben (was nicht der Fall ist), oder?

    Ich könnte jetzt mal wild spekulieren: Wird deshalb nicht richtig aufgeklärt, weil jemandem die Antwort auf die Frage nicht passt? In Zeiten des Kalten Krieges gehörten Halbinformationen zum Kriegsrepertoire unserer Öffis.
     
  8. AW: Welcher Sender erklärt mal PID?

    Vorsichtig und ohne böse Absichten gefragt: Wie würdest du es denn nennen, wenn hier jemand einen Thread eröffnet, um uns seinen subjektiven und ganz sicher nicht jeden ÖR-Sender zu jeder Zeit umfassenden Eindruck zu schildern, und eine Frage anschließt, auf die er aber nur eine Antwort akzeptiert (diejenige nämlich, die seinem flüchtigen Eindruck entspricht)?
     
  9. XXLFunk

    XXLFunk Gesperrter Benutzer

    AW: Welcher Sender erklärt mal PID?

    Das dies auch nicht der Anspruch war bzw. der Punkt ist. Ich habe lediglich den Einwand des Verfassungsrichters in der SZ aufgegriffen, weil die von mir gehörten ARD-Sender das gleiche Manko aufwiesen. Darüber hinaus ist es ja kein Geheimnis, dass dieselben Beiträge regelmäßig auf verschiedenen ARD-Sendern zu hören sind bzw. der dahinterstehende Redakteur theoretisch allen ARD-Programmen beliefert. Und nochmal: Die unterschlagene Information ist ein Essential, macht den ganzen Beitrag unbrauchbar. Da ist es irrelevant, ob der DLF sie in seiner Wissenschaftssendung versteckt. Die Info gehört in jeden Beitrag zur PID - zumal die Debatte gerade erst begonnen hat, also auf eine tendenziell noch uninformierte Öffentlichkeit trifft.
     
  10. AW: Welcher Sender erklärt mal PID?

    Okay. Ich weiß es, du weißt es. Ob ich es in der SZ gelesen habe oder beim Deutschlandfunk gehört oder doch in den den Tagesthemen gesehen, kann ich nicht mehr sagen. Wenn diese(!) in der Tat nicht unwesentliche Information bei einem Sender komplett ausgespart wurde, ist das sicher bedauerlich, aber: Das Thema ist nicht erst seit heute aktuell. Ehrlich gesagt möchte ich nicht jedesmal, wenn sich eine bedeutsame Person dazu äußert, alle Hintergründe aufs Neue hören. Genauso wenig, wie ich erwarte, dass mir jeden Samstag vor Beginn der Bundesligakonferenz das Regelwerk des Fußballs erklärt wird.
     
  11. XXLFunk

    XXLFunk Gesperrter Benutzer

    AW: Welcher Sender erklärt mal PID?

    Ob in der Vergangenheit schon umfassend berichtet wurde, bezweifele ich.

    Einverstanden. Aber das gilt doch erst, wenn die breite Masse informiert ist, oder?
     
  12. AW: Welcher Sender erklärt mal PID?

    Die breite Masse, die WDR 5, Deutschlandfunk und Konsorten hört, ist vermutlich informiert.
     
  13. XXLFunk

    XXLFunk Gesperrter Benutzer

    AW: Welcher Sender erklärt mal PID?

    Ich glaube nicht, dass eine nennenswerte Zahl der von Dir genannten Hörer weiß, ab wann aus einem Embryo ein Mensch wird. Gerade gab es im Übrigen eine Talkshow zur PID auf Phoenix. Auch da wurde die Frage nicht beantwortet. Entsprechend indifferent waren die drei Frau im Publikum, die am Ende der Sendung zu ihrer Meinung befragt wurden.
     
  14. AW: Welcher Sender erklärt mal PID?

    Äh, Moment, Tom! Gibt es dazu eine unumstößliche, allgemeingültige, von allen Wissenschaftlern gleichermaßen vertretene und akzeptierte Meinung? Eher nicht, oder?
     
  15. XXLFunk

    XXLFunk Gesperrter Benutzer

    AW: Welcher Sender erklärt mal PID?

    Das gängige Stichwort hier lautet: Individuation.

    Deine Vorgabe, nur Informationen ohne jeglichen wissenschaftlichen Widerspruch weitergeben zu wollen, ist realitätsfremd. Fast zu jeder These gibt es eine Gegenthese. Deine Vorstellung ist absurd, macht jede Erörterung unmöglich.

    Darüber hinaus habe ich mich nie dafür ausgesprochen, andere Meinungen zur Frage, wann aus einem "Zellhaufen" ein Individuum, also Mensch, geworden ist, zu verschweigen. Vielmehr wäre ich froh, wenn diese Frage nicht dauernd ausgespart würde.
     
  16. AW: Welcher Sender erklärt mal PID?

    Aber genau diese Frage ist doch Kern des Problems. Wenn über PID diskutiert wird, wird automatisch auch darüber diskutiert. Und nein, ich möchte von meinem Radio nicht besagt bekommen, wo für mich menschliches Leben beginnt. Das möchte ich für mich entscheiden dürfen. Dürfen ja sogar die Abgeordneten des Bundestags, ganz ohne Franktionszwang.
     
  17. XXLFunk

    XXLFunk Gesperrter Benutzer

    AW: Welcher Sender erklärt mal PID?

    Sorry, aber das ist unlogisch. Ohne Information keine Entscheidungsgrundlage. Es sei Dir natürlich unbenommen, aus Deinem Bauchgefühl heraus zu entscheiden. Hoffentlich tun es zumindest die Abgeordneten mehrheitlich nicht.
     
  18. AW: Welcher Sender erklärt mal PID?

    Ich maße mir kein Urteil an und das, obwohl ich gut informiert bin und mir meine Gedanken dazu gemacht habe. Ich bin froh, darüber nicht entscheiden zu müssen.
    Welche Information fehlt dir denn? Was erwartest du konkret in diesem Fall von WDR 5?
     
  19. XXLFunk

    XXLFunk Gesperrter Benutzer

    AW: Welcher Sender erklärt mal PID?

    Das habe ich doch geschrieben. Ich wollte ursprünglich wissen, ob bei der PID "fertige kleine Menschen" vernichtet werden, oder "nur" die "noch unsortierten" Zutaten für einen oder mehrere potentielle Menschen. Nun, da ein wesentlicher Teil der Wissenschaft sagt, es handele sich zum Zeitpunkt der PID "nur" um einen Zellhaufen (laut GG nicht schützenswerter als Spermien bspw.), komme ich vorerst zu dem Schluss, PID macht mehr Sinn und ist moralisch besser, als spätere Abtreibungen etwa.

    Diese eine Klarstellung kann ich in einen verständlichen Satz packen. Das hätte ich in der "Echo"-Sendung erwartet.
     
  20. dc

    dc Benutzer

    AW: Welcher Sender erklärt mal PID?

    Es ist ein weiter Weg von hier:
    nach hier:
    Du hast auch 67 Zeilen und einen ziemlichen Umweg gebraucht:
    Erst ist WDR5 doof in seiner platten Kommentierung ohne Sachverhaltsdarstellung. Dann lenkst Du die Gedanken Richtung Embryonenschutz (da gibts ja die SKIP-Argumente, und schon die reichen untereinander, um einen informativen Radionachmittag zu füllen), dann haben bei Phoenix drei Frauen im Publikum auch grade keine Ahnung und Journalisten sind eh denkfaul und dann kommt auch noch diese seltsame Theorie, dass alles gedeckelt wird, weil jemandem die Antwort auf PID-Fragen nicht passen könnte.
    Jedem Gegenargument ergeht es unterwegs wie einer beklagenswerten extrakorporal befruchteten Eizelle mit Gendefekt nach der PID - einfach wech damit, der/die nächste bitte (z.B. die Hinweise auf Berichterstattung). Dazu der wissenschaftliche Argumentationsanspruch, wow. Dabei zeigte die durchaus spannende und ernsthafte mehr als 2-Stunden-Bundestagsdebatte (btw jenseits der Parteigrenzen) dass auch die Abgeordneten schwer am Rätseln sind, und ja: auch Bauchgefühl spielte eine gewisse Rolle. Die 3 kontroversen Gesetzesideen zeigen das ja. Insofern hätten die 3 Phoenix-Ladies besser sein können, denn die Debatte gab es dort komplett. Mit Bild. Und in einer gerechten Welt mit 6-Minuten-Beitragsstandard wird auch die Radio-Performance besser sein.
     

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen